Text folgt ...

Zahnzusatzversicherung

000000

Zahnzusatzversicherung- Was bietet sie alles?

Um eine Leistungslücke zwischen der Zuzahlung von Ihrer Krankenkasse und den Kosten für Ihren Zahnersatz zu schließen, sollten Sie eine Zahnzusatzversicherung abschließen. Bei der Mindestversorgung und bei einem Zahnersatz zahlt Ihre gesetzliche Krankenversicherung nur noch einen Festzuschuss, der oftmals nicht ausreicht, um die Kosten komplett zu decken. Eine Zahnzusatzversicherung hingegen gibt Zuschüsse bei Verblendungen, Keramikinlays und Implantaten. Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit auch Zahn- und Kieferregulierungen versichern zu lassen. Mit dieser Versicherung können Sie Leistungen in Anspruch nehmen, die sonst nur Privatpatienten bekommen.

Für wen eignet sich eine Zahnzusatzversicherung?
Jeder Kassenpatient sollte über die Versicherung nachdenken, da die Krankenkassen nur einen geringen Teil der Kosten bei der Zahnbehandlung übernehmen. Die Leistungen, die Sie in Anspruch nehmen können, variieren oft stark. Sie sollten mit der Versicherung Ihre Leistungen abstimmen, die für Sie geeignet sind.

Was ist bei der Zahnzusatzversicherung wichtig?
Sie sollten eine Zahnzusatzversicherung abschließen, bevor bei Ihnen Zahnprobleme auftauchen. Geplante oder begonnene Behandlungen werden nicht von der Versicherung übernommen. Bei vielen Versicherungsgesellschaften ist die Höchstsumme in den ersten drei oder sechs Jahren begrenzt. Ihre Angaben bei der Versicherungsgesellschaft müssen lückenlos sein, da sonst der Vertrag mit Ihnen gekündigt werden kann. Dabei kann es passieren, dass Sie auch bereits gezahlte Leistungen zurück zahlen müssen.

Vorteile einer Zahnzusatzversicherung
Die Zahnzusatzversicherung können Sie nicht nur für sich selber, sondern auch für Ihre ganze Familie abschließen. Dieses ist vor allem bei Kindern sehr vom Vorteil, da diese oft eine Zahnklammer benötigen und die Kosten sehr hoch sein können. Die Leistung der Versicherung wird sehr schnell erbracht, so dass keine lange Wartezeiten für Sie entstehen. Oft werden Anteile von 85 Prozent von der Versicherung gezahlt, manchmal sogar mehr. Bei den meisten Versicherungen gehören Füllungen aus Keramik zum Leistungsumfang und auch professionelle Zahnreinigungen oder Prophylaxe- Maßnahmen werden von Ihrer Versicherung übernommen. Sie können darüber hinaus auch fehlende Zähne versichern lassen.

Da das Angebot der Zahnzusatzversicherungen sehr groß ist, sollten Sie unbedingt einen Vergleich unternehmen. Holen Sie sich dafür Angebote der einzelnen Versicherungen ein, so dass Sie die besten Konditionen erhalten, die zu Ihnen passen. Sie sollten sich einen Tarif aussuchen, der wirklich zu Ihnen passt. So können Sie selber entscheiden, welche Risiken Sie absichern möchten und welche für Sie überflüssig sind.

Artikel bewerten