Zeitung: Betriebe zahlen so viel Gewerbesteuer wie noch nie

dts_image_4314_tbkbgqnaqe_2172_400_30011 Zeitung: Betriebe zahlen so viel Gewerbesteuer wie noch nie

Berlin – Städte und Gemeinden haben im zweiten Quartal 2012 so viel Einnahmen aus der Gewerbesteuer verzeichnet wie noch nie zuvor in einem Quartal. Mit 11,2 Milliarden Euro zahlten die Betriebe in den Monaten Anfang April bis Ende Juni fast acht Prozent mehr Steuern als im Vorjahresquartal. Dies berichtet das „Handelsblatt“ (Montagausgabe) und beruft sich auf eigene Berechnungen auf Basis von Daten des Statistischen Bundesamtes.

Der bisherige Rekord von 10,8 Milliarden Euro stammt aus dem zweiten Quartal 2008 – kurz bevor der dramatische Wirtschaftseinbruch einsetzte. Die Gewerbesteuer ist die wichtigste Kommunalsteuer und zudem die größte Unternehmenssteuer. Spürbar entlastet werden die Kommunalhaushalte derzeit überdies durch die niedrigen Zinsen. So sanken die Zinsausgaben im ersten Halbjahr 2012 im Bundesschnitt um 9,5 Prozent. Das Bundesfinanzministerium erwartet nun, dass die Kommunen im Gesamtjahr einen Milliardenüberschuss erzielen werden.
Foto: Euroscheine, dts Nachrichtenagentur

Nimm an der Diskussion teil

Your email address will not be published.