Ukrainischer Präsident Poroshenko zu Besuch in Liechtenstein

Ukrainischer Präsident Poroshenko zu Besuch in Liechtenstein

Petro-Poroshenko-Liechtenstein Ukrainischer Präsident Poroshenko zu Besuch in Liechtenstein
S.D. Erbprinz Alois von und zu Liechtenstein empfing am Dienstag, 17. Januar, den ukrainischen Präsidenten Petro Poroshenko zu einem Höflichkeitsbesuch. Neben den bilateralen Beziehungen stand vor allem die Situation auf der Krim und in der Ostukraine auf der Agenda. Liechtenstein unterstützt die Ukraine sowohl im humanitären Bereich als auch bei der Stärkung der Rechtsstaatlichkeit.

S.D. Erbprinz Alois von und zu Liechtenstein und der ukrainische Präsident Poroshenko besprachen die aktuelle Situation in Europa, dabei informierte der ukrainische Präsident über die aktuelle Situation in der Ostukraine und auf der Halbinsel Krim. S.D. Erbprinz Alois wiederum hob die Zusammenarbeit Liechtensteins und der Ukraine in internationalen Organisationen, insbesondere innerhalb der Vereinten Nationen, sowie die verschiedenen Hilfsprojekte Liechtensteins in der Ukraine hervor. Liechtenstein engagierte sich einerseits im Rahmen eines Hilfsprogrammes des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz (IKRK) für die ukrainische Zivilbevölkerung und stellte Nahrungsmittel und essentielle Haushaltsartikel zur Verfügung. Andererseits unterstützt Liechtenstein Projekte zur Stärkung der Rechtsstaatlichkeit und insbesondere zur Bekämpfung von Korruption. Liechtenstein sieht in der Korruptionsbekämpfung einen wichtigen Beitrag zur Stabilisierung des Landes.

Foto: obs/Fürstentum Liechtenstein/IKR – Sven Beham

Nimm an der Diskussion teil

Your email address will not be published.