News zu Carl Ludwig Thiele

Carl-Ludwig Thiele ist ein deutscher Jurist und ehemaliger Politiker. Er ist seit Mai 2010 Mitglied im Vorstand der Deutschen Bundesbank. Er ist als Vorstandsmitglied dort insbesondere für die Bereiche Bargeld sowie Zahlungsverkehr und Abwicklungssysteme zuständig.
Zuvor war er von 1990 bis 2010 Abgeordneter im Deutschen Bundestag. Er war von 2002 bis 2010 stellvertretender Vorsitzender der FDP-Bundestagsfraktion.




Sepa: Umstellung der Zahlungssysteme

Sepa: Umstellung der Zahlungssysteme

Berlin – So wirklich wahrhaben, wollten es viele Unternehmer nicht, doch Sepa kommt, die Umstellung der nationalen Zahlungssysteme. Single Euro Payments Areas, der einheitliche Euro-Zahlungsverkehrsraum lässt nicht mehr lange auf sich warten, genau genommen nur noch bis 1. Februar 2014. Probleme bei Lastschriften denkbar Erster Schritt war bereits die Einführung der IBAN-Nummer, die in der […]

Zeitung: Bundesbank will mehr Gold in Frankfurt lagern

Frankfurt/Main – Die Bundesbank hat ein neues Konzept ausgearbeitet, wo sie künftig ihre Goldreserven lagern will. Nach Informationen des „Handelsblatts“ (Dienstausgabe) sieht dieses Konzept, das am kommenden Mittwoch bekanntgegeben werden soll, vor, den heimischen Standort in Frankfurt aufzuwerten, in New York dafür weniger Gold zu lagern und überhaupt kein Gold mehr in Paris zu horten. […]

Zeitung: Bundesbank hat zwölf Jahre lang Gold verliehen

Frankfurt/Main – Die Deutsche Bundesbank hat sich erstmals detailliert zum umstrittenen Verleih von Goldreserven geäußert: Demnach waren über einen Zeitraum von zwölf Jahren Teile des deutschen Goldbestandes verliehen. „Neben der Lagerung von physischem Gold und dem jährlichen Verkauf kleinerer Goldmengen im Rahmen des Goldmünzprogrammes des Bundesministeriums der Finanzen betrieb die Bundesbank zwischen 1996 und 2008 […]

Bundesbank will Gold-Barren in New York nachzählen

Frankfurt/Main – Die Bundesbank will die Goldreserven in den USA künftig noch stärker kontrollieren als bislang bekannt. In einer der neun deutschen Tresorkammern (Compartments) bei der Federal Reserve Bank in New York soll eine genaue Bestandsaufnahme der Barren erfolgen, berichtet der „Spiegel“ in seiner am Montag erscheinenden Ausgabe. Der Zeitpunkt ist allerdings noch unklar. Vergangene […]