News zu TTIP

Das Transatlantische Freihandelsabkommen, offiziell Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft ist ein in der Verhandlungsphase befindliches Freihandels- und Investitionsschutzabkommen in Form eines völkerrechtlichen Vertrags zwischen der Europäischen Union, den USA und weiteren Staaten. Die detaillierten Vertragsbedingungen werden seit Juli 2013 von Vertretern der Europäischen Kommission und der US-Regierung ausgehandelt.
Die dabei ausgehandelten Vertragsbedingungen sind geheim, auch die nationalen Parlamente der zukünftigen Mitgliedsstaaten und das EU-Parlament erhalten keine detaillierten Informationen. Mittlerweile wurden unautorisiert mehrere interne Positionspapiere der EU und der deutschen Verhandlungsführer aufgrund von Informationsleaks im Internet veröffentlicht. Das geplante Abkommen hat erhebliche Kritik aus verschiedensten politischen Richtungen auf sich gezogen. So haben mehrere Aktionsbündnisse zusammen über eine Million Unterschriften gegen TTIP gesammelt und an zuständige Politiker übergeben.




DIHK-Chef: Deutsche Unternehmen durch Situation in USA „stark verunsichert“

DIHK-Chef: Deutsche Unternehmen durch Situation in USA „stark verunsichert“

Der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages, Eric Schweitzer, sieht den Amtswechsel in den USA als Hypothek für die deutsche Wirtschaft. „Die deutschen Unternehmen sind durch die Situation in den USA stark verunsichert“, sagte Schweitzer der „Rheinischen Post“ (Montag). „Auch die erste Pressekonferenz des künftigen US-Präsidenten hat keine Klarheit gebracht, wie der wirtschafts- und handelspolitische […]

Protektionismus versetzt Ökonomen in Alarmstimmung

Protektionismus versetzt Ökonomen in Alarmstimmung

Führende Ökonomen in Deutschland sehen in wirtschaftlichem Protektionismus die größte Herausforderung für die Politik im kommenden Jahr. „Es wird die Aufgabe der Bundesregierung in der kommenden Legislaturperiode sein, diesem Trend entgegenzutreten, für offene Märkte und Weltoffenheit einzutreten, die protektionistischen Vorhaben abzuwehren, zumindest aber ihre Auswirkungen einzudämmen“, sagte der Freiburger Wirtschaftsweise Lars Feld dem „Handelsblatt“. „Kontrapunkte […]

Studie: Populismus größte globale Gefahr für 2017

Studie: Populismus größte globale Gefahr für 2017

Populismus und Protektionismus sind im kommenden Jahr die größten Gefahren für die globale Wirtschaft. Das berichtet das „Handelsblatt“ (Montag) unter Berufung auf die Analyse „RiskMap 2017“ der Risikomanagementberatung Control Risks. „Europa bleibt im Krisenmodus“, sagte Chefanalyst Charles Hecker dem Blatt. Die Präsidentschaftswahl in Frankreich und die Bundestagswahl in Deutschland würde die politische Landschaft in Europa […]

Verbraucherschützer wirft VW-Chef „Verhöhnung“ von Kunden vor

Verbraucherschützer wirft VW-Chef „Verhöhnung“ von Kunden vor

Mit scharfen Worten hat der Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV), Klaus Müller, auf kritische Äußerungen von VW-Chef Matthias Müller zu getäuschten Kunden in Europa reagiert: „Die von Volkswagen getäuschten Kunden haben eine Geste der Entschuldigung verdient, kein Mitleid oder sogar Verhöhnung durch den VW-Vorstand“, sagte Müller dem „Handelsblatt“. „Volkswagen schadet mit seinem Kunden-Bashing dem Image […]

Gesamtmetall warnt Donald Trump vor Protektionismus

Gesamtmetall warnt Donald Trump vor Protektionismus

Die deutsche Metall- und Elektroindustrie setzt weiterhin auf regen Handel mit den USA und warnt die künftige Administration unter Donald Trump vor Protektionismus. Rainer Dulger, Präsident des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall, sagte in einem Interview mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstag): „Die Amerikaner lieben deutsche Produkte, das wird sich auch unter Donald Trump nicht ändern.“ Er sei […]

AmCham-Chef: Man darf TTIP nicht beerdigen

AmCham-Chef: Man darf TTIP nicht beerdigen

Der Präsident der American Chamber of Commerce in Germany (AmCham), Bernhard Mattes, warnt davor, das geplante Freihandelsabkommen TTIP aufzugeben: Man dürfe das Abkommen „nicht beerdigen“, sagte Matte dem „Handelsblatt“ (Donnerstagsausgabe). „Ein Freihandelsabkommen zwischen Europa und den USA hilft beiden Wirtschaftsblöcken. Das brauchen wir in einer globalen Welt“, sagte der Präsident der AmCham. „Doch ich bin […]

Arbeitgeberpräsident Kramer warnt vor Rot-Rot-Grün

Arbeitgeberpräsident Kramer warnt vor Rot-Rot-Grün

Anlässlich des Deutschen Arbeitgebertags an diesem Dienstag warnt Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer vor teuren Rentenversprechen, die die Sozialversicherungsbeiträge über die 40-Prozent-Marke steigen ließen. Die Marke sei „existenziell wichtig, weil davon unsere Wettbewerbsfähigkeit abhängt“, sagte der Chef der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) im Interview mit dem „Handelsblatt“. Die Lohnsteigerungen der zurückliegenden Jahre hätten schon oberhalb der […]

Altmaier erwartet „Mainstream-Außenpolitik“ von Trump

Altmaier erwartet „Mainstream-Außenpolitik“ von Trump

Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU) erwartet keinen überraschenden Richtungswechsel in der US-Außenpolitik. „Ich glaube, dass die USA gar keine andere Wahl haben werden, als ein internationaler Akteur zu bleiben“, sagte Altmaier bei einer Veranstaltung des Unternehmerverbandes in Duisburg, berichtet die „Rheinische Post“ (Online-Ausgabe). Seine Erfahrung sei es, dass „am Ende alle Präsidenten in der Außenpolitik im […]

BCG-Chef Rich Lesser: „Mit Clinton wäre es berechenbarer gewesen“

BCG-Chef Rich Lesser: „Mit Clinton wäre es berechenbarer gewesen“

Beratungschef Rich Lesser beobachtet nach der Wahl Donald Trumps zum 45. US-Präsidenten eine große Unsicherheit, auch bei vielen Vorständen und Aufsichtsräten. „Egal, ob man Hillary Clinton mag oder nicht, mit ihr wäre es berechenbarer gewesen“, sagte der CEO der Boston Consulting Group (BCG) dem „Handelsblatt“ (Freitagsausgabe). Donald Trump habe keine unmittelbare Regierungserfahrung und man wisse […]

1 2 3 35