News zu Bezirk Mitte

Mitte ist der erste Verwaltungsbezirk von Berlin und hat rund 335.000 Einwohner. Es ist der zentrale Bezirk der Bundeshauptstadt und beherbergt die meisten Verfassungsorgane der Bundesrepublik.




Gewerkschafter: Mindestlohn bietet Anreiz für Tarifverträge

Gewerkschafter: Mindestlohn bietet Anreiz für Tarifverträge

Berlin – Arbeitgeber und Gewerkschaften sollten nach Ansicht des IG Metallers und SPD-Vorstandsmitglieds Armin Schild die bevorstehende Einführung des Mindestlohns nutzen, um jetzt noch Tarifverträge in bislang tariflosen Branchen zu schließen. Ausdrücklich weist Schild darauf hin, dass in Tarifverträgen auch eine spätere Einführung des Mindestlohns von 8,50 Euro als 2015 vorgesehen werden kann. Wenn Gewerkschaften […]

IG-Metall-Funktionär: Gewerkschafter sollten sich wieder der SPD zuwenden

IG-Metall-Funktionär: Gewerkschafter sollten sich wieder der SPD zuwenden

Berlin – IG-Metall-Funktionär und SPD-Vorstandsmitglied Armin Schild fehlt es im Wahlkampf der Sozialdemokraten an Leidenschaft. „Die Schwäche im Wahlkampf ist, dass es zu wenig gefühlte sozialdemokratische Botschaften gibt. Gerade die SPD braucht auch Leidenschaft, um Wahlen zu gewinnen“, sagte er dem „Handelsblatt“ (Freitagausgabe). Schuld daran sei aber nicht Spitzenkandidat Peer Steinbrück. „Wahlkampf ist Mannschaftssport.“ Schild […]

Jahn will Stasi-Unterlagenbehörde in einen „Campus der Demokratie“ umwidmen

Jahn will Stasi-Unterlagenbehörde in einen „Campus der Demokratie“ umwidmen

Berlin – Der Leiter der Stasi-Unterlagen-Behörde, Roland Jahn, will die ehemalige Stasi-Zentrale in der Berliner Normannenstraße in einen „Campus der Demokratie“ umwandeln. Das kündigte er gegenüber der „Mitteldeutschen Zeitung“ an. „Der Begriff Campus der Demokratie bezeichnet die Absicht, einen authentischen Ort, in dem der Repressionsapparat einer Diktatur gesteuert wurde, heute positiv zu nutzen“, sagte er […]

Berlin: Straße des 17. Juni erstmals dauerhaft ans Stromnetz angeschlossen

Berlin: Straße des 17. Juni erstmals dauerhaft ans Stromnetz angeschlossen Deutschlands größte Partymeile, die Straße des 17. Juni in Berlin, ist erstmals dauerhaft ans Stromnetz angeschlossen worden. Damit sollen Massenveranstaltungen wie Fußball-Feste oder die Silvesterparty, zu der jährlich rund eine Million Menschen kommen, bequemer und sicherer werden, berichtet der „Tagesspiegel“ unter Berufung auf den Stromnetzbetreiber […]