News zu Bodo Ramelow

Bodo Ramelow ist ein deutscher Politiker. Seit dem 5. Dezember 2014 ist er Ministerpräsident des Freistaates Thüringen und damit der erste Ministerpräsident eines deutschen Bundeslandes, der der Partei Die Linke angehört.
Zuvor war er von 2001 bis 2005 sowie von 2009 bis 2014 als Fraktionsvorsitzender der Linken Oppositionsführer im Thüringer Landtag. Von 2005 bis 2009 war er Mitglied des Bundestages.




Rot-rot-grüne Mehrheit im Thüringer Landtag schrumpft

Rot-rot-grüne Mehrheit im Thüringer Landtag schrumpft

Die rot-rot-grüne Mehrheit im Thüringer Landtag schrumpft: Die thüringische SPD-Landtagsabgeordnete Marion Rosin hat ihren Austritt aus der SPD und der SPD-Fraktion erklärt. Außerdem habe sie die CDU-Fraktion gebeten sie aufzunehmen, heißt es in einer Erklärung Rosins. Die CDU-Fraktion im Thüringer Landtag teilte am Mittwoch über den Kurznachrichtendienst Twitter mit, dass die Abgeordneten einstimmig für die […]

Neue Gesprächsrunde zu Rot-Rot-Grün im Bund

Neue Gesprächsrunde zu Rot-Rot-Grün im Bund

Nach der Absage der Wähler an ein rot-rotes Bündnis im Saarland gehen bei SPD, Linken und Grünen die Gespräche über eine mögliche rot-rot-grüne Koalition nach der Bundestagswahl weiter. Bundestagsabgeordnete der drei Parteien wollten sich am 25. April zu einer weiteren Gesprächsrunde treffen, zu der der thüringische Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) und Berlins Regierender Bürgermeister Michael […]

Wagenknecht will klares Bekenntnis zu Rot-Rot-Grün von Schulz

Wagenknecht will klares Bekenntnis zu Rot-Rot-Grün von Schulz

Die Spitzenkandidatin der Linken für die Bundestagswahl, Sahra Wagenknecht, hat SPD-Chef Martin Schulz aufgefordert, sich klar zu einem möglichen Linksbündnis zu bekennen. Sie wolle Schulz gerne abnehmen, dass er es beim Thema soziale Gerechtigkeit „ehrlich meint“, sagte Wagenknecht dem „Handelsblatt“. „Nur dann können seine bevorzugten Koalitionspartner unmöglich die CDU/CSU oder die FDP sein. Denn es […]

Altkanzler Schröder hält Rot-Rot-Grün für unrealistisch

Altkanzler Schröder hält Rot-Rot-Grün für unrealistisch

Altkanzler Gerhard Schröder hält eine Koalition der SPD mit der Linkspartei derzeit nicht für realistisch. „Ich glaube nicht, dass man das hinbekommt, solange die Familie Lafontaine in der Linkspartei tonangebend ist“, sagte Schröder im „Spiegel“. Rot-Rot-Grün könne man erst machen, wenn bei der Linken vernünftige Leute wie zum Beispiel der thüringische Ministerpräsident Bodo Ramelow das […]

Kritik an Verschärfung der Abschiebepraxis

Kritik an Verschärfung der Abschiebepraxis

Politiker der Grünen und der Linkspartei haben die Einigung von Bund und Ländern auf eine strengere Abschiebepraxis scharf kritisiert. „Ein Maßnahmenpaket zur Flüchtlingspolitik, in dem Integration überhaupt keine Rolle spielt, ist aus meiner Sicht ein falsches Signal“, sagte Oliver Hildenbrand, Vorsitzender der Grünen in Baden-Württemberg, der „Heilbronner Stimme“ und dem „Mannheimer Morgen“ (Samstag). „Ich nehme […]

Rot-rot-grüne Gespräche mit Schulz

Rot-rot-grüne Gespräche mit Schulz

Der Europapolitiker Martin Schulz schaltet sich in die Bemühungen ein, die Chancen eines rot-rot-grünen Bündnisses auf Bundesebene auszuloten: Laut eines Berichts der „Süddeutschen Zeitung“ (Freitagsausgabe) soll Schulz am 24. Januar an einem Treffen von Politikern aller drei Parteien teilnehmen, bei dem es laut Einladung um „einen offenen Austausch mit der Betonung des Gemeinsamen“ gehen soll. […]

Ramelow verteidigt Regierungsbeteiligungen der Linkspartei

Ramelow verteidigt Regierungsbeteiligungen der Linkspartei

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow hat Regierungsbeteiligungen der Linkspartei verteidigt. Vieles, was heute in Thüringen unter Rot-Rot-Grün praktiziert werde, sei „in Schwerin und Berlin ausprobiert worden“, sagte der Linkspolitiker mit Blick auf frühere rot-rote Landesregierungen der Tageszeitung „Neues Deutschland“ (Samstagsausgabe). Als Antwort auf Stimmen aus der Linken, die sich prinzipiell gegen das Mitregieren aussprechen, argumentiert der […]

Bahn-Tarifstreit: Ramelow und Platzeck sollen erneut schlichten

Bahn-Tarifstreit: Ramelow und Platzeck sollen erneut schlichten

Der ehemalige Ministerpräsident von Brandenburg, Matthias Platzeck (SPD), und der amtierende Ministerpräsident von Thüringen, Bodo Ramelow (Linke), sollen wie bereits im Jahr 2015 den Tarifstreit zwischen Deutscher Bahn und Lokführergewerkschaft GDL schlichten. „Wir haben mit Herrn Platzeck einen erfahrenen und erfolgreichen Schlichter gewinnen können“, sagte DB-Personalvorstand Ulrich Weber am Freitag. GDL-Chef Claus Weselsky erklärte: „Schon […]

Grüne Jugend kritisiert Kretschmann

Grüne Jugend kritisiert Kretschmann

Der Bundessprecher der Grünen-Nachwuchsorganisation Grüne Jugend, Moritz Heuberger, hat den Grünen-Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann scharf kritisiert. „Winfried Kretschmann stellt sich mit seinen Äußerungen hinter die gescheiterte Politik der Bundesregierung“, sagte Heuberger der Funke-Mediengruppe. „Angela Merkels Regierung verantwortet den verheerenden EU-Türkei-Deal. Wer eine derart unmenschliche Asylpolitik betreibt, beim Klimaschutz versagt und mit einer neoliberalen Agenda in der […]

1 2 3 16