News zu Birgitt Bender

Birgitt Bender ist eine deutsche Politikerin.




Grüne gegen Impfpflicht bei Masern

Berlin – Die Grünen sind entschieden dagegen, auf die immer noch zu niedrige Impfquote gegen Masern mit gesetzlichem Zwang zu reagieren. „Wer mit dem Ruf nach Impfpflicht in die Mottenkiste paternalistischer Medizin greift, stärkt nur die Impfgegner“, sagte die gesundheitspolitische Sprecherin der Grünen-Fraktion, Birgitt Bender, der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ (F.A.S.). Notwendig seien vielmehr Gespräche mit […]

Bürgerversicherung belastet laut Studie mittlere und hohe Einkommen

Berlin – Das Bürgerversicherungskonzept der SPD würde zu spürbaren Belastungen von mittleren und höheren Einkommen führen. Zu diesem Ergebnis kommt laut dem Nachrichtenmagazin „Focus“ eine Studie des IGES-Instituts im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung und des Bundesverbands der Verbraucherzentralen. Mit Blick auf eine von der SPD geplante verstärkte Steuerfinanzierung von Krankenkassen heißt es in der Studie, dass […]

Widerstand gegen Verordnung zur Präimplantationsdiagnostik

Berlin – Einzelne Bundestagsabgeordnete aller Fraktionen fordern strengere Durchführungsregeln für die Auswahl von Embryonen bei der Präimplantationsdiagnostik (PID). Die „Welt“ (Freitag) zitiert aus einem Schreiben, in dem insgesamt sieben Parlamentarier aus beiden Regierungs- und allen Oppositionsparteien verlangen, dass die von Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) verfasste Durchführungsverordnung für die vom Bundestag in engen Grenzen erlaubte Embryonen-Auswahl […]

Verordnungsentwurf zur PID stößt auf scharfe Kritik

Berlin – Der Verordnungsentwurf des Bundesgesundheitsministeriums zur Durchführung der Präimplantationsdiagnostik (PID) stößt auf scharfe Kritik bei Politikern der Union und der Grünen. Der Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Hubert Hüppe (CDU), sagte der Tageszeitung „Die Welt“ (Freitagausgabe), die Verordnung sei „so formuliert, dass letztlich alle PIDs durchgeführt werden können, die nur verlangt werden“. Dies erkenne man schon […]

Union will Wunsch der Pharma-Industrie erfüllen

Berlin – Die Unionsfraktion will nach Informationen der „Süddeutschen Zeitung“ (Mittwochsausgabe) eine der zentralen Forderungen der Pharma-Industrie erfüllen: Künftig sollen die zwischen Herstellern und Krankenkassen vereinbarten Preise für neue Medikamente geheim gehalten werden, wodurch sich die Pharma-Industrie höhere Erlöse erhofft. In einem „Positionspapier“ der Unionsfraktion zur Änderung des geltenden Gesetzes, das der SZ vorliegt, heißt […]