News zu Björn Höcke

Lünen ist die größte Stadt des Kreises Unna im westlichen Westfalen im Regierungsbezirk Arnsberg. Lünen gehört dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe sowie dem Regionalverband Ruhr an. Die ehemals kreisfreie Stadt ist heute ein Mittelzentrum, das durch seine Lage am nordöstlichen Rand des Ruhrgebietes und am südlichen Rand des Münsterlandes sowohl von industriellem als auch von ländlichem Einfluss geprägt ist. Lünen gehörte als sogenannte Beistadt der mittelalterlichen Hanse an und ist heute Mitglied im Hansebund der Neuzeit.




Gauland lehnt Parteiausschlussverfahren gegen Höcke weiter ab

Gauland lehnt Parteiausschlussverfahren gegen Höcke weiter ab

Der Spitzenkandidat der AfD, Alexander Gauland, lehnt ein Parteiausschlussverfahren gegen den thüringischen Fraktions- und Landesvorsitzenden Björn Höcke weiterhin ab. „Was ich abgelehnt habe und weiterhin ablehne, ist ein Ausschlussverfahren, das zu dauernden Kämpfen in den Landesverbänden führt“, sagte Gauland dem rbb-Nachrichtenmagazin „Brandenburg aktuell“. Höcke habe sich für seine Dresdner Rede öffentlich entschuldigt, in der unter […]

AfD-Chefin Petry begrüßt Neugründung moderater Parteigruppierungen

AfD-Chefin Petry begrüßt Neugründung moderater Parteigruppierungen

Die AfD-Vorsitzende Frauke Petry hat die jüngsten Gründungen von bürgerlich-moderaten Parteigruppierungen unter dem Namen „Alternative Mitte“ begrüßt. „Ich freue mich, dass diese und andere Basis-Initiativen den realpolitischen Mut zeigen, an dem es in weiten Teilen der Parteiführung viel zu lange gefehlt hat“, sagte Petry der „Welt am Sonntag“. Mit Blick auf ihren eigenen „Zukunftsantrag“, mit […]

Zentralrat der Juden weist AfD-Angebot als „geheuchelt“ zurück

Zentralrat der Juden weist AfD-Angebot als „geheuchelt“ zurück

Das Angebot der AfD, an der Seite der Juden zu stehen, hat der Zentralrat der Juden als „mehr als geheuchelt“ zurückgewiesen. „Wenn wir Juden auf die von der AfD angebotene `Freundschaft` wirklich angewiesen wären, gehörte ich zu den ersten, die empfehlen würden, Deutschland zu verlassen“, sagte der Zentralratsvorsitzende Josef Schuster der „Rheinischen Post“ (Donnerstagsausgabe). Den […]

Bayerns Finanzminister Söder unterstellt AfD „Nähe zum Neonazismus“

Bayerns Finanzminister Söder unterstellt AfD „Nähe zum Neonazismus“

Bayerns Finanzminister Markus Söder (CSU) hat der AfD eine „Nähe zum Neonazismus“ unterstellt. „Die AfD hat ein ungeklärtes Verhältnis zum Rechtsradikalismus und Neonazismus. Wer nicht in der Lage ist, sich von Leuten wie Björn Höcke zu trennen, kokettiert mit brauner Politik“, sagte Söder der „Welt am Sonntag“. Das widere viele Bürgerliche und Konservative an. Söder […]

Maybrit Illner kritisiert Kommunikation der Bundesregierung

Maybrit Illner kritisiert Kommunikation der Bundesregierung

Die Fernsehmoderatorin Maybrit Illner hat, mit Blick auf die Wahlerfolge der AfD, Kritik an der Kommunikation der Bundesregierung geübt: „Die Große Koalition hat es versäumt, zu kommunizieren“, sagte Illner der „Zeit“. Die Bundeskanzlerin habe „die entscheidende Rede zur Flüchtlingskrise ein Jahr zu spät gehalten. In einer Krise darf man erst recht nicht die Kommunikation mit […]

Rot-rot-grüne Mehrheit im Thüringer Landtag schrumpft

Rot-rot-grüne Mehrheit im Thüringer Landtag schrumpft

Die rot-rot-grüne Mehrheit im Thüringer Landtag schrumpft: Die thüringische SPD-Landtagsabgeordnete Marion Rosin hat ihren Austritt aus der SPD und der SPD-Fraktion erklärt. Außerdem habe sie die CDU-Fraktion gebeten sie aufzunehmen, heißt es in einer Erklärung Rosins. Die CDU-Fraktion im Thüringer Landtag teilte am Mittwoch über den Kurznachrichtendienst Twitter mit, dass die Abgeordneten einstimmig für die […]

Meinungsforscher: Zerstrittenheit von Köln wird AfD nicht schaden

Meinungsforscher: Zerstrittenheit von Köln wird AfD nicht schaden

Der Geschäftsführer des Meinungsforschungs-Instituts Mentefactum, Klaus-Peter Schöppner, glaubt nicht, dass die jüngsten Auseinandersetzungen auf dem Kölner AfD-Parteitag ihr nachhaltig schaden werden. „Das Seltsame an der Partei ist, dass sie nur Fehler macht“, sagte er der „Berliner Zeitung“ (Montagsausgabe). Die AfD sei erkennbar innerlich zerstritten. Die Spitzenleute schauten ausnahmslos auf sich selbst. Und es gebe keine […]

Emnid: 68 Prozent der Deutschen wollen AfD-Rauswurf von Höcke

Emnid: 68 Prozent der Deutschen wollen AfD-Rauswurf von Höcke

Während die AfD bei ihrem Parteitag über einen Stopp des Parteiausschlussverfahrens gegen den thüringischen Fraktionsvorsitzenden Björn Höcke berät, spricht sich eine deutliche Mehrheit der Deutschen für seinen Parteirauswurf aus. 68 Prozent der Bundesbürger finden laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für die Zeitung „Bild am Sonntag“, dass Höcke wegen seiner rechtsradikalen Äußerungen aus der Partei […]

Umfrage: Mehrheit sieht Ursache für AfD-Krise in Personalquerelen

Umfrage: Mehrheit sieht Ursache für AfD-Krise in Personalquerelen

63 Prozent der Deutschen führen laut einer N24-Emnid-Umfrage die derzeitige relative Schwäche der AfD auf die andauernden Streitigkeiten in der Parteiführung zurück. 59 Prozent der Befragten vermuten demnach, dass die Auftritte des nationalkonservativen Flügels um Björn Höcke potentielle Wähler verschrecken. 46 Prozent der Deutschen meinen, die Flüchtlingskrise habe einfach an Brisanz verloren, und 32 Prozent […]

1 2 3 9