News zu Citizenship Education Study

Folgendes muss noch verbessert werden:
TIMSS – Trends in International Mathematics and Science Study ist eine international vergleichende Schulleistungsuntersuchung, die seit 1995 im vierjährlichen Turnus von der International Association for the Evaluation of Educational Achievement durchgeführt wird.
TIMSS untersucht Mathematik- und Naturwissenschaftsleistungen in der Grundschule, in der Sekundarstufe I und II. TIMSS war ursprünglich ein Akronym für Third International Mathematics and Science Study, der 1999er-Durchgang wurde als TIMSS-R fortgeführt; seit TIMSS 2003 steht das Akronym für Trends in International Mathematics and Science Study.
Vorgänger-Studien waren FIMS und SIMS sowie FISS und SISS.
Deutschland, Österreich und die Schweiz beteiligten sich an TIMSS 1995. Zum zweiten Mal beteiligten sich Deutschland und Österreich an TIMSS 2007. Zum dritten Mal beteiligte sich Deutschland und Österreich an TIMMS 2011.




Die Zukunft Europas ist nicht nur eine ökonomische Frage

Gießen – Eine Studie unter Beteiligung der Justus-Liebig-Universität Gießen warnt vor einer alleinigen Konzentration auf wirtschaftspolitische Maßnahmen, um den Zusammenhalt der Europäischen Union zu sichern. Die Förderung von sozialem Engagement ist politisch ebenso bedeutungsvoll: Menschen, die sich freiwillig engagieren, nehmen häufiger an Wahlen teil und sind kompetenter in vielen Bereichen, die im politschen und gesellschaftlichen […]