Text folgt ...

Wie wichtig ist die Rechtsschutzversicherung?

14. Mai 2013 20:08

Themen:   , , , , , ,

000000

Berlin – Obwohl die Meinungen weit auseinander gehen und viele denken, dass sie eigentlich überflüssig sei, entscheiden sich heute immer mehr Menschen für den Abschluss einer Rechtsschutzversicherung und gehen sogar so weit, zu behaupten, dass sie neben der privaten Haftpflicht- und der Hausratsversicherung zu den wichtigsten Versicherungen überhaupt zählt.

Lohnt sich der Abschluss einer Rechtsschutzversicherung?

Das Leben ist bunt und unser Alltag ist voll von Überraschungen und nicht immer sind diese nur positiver Art. Schnell kann es passieren, dass man im privaten Bereich mit Mitmenschen in Konflikte gerät, es zu Unstimmigkeiten mit Ämtern, Behörden oder Arbeitgebern kommt, oder man eine Situation im Straßenverkehr falsch einschätzt, was zu einer Anzeige oder zu einem Unfall führen kann. Auch aus gewerblicher Sicht als Selbständiger – insbesondere als Existenzgründer, dem vielleicht noch die Erfahrung fehlt – kann man unversehens in Konflikte mit Kunden, Lieferanten oder Konkurrenten kommen. Nicht zuletzt bieten Probleme im Mietrecht oder im Zusammenhang mit dem Bau eines Eigenheims recht häufig Anlass zu Streitigkeiten.

Wenn solche Konflikte dann zu Rechtsstreitigkeiten vor Gericht führen, kann es schnell teuer werden. Anwaltshonorare, Gerichtskosten, Gutachtergebühren und zahlreiche weitere Kostenfaktoren summieren sich im Nu zu einem beachtlichen Betrag, der das Budget enorm belastet. In solchen Situationen erweist sich eine Rechtsschutzversicherung als äußerst hilfreich. Je nach gewähltem Versicherer und Tarifpaket, deckt diese nicht nur die Verfahrenskosten und alle Ausgaben ab, die im Zusammenhang mit einem Rechtsstreit auftreten, sondern bietet darüber hinaus noch zahlreiche weitere Vorteile, wie telefonische Beratung oder die Empfehlung und Vermittlung fachkundiger Anwälte und Gutachter.

Wie man gute und günstige Rechtsschutzversicherungen findet

Wer eine günstige Rechtsschutzversicherung sucht, sollte sich zunächst einmal klar machen, welche Bereiche abzudecken sind. Die meisten Versicherer bieten unterschiedliche Pakete oder Leistungsbausteine an. Je nach persönlicher Situation können diese teilweise kombiniert oder als Einzelpolicen abgeschlossen werden. So können Rechtschutzversicherungen unter anderem Bausteine wie Verkehrsrecht, Arbeitsrecht, Mietrecht, Schadenersatz-Rechtsschutz oder Erbrecht beinhalten. Um hier die richtige Kombination mit den günstigsten Vertragsbedingungen zu finden, sollte man sich intensiv mit einem Fachmann beraten. Natürlich bietet auch das Internet die Möglichkeit, durch Vergleich Rechtsschutzversicherung mit den günstigsten Konditionen für die gewählte Tarifkombination zu finden. Mithilfe eines Online Vergleichs lässt sich nicht nur eine Menge an Beitrag sparen, sondern der Kunde bekommt einen umfassenden Überblick über das Leistungsspektrum der einzelnen Rechtsschutzversicherer und kann sich so ein Bild von den Stärken und Schwächen der verschiedenen Angebote machen, ehe er sich für ein bestimmtes Rechtsschutz-Paket entscheidet.

Foto: © Jörg Hackemann – Fotolia

Artikel bewerten

Ein Kommentar zu Wie wichtig ist die Rechtsschutzversicherung?

  1. Pingback: Eine Rechtsschutzversicherung kann nicht schaden | reinitz-finanzplanung.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>