News zu Birgit Homburger

Birgit Homburger ist eine deutsche Politikerin der FDP.
Sie war von Oktober 2009 bis Mai 2011 Vorsitzende der FDP-Bundestagsfraktion und von 2002 bis 2009 eine der stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Bundestagsfraktion. Von 2004 bis 2013 war sie Landesvorsitzende der FDP Baden-Württemberg, zudem war sie zwischen Mai 2011 und März 2013 stellvertretende Bundesvorsitzende.




Wirtschaft und Gewerkschaften fordern Rechtsanspruch auf Ganztagsschulplatz

Wirtschaft und Gewerkschaften fordern Rechtsanspruch auf Ganztagsschulplatz

Berlin – Nach dem Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz fordern Wirtschaft und Gewerkschaften nun auch einen Rechtsanspruch für Schüler auf einen Platz in einer Ganztagsschule. „Ganztagsschulen sind für Eltern und Betriebe wichtig, um Beruf und Familie besser miteinander vereinbaren zu können“, sagte der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Eric Schweitzer, der „Welt“. Derzeit könnten […]

FDP kürt Brüderle zum Spitzenkandidaten

FDP kürt Brüderle zum Spitzenkandidaten

Berlin – Die FDP hat Bundestagsfraktionschef Rainer Brüderle bei ihrem Parteitag in Berlin offiziell zum Spitzenkandidaten gekürt. Die Ernennung Brüderles erfolgte am Sonntag per Akklamation und nicht per Wahl. Der 67-Jährige soll die Liberalen zusammen mit Parteichef Philipp Rösler als Spitzenduo in den Bundestagswahlkampf führen. Rösler war am Samstag für zwei weitere Jahre im Amt […]

Pieper setzt sich für Ostdeutsche in FDP-Spitze ein

Pieper setzt sich für Ostdeutsche in FDP-Spitze ein

Halle – Cornelia Pieper, Spitzenkandidatin der FDP in Sachsen-Anhalt für die Bundestagswahl, hat den FDP-Vorsitzenden Philipp Rösler aufgefordert, die Vertretung Ostdeutschlands in der Spitze der Liberalen zur „Chefsache“ zu machen. Die ostdeutschen Landesverbände erwarteten, dass der sächsische Parteichef Holger Zastrow auf dem Bundesparteitag am Wochenende in Berlin wieder zum stellvertretenden FDP-Vorsitzenden gewählt werde, sagte Pieper […]

Präsidiumswahl: FDP-Vize Zastrow offen für Kampfabstimmungen

Berlin – Der stellvertretende FDP-Vorsitzende Holger Zastrow ist angesichts der wachsenden Zahl von Bewerbern für das FDP-Präsidium offen für Kampfabstimmungen. „Es ist gar nicht schlimm, dabei einen Wettbewerb auszutragen“, sagte Zastrow der Online-Ausgabe der „Bild-Zeitung“. Es gehe auf dem Parteitag in zwei Wochen schließlich um „ein Team, was die Reihen hinter Rösler und Brüderle schließt“. […]

Früherer FDP-Vize warnt vor Brüderle als Parteichef

Früherer FDP-Vize warnt vor Brüderle als Parteichef

Berlin – Der frühere stellvertretende FDP-Bundesvorsitzende Walter Döring hat seine Partei eindringlich davor gewarnt, Philipp Rösler an der Parteispitze durch den bisherigen Fraktionschef Rainer Brüderle zu ersetzen. Brüderle sei nicht „der große Heilsbringer“, sagte Döring der Tageszeitung „Die Welt“ (Montagausgabe). „Zwei Tage nach der Inthronisation wird er von denselben Leuten genauso zersägt wie Rösler und […]

FDP-Vize Homburger fordert Ende der Personaldebatte

FDP-Vize Homburger fordert Ende der Personaldebatte

Berlin – Die stellvertretende FDP-Vorsitzende Birgit Homburger hat ihre Partei kurz vor dem traditionellen Dreikönigstreffen in Stuttgart zu Geschlossenheit aufgerufen und ein Ende der Personaldebatte gefordert. „Es geht nicht um Ämter, sondern um Inhalte. Wir werden in Stuttgart deutlich machen, dass wir alle an einem Strang ziehen“, sagte Homburger der „Rheinischen Post“ (Mittwochausgabe). Damit reagierte […]

Niebel will nicht Chef der Südwest-FDP werden

Niebel will nicht Chef der Südwest-FDP werden

Villingen-Schwenningen – Der Spitzenkandidat der baden-württembergischen FDP für die Bundestagswahl, Dirk Niebel, hat Ambitionen auf den Landesvorsitz bestritten und der amtierendenParteichefin Birgit Homburger den Rücken gestärkt. „Wir haben eine gute Arbeitsteilung: Ich kümmere mich um den Bund und Birgit Homburger kümmert sich um die Landespartei“, sagte Niebel der „Welt“. Alles andere wäre „dumm“. Homburger sei […]

Linke: Göring-Eckardt soll Amt als Bundestagsvizepräsidentin niederlegen

Linke: Göring-Eckardt soll Amt als Bundestagsvizepräsidentin niederlegen

Berlin – Die Linke hat Katrin Göring-Eckardt, Grünen-Spitzenkandidatin für die im Herbst 2013 anstehende Bundestagswahl, aufgefordert, ihr Amt als Bundestagsvizepräsidentin niederzulegen. „Spitzenkandidaturen und die gebotene Neutralität einer Parlamentspräsidentin vertragen einander nicht“, sagte die Parlamentarische Geschäftsführerin der Linksfraktion, Dagmar Enkelmann, der „Süddeutschen Zeitung“ (Samstagausgabe). Sie könne Göring-Eckardt deshalb „nur raten, das Vizepräsidentenamt aufzugeben – nicht nur, […]

Kampfkandidaturen in der FDP um Listenplätze für Bundestagswahl

Kampfkandidaturen in der FDP um Listenplätze für Bundestagswahl

Berlin – Die Liberalen streiten um die wenigen aussichtsreichen Listenplätze für die Bundestagswahl im Herbst 2013: Weil die Partei Umfragen zufolge wohl mehr als die Hälfte ihrer 93 Sitze im Bundestag verlieren wird, gibt es in den Landesverbänden zahlreiche Kampfkandidaturen. Das gilt auch für die Spitzenplätze, die sonst meist einvernehmlich besetzt werden. So tritt in […]