News zu Bruttoinlandsprodukt




CDU schließt Erhöhung des Spitzensteuersatzes nicht aus

CDU schließt Erhöhung des Spitzensteuersatzes nicht aus

Die CDU schließt eine Erhöhung des Spitzensteuersatzes für die nächste Wahlperiode nicht mehr kategorisch aus. „Wenn man über die Einkommenssteuer diskutiert, ist nicht die Frage prioritär, wie hoch der Spitzensteuersatz ist, sondern ob er später greifen könnte“, sagte Generalsekretär Peter Tauber im Interview der „Welt“. „Das ist alle Bestandteil der Programmdebatte, die wir noch führen […]

McKinsey Global Institute: Integration zahlt sich ökonomisch aus

McKinsey Global Institute: Integration zahlt sich ökonomisch aus

Das McKinsey Global Institute (MGI) sagt in seinen Berechnungen voraus, dass Flüchtlinge von 2025 an jährlich 60 bis 70 Milliarden Euro zum EU-Bruttoinlandsprodukt (BIP) beisteuern könnten. Das gesamte BIP der EU läge laut der Studie, über die die „Zeit“ in ihrer aktuellen Ausgabe berichtet, im Jahr 2025 bei etwa 20 Billionen Euro. Das Institut nimmt […]

Softwarebranche trägt 152 Milliarden Euro zur deutschen Wirtschaft bei

Softwarebranche trägt 152 Milliarden Euro zur deutschen Wirtschaft bei

Die Bedeutung von Software für die deutsche Wirtschaft ist mit einem Anteil von 152,6 Milliarden Euro am deutschen Bruttoinlandsprodukt (BIP) enorm. In dieser Zahl berücksichtigt sind indirekte und abgeleitete Auswirkungen. Dadurch entstehen knapp zwei Millionen hochqualifizierte und gut bezahlte Arbeitsplätze sowie Investitionen in die Forschung und Entwicklung in Höhe von annähernd drei Milliarden Euro. Diese […]

2017: Kapitalmarktausblick – alle Augen auf die USA

2017: Kapitalmarktausblick – alle Augen auf die USA

Nach Einschätzung der Strategen der Deutschen Bank werden Weltwirtschaft und Kapitalmärkte im Jahr 2017 maßgeblich durch politische Entscheidungen bestimmt. Ihr Augenmerk richten die Experten der Bank in ihrem heute in Frankfurt veröffentlichten „Kapitalmarktausblick 2017“ vor allem auf die Situation in den USA. „Donald Trump hat im Wahlkampf sehr deutlich Stellung bezogen. Jetzt muss er zeigen, […]

Bruttoinlandsprodukt im dritten Quartal um 0,2 Prozent gestiegen

Bruttoinlandsprodukt im dritten Quartal um 0,2 Prozent gestiegen

Das deutsche Wirtschaftswachstum verliert etwas an Schwung: Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) war im dritten Quartal 2016 preis-, saison- und kalenderbereinigt um 0,2 Prozent höher als im zweiten Quartal 2016, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. In der ersten Jahreshälfte war das BIP stärker gestiegen, nämlich um 0,4 Prozent im zweiten und 0,7 Prozent im ersten Quartal. Positive […]

Arbeit: Jugend hat in deutschsprachigen Ländern die besten Chancen

Arbeit: Jugend hat in deutschsprachigen Ländern die besten Chancen

Die Schweiz war im Jahr 2015 innerhalb der 35 OECD-Mitgliedsstaaten führend, was die Teilnahme junger Menschen am Arbeitsmarkt und ihre Aus- und Weiterbildung betrifft. Dies dokumentiert der letzte Woche erschienene PwC Young Workers Index, der Erfolg respektive Misserfolg von Ländern bei der Potenzialentwicklung der 15- bis 24-Jährigen zeigt. Mit einem Wert von 66,1 Punkten belegt […]

BIP im Euroraum im dritten Quartal um 0,3 Prozent gestiegen

BIP im Euroraum im dritten Quartal um 0,3 Prozent gestiegen

Das saisonbereinigte Bruttoinlandsprodukt ist im Euroraum im dritten Quartal 2016 im Vergleich zum Vorquartal um 0,3 Prozent gestiegen. In der Europäischen Union insgesamt stieg es um 0,4 Prozent, teilte das Statistische Amt der Europäischen Union (Eurostat) nach einer vorläufigen Schnellschätzung am Montag mit. Im zweiten Quartal 2016 war das BIP im Euroraum ebenfalls um 0,3 […]

HSBC-Chefvolkswirt erwartet für China „Wachstumsüberraschung“

HSBC-Chefvolkswirt erwartet für China „Wachstumsüberraschung“

Der Chefvolkswirt für China der Großbank HSBC rechnet mit einer deutlich anziehenden Konjunktur in China. Das Wachstum im dritten Quartal werde die Erwartungen übertreffen, sagte Hongbin Qu der „Welt“. Dies gelte trotz zurückgehender Exporte. Peking hatte am Donnerstag mitgeteilt, dass die Ausfuhren im September um rund zehn Prozent eingebrochen seien, so stark wie seit Februar […]

Wirtschaftsministerium warnt vor Trump

Wirtschaftsministerium warnt vor Trump

Das Bundeswirtschaftsministerium befürchtet bei einem Wahlsieg des republikanischen Präsidentschaftsbewerbers Donald Trump gravierende ökonomische Nachteile. Sollte er seine Ankündigungen aus dem Wahlkampf umsetzen, wäre in den USA mit einem „schrumpfenden Bruttoinlandsprodukt, weniger Arbeitsplätzen und höherer Arbeitslosigkeit“ zu rechnen, heißt es in einem internen Vermerk der Behörde, berichtet das Hamburger Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“. Trumps Vorschläge seien zudem […]

1 2 3 26