News zu Bike Region

Mountain bike racing is a form of mountain biking. The Union Cycliste Internationale recognised the discipline relatively late in 1990, when it sanctioned the world championships in Purgatory, Colorado. The first mountain biking world cup series took place in 1991. Its nine-race circuit covered two continents—Europe and North America—and was sponsored by Grundig. In 1992, the Grundig-UCI world cup circuit expanded to ten races, and remained a trans-Atlantic series. Cross-country racing was the only world cup sport at this time, then in 1993 a six-event downhill world cup was introduced. In 1996, cross-country mountain biking events were added to the Olympic Games.
NORBA refers to the Board of Trustees that represent the sport of mountain bike racing for USA Cycling. There are three USA Cycling Mountain Bike National Calendars: Endurance, Gravity and Ultra-Endurance. USA Cycling runs the USA Cycling Mountain Bike National Championships. In 2006, cross-country mountain biking events became part of the World Deaf Cycling Championships for the first time in San Francisco, USA.




Über die Alpen per Pedal

Über die Alpen per Pedal

Wer bei den Alpen nur an das Skifahren und Bergwandern denkt, der sollte sich ans Radfahren erinnern. Die Kombination ist auch aus medizinischer Sicht empfehlenswert: Die durch Buckelpisten und Bergab-Wandern in Mitleidenschaft gezogenen Knie werden durch den sanften Muskelaufbau beim Radfahren entlastet und müssen dabei auch nicht das gesamte Gewicht des Sportlers tragen. Die wachsende […]

Bergradeln: Auf in die Kitzbüheler Alpen

Bergradeln: Auf in die Kitzbüheler Alpen

Kitzbühel – Für Mountainbiker bieten die Kitzbüheler Alpen eine sportliche Herausforderung. Aber auch wer es gemütlicher angehen möchte, kann mit E-Bikes die Bergwelt erkunden. In den letzten Jahren ist hier ein Eldorado für Bergradler entstanden. Dabei haben sich 18 Ferienorte rund um Kitzbühel, inklusive der Regionen St. Johann in Tirol, Hohe Salve und Brixen-Kirchberg-Westendorf zusammengeschlossen. […]