News zu Big Data

Big Data bezeichnet Daten-Mengen, die zu groß, oder zu komplex sind, oder sich zu schnell ändern, um sie mit händischen und klassischen Methoden der Datenverarbeitung auszuwerten. Der Begriff „Big Data“ unterliegt als Schlagwort derzeit einem kontinuierlichen Wandel; so wird mit Big Data ergänzend auch oft der Komplex der Technologien beschrieben, die zum Sammeln und Auswerten dieser Datenmengen verwendet werden. Die gesammelten Daten können aus nahezu allen Quellen stammen: Angefangen bei jeglicher elektronischer Kommunikation, über von Behörden und Firmen gesammelte Daten, bis hin zu den Aufzeichnungen verschiedenster Überwachungssysteme. Big Data können so auch Bereiche abdecken, die bisher als privat galten. Der Wunsch der Industrie und bestimmter Behörden, möglichst umfassenden Zugriff auf diese Daten zu erhalten, sie besser analysieren zu können und die gewonnenen Erkenntnisse zu nutzen, gerät dabei zunehmend in Konflikt mit Persönlichkeitsrechten des Einzelnen.




Merkel will mehr Digitalisierung in der Medizin

Merkel will mehr Digitalisierung in der Medizin

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich dafür ausgesprochen, die Digitalisierung in der Medizin und im Gesundheitswesen voranzutreiben. Es gelte, Rückstände aufzuholen, sagte Merkel in ihrem neuen Video-Podcast. Sie plädierte dafür, in der Gesundheitsforschung Verfahren zu beschleunigen und die elektronische Gesundheitsakte einzuführen. Die Vorstellung von einem Chirurgen, der mit einer Datenbrille ausgestattet sei und robotisch assistierte […]

Unionsfraktion lehnt Maas‘ Digital-Agentur ab

Unionsfraktion lehnt Maas‘ Digital-Agentur ab

Der Obmann der Unionsfraktion im Bundestags-Ausschuss Digitale Agenda, Tankred Schipanski (CDU), hat der Absicht von Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) widersprochen, eine Digital-Agentur zu schaffen, um die Arbeitsweise von Algorithmen und ihren Einfluss auf das Leben von Menschen besser kontrollieren zu können. „Der Bundesjustizminister sagt nichts dazu, wie diese Regulierung konkret aussehen soll“, sagte Schipanski der […]

Zurich-Chef sagt Branchensterben voraus

Die Versicherungsbranche steht vor einer drastischen Neuordnung in den kommenden Jahren: „Wir haben derzeit ungefähr 4.000 Versicherer in Europa, ungefähr weitere 4.000 in den USA und viele in Asien, deren Zahl schwer zu schätzen ist“, sagte der Vorstandschef der Zurich Insurance Group, Mario Greco, dem „Handelsblatt“. „Aber diese Zahl ist klar zu hoch. Wir werden […]

Managementberatungen: Die Top 10 in Deutschland

Managementberatungen: Die Top 10 in Deutschland

Die zehn führenden deutschen Managementberatungen haben 2016 mit einem Wachstum von über 11 Prozent ihre Prognose aus dem Vorjahr (+10,9%) erneut übertroffen. Auch die internationalen Beratungsunternehmen sind 2016 auf diesem Niveau gewachsen. Wie bereits im Vorjahr spielt dabei die gesamtwirt­schaftliche Situation in Deutschland eine entscheidende Rolle. Hinzu kommt, dass der technologische, digitale Wandel die Kunden […]

Deutsche Börse setzt auf neue Geschäftsfelder

Deutsche Börse setzt auf neue Geschäftsfelder

Nach der gescheiterten Fusion mit der London Stock Exchange will Börsenchef Carsten Kengeter offenbar neue Geschäftsfelder erschließen. Kengeters neue Strategie ruhe auf drei Säulen, berichtet das „Handelsblatt“ unter Berufung auf interne Unterlagen. Der Eschborner Konzern will das Geschäft demnach auf neue Anlageklassen ausweiten, mit Big Data Geld verdienen und die Börse in eine digitale Kapitalmarktplattform […]

Alibaba-Europa-Chef: Deutsche Produkte haben „enorm guten Ruf“ in China

Alibaba-Europa-Chef: Deutsche Produkte haben „enorm guten Ruf“ in China

Terry von Bibra, Deutschland- und Europa-Chef des chinesischen Internethändlers Alibaba, hat erklärt, warum speziell deutsche Produkte bei Chinesen so hoch im Kurs stehen: „Produkte aus Deutschland haben einen enorm guten Ruf. Gerade, wenn es um Dinge für die eigenen Kinder, um Körperpflege oder um Kleidung geht, sind die Chinesen extrem anspruchsvoll“, sagte er dem „Spiegel“. […]

Verbraucherschutzministerium kritisiert Merkel beim Datenschutz

Verbraucherschutzministerium kritisiert Merkel beim Datenschutz

Der Parlamentarische Staatssekretär im Verbraucherschutzministerium, Ulrich Kelber (SPD), hat die Forderung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nach einer Abkehr vom Prinzip der Datensparsamkeit scharf zurückgewiesen. „Der Aufruf der Bundeskanzlerin, bindende deutsche und europäische Datenschutzregelungen zu schleifen, ist absurd. Big Data funktioniert auch mit anonymisierten Daten, außer man möchte als Unternehmen unbedingt gläserne Kunden, um diese […]

Merkel: Deutschland darf nicht zum digitalen Entwicklungsland werden

Merkel: Deutschland darf nicht zum digitalen Entwicklungsland werden

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat auf der Jahrestagung des Deutschen Beamtenbunds in Köln am 9. Januar davor gewarnt, dass Deutschland wegen eines zu überzogenen Datenschutzes ein „digitales Entwicklungland“ werde. Deutschland müsse sich der Verarbeitung großer Datenmengen für neue Produkte öffnen und sich von dem Prinzip der Datensparsamkeit verabschieden. Diese Forderung hatte die Bundeskanzlerin, daneben auch mehrere […]

Datenkraken: Unsere Daten verkommen zur Ware

Datenkraken: Unsere Daten verkommen zur Ware

Bereits 1981 hieß es „das Finanzamt und das BKA haben unsere Daten“ auf dem Album „Computerwelt“ der Elektronik Pioniere Kraftwerk und seit diesem Zeitpunkt ist „der gläserne Mensch“ doch sehr mehr Wirklichkeit geworden. Das Internet, der bargeldlose Zahlungsverkehr und die Fortschritte in der Überwachungstechnologie haben das ihrige dazu beigetragen. Google, Apple & Co.: die größten […]

1 2 3 6