News zu Björn Höcke

Lünen ist die größte Stadt des Kreises Unna im westlichen Westfalen im Regierungsbezirk Arnsberg. Lünen gehört dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe sowie dem Regionalverband Ruhr an. Die ehemals kreisfreie Stadt ist heute ein Mittelzentrum, das durch seine Lage am nordöstlichen Rand des Ruhrgebietes und am südlichen Rand des Münsterlandes sowohl von industriellem als auch von ländlichem Einfluss geprägt ist. Lünen gehörte als sogenannte Beistadt der mittelalterlichen Hanse an und ist heute Mitglied im Hansebund der Neuzeit.




Gauland verteidigt Höckes umstrittene Hitler-Aussage

Gauland verteidigt Höckes umstrittene Hitler-Aussage

AfD-Vize Alexander Gauland hat die Aussagen seines Parteikollegen Björn Höcke zur historischen Bewertung Adolf Hitlers verteidigt. Höcke habe eigentlich gemeint, „dass wenn man Hitler als absolut böse ansieht, nimmt man ihn aus der Geschichte raus. Dann ist er eine Figur der Hölle, die wir historisch nicht mehr betrachten können“, sagte Gauland dem „Tagesspiegel“ (Donnerstagsausgabe). Er […]

Kramp-Karrenbauer fürchtet Abgleiten der CDU ins Reaktionäre

Kramp-Karrenbauer fürchtet Abgleiten der CDU ins Reaktionäre

Die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer hat ihre Partei davor gewarnt, beim Bemühen um verloren gegangene Wähler mit rückwärtsgewandten Positionen punkten zu wollen. Moderner Konservatismus heiße: „Traditionelle Werte zu bewahren unter den Bedingungen von heute“, sagte Kramp-Karrenbauer der „Frankfurter Rundschau“ (Samstagausgabe). „Das ist ein schmaler Grat. Wer den verlässt, läuft Gefahr, ins Reaktionäre abzugleiten.“ Anspruch der […]

AfD-Vize Gauland will Ende des Ausschlussverfahrens gegen Höcke

AfD-Vize Gauland will Ende des Ausschlussverfahrens gegen Höcke

Der stellvertretende AfD-Vorsitzende Alexander Gauland hat sich dafür ausgesprochen, das Parteiausschlussverfahren gegen den thüringischen AfD-Chef Björn Höcke zu stoppen. Das Verfahren sei „juristisch haltlos“, sagte Gauland den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. „Man kann einen Menschen, der so in der Partei verankert ist, nicht für eine in Teilen verunglückte Rede ausschließen.“ Dieses Verfahren drohe die AfD weit […]

Staatsanwaltschaft Dresden stellt Ermittlungen gegen Höcke ein

Staatsanwaltschaft Dresden stellt Ermittlungen gegen Höcke ein

Die Staatsanwaltschaft Dresden hat die Ermittlungen gegen den AfD-Politiker Björn Höcke wegen seiner umstrittenen Rede in Dresden am 17. Januar eingestellt. Nach den Ermittlungen lasse sich weder eine Volksverhetzung noch eine Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener nachweisen, teilte die Behörde am Mittwoch mit. Der objektive Sinn der Rede sei „eine radikale Kritik an der Art und […]

AfD-Landeschefs einigen sich im Höcke-Streit auf gemeinsamen Aufruf

AfD-Landeschefs einigen sich im Höcke-Streit auf gemeinsamen Aufruf

Im innerparteilichen Streit der AfD über den Parteiausschluss von Björn Höcke haben sich sämtliche Landesvorsitzenden der Partei auf einen Aufruf zur Geschlossenheit und Konzentration auf die Wahlkämpfe geeinigt. Einem Bericht der „Welt“ zufolge wird in dem Aufruf, den auch Höcke selbst als Landesvorsitzender in Thüringen mitträgt, der Streit um seine Person zwar erwähnt, nicht aber […]

AfD-Realos wollen in vier Jahren im Bund mitregieren

AfD-Realos wollen in vier Jahren im Bund mitregieren

Nach der Einleitung eines Parteiausschlussverfahrens gegen den thüringischen AfD-Vorsitzenden Björn Höcke verschärft sich die interne Auseinandersetzung um den künftigen Kurs der Partei. Bundesvorstandsmitglied Georg Padzderski plädierte dafür, die AfD stärker in der bürgerlichen Mitte zu verankern und auf eine künftige Regierungsbeteiligung vorzubereiten. Der Berliner Landesvorsitzende sagte im Gespräch mit dem Nachrichtenmagazin „Herr Höcke hat bisher […]

Antisemitismusforscher findet Höckes Entschuldigung unglaubwürdig

Antisemitismusforscher findet Höckes Entschuldigung unglaubwürdig

Der Historiker und langjährige Leiter des Berliner Zentrums für Antisemitismusforschung, Wolfgang Benz, hat die jüngste Entschuldigung des Thüringer AfD-Landes- und Fraktionsvorsitzenden Björn Höcke für seine Dresdner Rede als unglaubwürdig bezeichnet. „Man kann die Dresdner Rede ja nachlesen“, sagte er dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Montag-Ausgabe). „Und es ist vollkommen egal, in welchem Ton er das vorgetragen hat. […]

AfD-Politiker Gauland: Petry „will die Partei an die CDU andocken“

AfD-Politiker Gauland: Petry „will die Partei an die CDU andocken“

Brandenburgs AfD-Fraktionschef Alexander Gauland kritisiert die AfD-Bundesvorsitzende Frauke Petry: „Frauke Petry will Höcke loswerden, weil sie der Meinung ist, dass wir mit ihm nie politisch ankommen und Teil einer Koalition werden könnten“, sagte Gauland der Wochenzeitung „Die Zeit“. Sie wolle „die Partei an die CDU andocken“, so Gauland, der wie Parteisprecherin Petry im Bundesvorstand der […]

Ex-AfD-Vize Henkel hält Höcke-Rauswurf für unwahrscheinlich

Ex-AfD-Vize Henkel hält Höcke-Rauswurf für unwahrscheinlich

Der ehemalige AfD-Vizesprecher Hans-Olaf Henkel glaubt nicht daran, dass das Ausschlussverfahren gegen den Thüringer Landes- und Fraktionschef Björn Höcke von Erfolg gekrönt sein wird. „Das Bundesschiedsgericht wurde inzwischen mehrheitlich mit Rechtsaußen besetzt“, sagte Henkel der „Welt“. Ein Ausschluss Höckes aus der Partei sei deswegen „kaum vorstellbar“. Der AfD-Bundesvorstand hatte am Montag beschlossen, den thüringischen Landes- […]

1 2 3 8