Text folgt ...

Zahnersatz ist teuer – daher Zahnzusatzversicherung

19. August 2010 9:33

Themen:   , , , ,

000000

Berlin - Zurzeit ist wieder einmal von einer umfassenden Gesundheitsreform die Rede. Diese Woche sollen die ersten Gespräche zur geplanten Gesundheitsreform stattfinden. Schon jetzt ist bekannt, dass die Gesundheitsreform von Phillip Rösler für die Versicherten viele Kosten mit sich bringt. Wenn auch die Eckdaten zur Gesundheitsreform schon stehen, sind doch noch viele Fragen offen und müssen geklärt werden. Aber ganz sicher ist auf jeden Fall, dass die medizinische Behandlung für die Versicherten nicht billiger wird. Das trifft auch für die Zahnbehandlung zu. Experten raten deshalb zur Zahnzusatzversicherung.

Eine Zahnbehandlung ist schon jetzt teuer. Eine einfache Zahnreinigung kann schon mal um die 50,00 Euro kosten. Bei einer Brücke oder einem Gebiss sind die Kosten noch bedeutend höher. Eine einfache Brücke kann schon mehrere Tausend Euro kosten. Deshalb raten immer mehr Experten zu einer Zahnzusatzversicherung. Die Zahnzusatzversicherung ist nicht wirklich teuer und kann im Bedarfsfall dafür sorgen, dass die Zahnarztbehandlung bezahlbar ist. Allerdings gibt es gerade auf diesem Gebiet einiges zu beachten, denn es gibt keine standardmäßige Zahnzusatzversicherung. So gibt es zum Beispiel keine Versicherung, die die vollständigen Kosten übernimmt. Bei den guten Tarifen sind es meistens 70 bis 80 Prozent. Bei manchen Versicherungen sind die Kosten nur bis zu einer bestimmten Höhe abgesichert und andere Tarife übernehmen nur bestimmte Sachen, wie Zahnersatz, Inlays, Implantate oder Kunststofffüllungen.

Artikel bewerten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>