Walter-Borjans wirbt für Groschek als künftigen SPD-Chef in NRW

Walter-Borjans wirbt für Groschek als künftigen SPD-Chef in NRW

Der noch amtierende NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans (SPD) hat sich für seinen Ministerkollegen Michael Groschek (Verkehr) als neuen Landesvorsitzenden der NRW-SPD ausgesprochen. An der Spitze der Partei müsse jemand „mit Stallgeruch“ stehen, „der auf in die Zukunft gerichtete Inhalte mit klarer nordrhein-westfälisch-sozialdemokratischer Handschrift setzt, der enttäuschte Wahlkämpferinnen und Wahlkämpfer und eine ernüchterte Mitgliedschaft insgesamt wieder aufbaut und aufmuntert, wo nötig aber auch antreibt“, sagte der Finanzminister der „Rheinischen Post“ (Freitagsausgabe).

Mit Bezug auf das Aufgabengebiet Groscheks und dessen Position als Reserveoffizier der Bundeswehr ergänzte Walter-Borjans: „Aufbauen hat etwas mit Bauen und Antreiben hat etwas mit Verkehr zu tun – und ein bisschen General wäre jetzt auch nicht schlecht.“

Parteipräsidium und Landesvorstand der SPD kommen am Freitag in Düsseldorf zusammen, um über die Nachfolge von Hannelore Kraft zu beraten, die nach der Wahlschlappe von allen Parteiämtern zurückgetreten war.

Foto: Norbert Walter-Borjans, über dts Nachrichtenagentur

Nimm an der Diskussion teil

Your email address will not be published.