News zu Bundesagentur für Arbeit

In Deutschland gibt es den Beruf des Arbeitsvermittlers sowohl
als Beschäftigter im öffentlichen Dienst
bei den Agenturen für Arbeit und den Jobcentern der Bundesagentur für Arbeit und
bei den Jobcentern der sog. Optionskommunen,
wobei die Arbeitsvermittler in den Jobcentern persönliche Ansprechpartner heißen, als auch
als Angestellter oder Selbständiger in der Privatwirtschaft bei privaten Arbeitsvermittlungen.




Berlin rechnet trotz Flüchtlingskrise nicht mit höherer Arbeitslosigkeit

Berlin rechnet trotz Flüchtlingskrise nicht mit höherer Arbeitslosigkeit

Trotz Flüchtlingskrise rechnet die Bundesregierung nicht mit einem Anstieg der Arbeitslosigkeit in den nächsten zwei Jahren. Die Arbeitslosenquote werde in den Jahren 2017 und 2018 bei jeweils 5,7 Prozent liegen, schreibt die Bundesregierung in ihrer Frühjahrsprognose, berichtet das „Handelsblatt“ (Dienstag) unter Berufung auf Regierungskreise. Wegen der Flüchtlingskrise hatten viele Experten mit einem Anstieg der Arbeitslosigkeit […]

Firmen beklagen die Abschiebung von Azubis

Firmen beklagen die Abschiebung von Azubis

In Deutschland werden trotz des neuen Integrationsgesetzes weiter Flüchtlinge abgeschoben, die einen Ausbildungsplatz sicher oder eine Ausbildung begonnen haben: Viele Arbeitgeber sind deshalb empört und verunsichert, ob sie geflüchtete junge Menschen einstellen sollen, so das Ergebnis einer Umfrage der „Süddeutschen Zeitung“. Wirtschaftsverbände und die Bundesagentur für Arbeit fordern jetzt, diese möglicherweise rechtswidrige Abschiebepraxis endgültig zu […]

DGB rügt Rentenpläne der AfD

DGB rügt Rentenpläne der AfD

Die Rentenpläne der AfD brächten nach Ansicht der Spitze des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) empfindliche Einbußen für Millionen Ruheständler mit sich. Würde die von der AfD propagierte Rente nach 45 Jahren Lebensarbeitszeit eingeführt, müssten vier von zehn Beschäftigten bis zum 70. Lebensjahr arbeiten, um abschlagsfreie Altersbezüge zu erhalten, sagte DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach der Online-Ausgabe des „Kölner […]

Insgesamt mehr offene Ausbildungsstellen als Bewerber

Insgesamt mehr offene Ausbildungsstellen als Bewerber

In Deutschland gibt es insgesamt mehr offene Ausbildungsstellen als unversorgte Bewerber: Im März kamen auf 100 unversorgte Bewerber 113 offene Stellen, berichtet die „Bild am Sonntag“ unter Berufung auf Statistiken der Bundesagentur für Arbeit. Die Experten der Arbeitsagentur rechnen mit einem guten Ausbildungsjahr, weil erfahrungsgemäß bis zum Beginn der meisten Ausbildungen im August/September noch weitere […]

NRW-Ministerpräsidentin Kraft will Altschulden-Lösung für Kommunen

NRW-Ministerpräsidentin Kraft will Altschulden-Lösung für Kommunen

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) hat mehr Bundesmittel für Kommunen gefordert: „Wir fordern einen Altschuldentilgungsfonds für Kommunen“, sagte Kraft dem „Handelsblatt“. „Bislang ließ sich das im Bund nicht durchsetzen. Aber wir werden das Problem angehen müssen, unabhängig von der Einigung bei den Bund-Länder-Finanzen.“ Kraft forderte zudem, den kommunalen Investitionsfonds des Bundes zu einer Dauereinrichtung zu […]

Bundesagentur für Arbeit mahnt mehr Ausbildungsplätze in NRW an

Bundesagentur für Arbeit mahnt mehr Ausbildungsplätze in NRW an

Angesichts der sinkenden Zahl an Ausbildungsplätzen hat die NRW-Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit ein stärkeres Engagement der Unternehmen gefordert. „Mit dieser Halbzeitbilanz darf sich NRW nicht zufrieden geben“, sagte Christiane Schönefeld, Leiterin der Behörde, der „Rheinischen Post“ (Donnerstagsausgabe). „Die Wirtschaft schafft sich für die Zukunft ein Problem: Wenn heute zu wenige Fachkräfte ausgebildet werden, wird […]

Kinderarmut in Deutschland 2016 weiter gestiegen

Kinderarmut in Deutschland 2016 weiter gestiegen

In Deutschland sind mehr als zwei Millionen Minderjährige auf staatliche Grundsicherung angewiesen. Das geht aus neuen Daten der Bundesagentur für Arbeit hervor, aus denen die „Westdeutsche Allgemeine Zeitung“ (Mittwochsausgabe) zitiert. Ende 2016 lebten demnach 2.003.805 Unter-18-Jährige in Bedarfsgemeinschaften, sprich in Familien, die Hartz IV beziehen. Trotz des anhaltenden Wirtschafts-Aufschwungs waren das 3,3 Prozent mehr als […]

Wanka hält Weiterbildung über Arbeitsagentur für „falschen Ansatz“

Wanka hält Weiterbildung über Arbeitsagentur für „falschen Ansatz“

Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) hat die Forderung der SPD nach einer Weiterbildung über die Bundesagentur für Arbeit als „falschen Ansatz“ kritisiert und stattdessen „eine breite Weiterbildungsinitiative“ für Berufstätige in Aussicht gestellt, damit diese sich beispielsweise auf die Digitalisierung der Arbeitswelt einstellen könnten. „Sinnvoll wäre es, wenn sich die Unternehmen zusätzlich für die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter […]

Jeder vierte Arbeitslose rutscht sofort in Hartz IV

Jeder vierte Arbeitslose rutscht sofort in Hartz IV

Fast jeder vierte Arbeitslose fällt trotz einer vormals versicherungspflichtigen Beschäftigung sofort ins Hartz-IV-System. Das berichtet die „Saarbrücker Zeitung“ (Montag) unter Berufung auf eine Antwort der Bundesregierung auf eine entsprechende Anfrage der Grünen. Demnach seien besonders Künstler und andere Kreative mit nur kurzzeitigen Arbeitsverhältnissen stark betroffen, schreibt das Blatt. Den Daten zufolge sind im vergangenen Jahr […]

1 2 3 46