News zu Berliner Zeitung

Die Berliner Zeitung ist eine 1945 gegründete regionale Tageszeitung aus Berlin. Sie ist mit einer verkauften Auflage von 114.417 Exemplaren und täglich 400.000 Lesern die größte Abonnementzeitung der Region Berlin-Brandenburg und wird vor allem in den östlichen Bezirken der Bundeshauptstadt gelesen. Chefredakteurin ist seit 1. Juli 2012 Brigitte Fehrle.




DocMorris will Versandhandelsverbot mit allen rechtlichen Mitteln bekämpfen

DocMorris will Versandhandelsverbot mit allen rechtlichen Mitteln bekämpfen

Die Versandapotheke DocMorris will sich mit allen rechtlichen Mitteln gegen das Vorhaben von Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) wehren, den Versandhandel mit rezeptpflichtigen Medikamenten zu verbieten. Vorstandschef Olaf Heinrich sagte der „Berliner Zeitung“ (Samstagausgabe), sollten die Pläne umgesetzt werden, dann würde DocMorris über Nacht zwei Drittel des Geschäftes wegbrechen. „Das wäre ein staatlich verfügter Entzug der […]

CSU-Innenpolitiker begrüßt steigenden Fahndungsdruck der Sicherheitsbehörden

CSU-Innenpolitiker begrüßt steigenden Fahndungsdruck der Sicherheitsbehörden

Der innenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Stephan Mayer, hat angesichts der jüngsten Festnahme von Terrorverdächtigen den steigenden Fahndungsdruck der Sicherheitsbehörden begrüßt. „Die Zahl der Islamisten nimmt zu und nicht ab“, sagte er der „Berliner Zeitung“ (Freitagsausgabe). „Deshalb sind die Festnahmen kein Aktionismus, sondern der erhöhten Bedrohung geschuldet.“ Der CSU-Politiker fügte hinzu: „Besser es wird zu früh […]

CDU sieht Möglichkeit für Untersagen von Erdogan-Auftrit

CDU sieht Möglichkeit für Untersagen von Erdogan-Auftrit

Ein Auftritt des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan in Deutschland kann nach Einschätzung der CDU möglicherweise doch von der Bundesregierung untersagt werden. Interessant sei, wie die Venedig-Kommission des Europarats das von Erdogan geplante Referendum bewerte, sagte der außenpolitische Sprecher der Unions-Bundestagsfraktion, Jürgen Hardt (CDU), der „Berliner Zeitung“ (Freitagsausgabe). „Wenn es ein offizielles internationales Dokument gibt, […]

Zehntausende Flüchtlinge wären vom Auslesen der Handys betroffen

Zehntausende Flüchtlinge wären vom Auslesen der Handys betroffen

Der Plan der Bundesregierung, zum Zwecke der Feststellung ihrer Identität die Handys von Flüchtlingen auszulesen, betrifft Zehntausende. Das geht laut eines Berichts der „Berliner Zeitung“ (Donnerstagsausgabe) aus dem Entwurf des Gesetzes zur besseren Durchsetzung der Ausreisepflicht hervor, der am Mittwoch vom Kabinett gebilligt wurde. Darin heißt es: „Im Jahr 2016 wurden rund 280.000 Asylsuchende registriert. […]

Rezeptpflichtige Medikamente: Kabinett blockiert Versandverbots-Pläne

Rezeptpflichtige Medikamente: Kabinett blockiert Versandverbots-Pläne

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) hat eingeräumt, dass er trotz monatelanger Beratungen noch immer keine Zustimmung des Kabinetts für das von ihm geplante Versandhandelsverbot von rezeptpflichtigen Medikamenten bekommen hat. Das geht aus der Antwort auf eine parlamentarische Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion hervor, aus der die „Berliner Zeitung“ (Donnerstagsausgabe) zitiert. In dem vom Gesundheitsministerium formulierten Text heißt es, […]

Özdemir: Rot-Grün wird wieder möglich

Özdemir: Rot-Grün wird wieder möglich

Der Vorsitzende der Grünen und Spitzenkandidat bei der Bundestagswahl, Cem Özdemir, sieht angesichts des Aufschwungs der SPD in den Umfragen neue Chancen für ein rot-grünes Bündnis. „Die Umfragen zeigen: Auch Rot-Grün ist wieder möglich“, sagte er der „Berliner Zeitung“ (Montag-Ausgabe). Die Grünen hätten „schon einmal zwischen 1998 und 2005 gezeigt, dass mit der SPD ein […]

Tauber: „Die CDU ist nicht verschreckt“

Tauber: „Die CDU ist nicht verschreckt“

CDU-Generalsekretär Peter Tauber hat die zunächst zurückhaltende Reaktion der seiner Partei auf die Ernennung von Martin Schulz zum SPD-Kanzlerkandidaten verteidigt. „Ich finde nicht, dass wir verschreckt sind“, sagte Tauber der „Berliner Zeitung“ (Samstagsausgabe). „Die Bürger erwarten zu Recht, dass wir noch bis zum Sommer unsere Arbeit ordentlich machen, und nicht jetzt schon volle Kanne auf […]

Kasernen-Skandal: SPD will Auskunft über mögliche Parallelfälle

Kasernen-Skandal: SPD will Auskunft über mögliche Parallelfälle

Nach dem Skandal um die Ausbildungspraktiken in der Kaserne Pfullendorf hat die SPD das Bundesverteidigungsministerium aufgefordert zu ermitteln, ob es sich dabei um einen Einzelfall oder ein bundeswehrübergreifendes Problem handelt. „Das Ministerium muss klären, ob es weitere Vorgänge gibt, über die wir bislang nicht informiert wurden“, sagte der verteidigungspolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Rainer Arnold, der […]

Intendantin des Maxim-Gorki-Theaters nennt AfD „Faschisten“

Intendantin des Maxim-Gorki-Theaters nennt AfD „Faschisten“

Die Intendantin des Berliner Maxim-Gorki-Theaters, Shermin Langhoff, hat beklagt, dass die AfD am Sonntag an der Wahl des Bundespräsidenten teilgenommen hat. „Es gibt Dinge, die mich haben schlaflos werden lassen“, sagte sie der „Berliner Zeitung“ (Montag-Ausgabe) und fügte hinzu: „Dass ich heute mit Faschisten zusammen wählen muss, ist für die Bundesrepublik schon ein Novum. Wir […]

1 2 3 46