News zu Change Programme

Das Europäische Programm für den Klimaschutz ist Teil der Umweltpolitik der Europäischen Union und wurde im Juni 2000 von der Europäischen Kommission ins Leben gerufen. Damit sollen die Verpflichtungen, die die Europäische Union im Rahmen des Kyoto-Protokolls eingegangen ist, umgesetzt werden. Sämtliche EU-Staaten haben den Vertrag am 31. Mai 2002 ratifiziert.
Die wichtigste Maßnahme im Rahmen des ECCP ist der EU-Emissionshandel. Er ist zugleich das weltweit größte Emissionsrechtehandelsystem.
Am 25. Juni 1996 setzte sich der EU-Ministerrat das Ziel die durchschnittliche Globale Erwärmung auf 2 °C zu beschränken.




Glaxo Smith Kline: höhere Rendite und Dividende

Wien – Die Rendite von GSK-Aktien ist im 1. Quartal 2013 um 6 % auf 26,9p gestiegen. Umsatz und Ertrag entsprechen den Erwartungen, im Bereich F&E wurden beträchtliche Fortschritte erzielt. Für 2013 sind weitere Aktienrückkäufe im Wert von GBL 1-2 Milliarden geplant. Change Programme sollen jährliche Einsparungen von GBL 1 Milliarde aufwärts bringen, einige OTC-Marken […]