News zu Beate Klarsfeld

Serge Klarsfeld and Beate Klarsfeld are activists known for documenting the Holocaust to establish the record and enable prosecution of war criminals. Since the 1960s, they have been notable for their activism against former Nazis, efforts to commemorate the Jewish victims from France of the Occupation, and for their support of Israel.
They helped found and have led l’Association des fils et filles des déportés juifs de France, or FFDJF. It is one of the groups that has documented cases and located for prosecution such German and French former officials as Klaus Barbie, René Bousquet, Jean Leguay, Maurice Papon, and Paul Touvier, who have been implicated in the deaths of hundreds of thousands of French and foreign Jews during World War II. The Klarsfelds were among organized groups who filed cases decades after the war, sometimes as late as the 1990s, against such officials for their crimes against humanity.
In the 1960s, Beate Klarsfeld publicized the wartime activities of West German politicians; on one occasion, she slapped Chancellor Kiesinger in public in protest.




„Spiegel“: Gauck muss über Bundesverdienstkreuz für Beate Klarsfeld entscheiden

„Spiegel“: Gauck muss über Bundesverdienstkreuz für Beate Klarsfeld entscheiden

Berlin – Bundespräsident Joachim Gauck bekommt einen heiklen Fall auf den Tisch – die Ordensangelegenheit Beate Klarsfeld. Wie das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ berichtet, werde er dazu gedrängt, seiner Gegenkandidatin und weltweit anerkannten Nazi-Jägerin das Bundesverdienstkreuz zu verleihen. Entsprechende Schreiben der Linkspartei und des Initiativkreises Deportationsausstellung Bielefeld seien im Bundespräsidialamt eingetroffen. Außerdem befürworte auch das Land […]

Linke: Gauck soll sich für Bundesverdienstkreuz für Beate Klarsfeld einsetzen

Linke: Gauck soll sich für Bundesverdienstkreuz für Beate Klarsfeld einsetzen

Berlin – Die Linke hat den neuen Bundespräsidenten Joachim Gauck aufgefordert, sich für das Bundesverdienstkreuz für Beate Klarsfeld einzusetzen. „Diesem Land würde es gut zu Gesicht stehen, eine Antifaschistin für ihren Mut und ihre Verdienste zu ehren“, sagte Parteichef Klaus Ernst der Tageszeitung „Die Welt“ (Dienstagsausgabe). „Es wäre ein gutes Signal, wenn der neue Präsident […]

Neuer Bundespräsident Gauck will zwischen Politik und Bürgern vermitteln

Neuer Bundespräsident Gauck will zwischen Politik und Bürgern vermitteln

Berlin – Bundespräsident Joachim Gauck will in seinem neuen Amt zwischen der Politik und den Bürgern vermitteln und sich gegen Politikverdrossenheit einsetzen. Beide Seiten müssten sich wieder annähern, sagte der frühere DDR-Bürgerrechtler in einer Rede nach seiner Wahl in der Bundesversammlung in Berlin. Gauck erhielt 991 von 1.228 gültigen Stimmen, das entspricht einer Zustimmung von […]

Früherer DDR-Bürgerrechtler Gauck zum neuen Bundespräsidenten gewählt

Früherer DDR-Bürgerrechtler Gauck zum neuen Bundespräsidenten gewählt

Berlin – Der frühere DDR-Bürgerrechtler Joachim Gauck ist zum neuen Bundespräsidenten gewählt worden. Der parteilose Theologe, der von einer breiten Fünf-Parteien-Koalition aus CDU/CSU, FDP, SPD und Grünen unterstützt wurde, erhielt in der Bundesversammlung im ersten Wahlgang 991 von 1.232 abgegebenen Stimmen und damit die erforderliche absolute Mehrheit. Die Kandidatin der Linkspartei, Beate Klarsfeld, kam auf […]

Gauck vor Wahl zum Bundespräsidenten

Gauck vor Wahl zum Bundespräsidenten

Berlin – Joachim Gauck wird heute mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit zum neuen Bundespräsidenten gewählt. CDU/CSU, SPD, FDP und Bündnis 90/Die Grünen hatten den ehemaligen Bürgerrechtler und Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen gemeinsam vorgeschlagen. Einzige Gegenkandidaten sind die deutsch-französische Journalistin Beate Klarsfeld, die für die Linkspartei ins Rennen geht, und der Autor Olaf Rose, der von […]

Lafontaine verteidigt Zusammenarbeit Klarsfelds mit DDR-Führung

Lafontaine verteidigt Zusammenarbeit Klarsfelds mit DDR-Führung

Berlin – Der Fraktionschef der Linkspartei im Saarland, Oskar Lafontaine, hat die Zusammenarbeit der Bundespräsidentenkandidatin Beate Klarsfeld mit der DDR-Führung verteidigt. „Frau Klarsfeld ist von vielen Staaten unterstützt worden, als es darum ging, Nazi-Größen ausfindig zu machen“, sagte Lafontaine der Tageszeitung „Die Welt“ (Freitag). „In der DDR gab es die entscheidenden Akten.“ Mit der Nominierung […]

Schwarz-Gelb will Linkenkandidatin Klarsfeld auf Stasi-Mitarbeit prüfen lassen

Berlin – Die schwarz-gelbe Koalition erwägt, die Präsidentschaftskandidatin der Linkspartei, Beate Klarsfeld, auf Stasi-Mitarbeit überprüfen zu lassen. Das berichtet die „Mitteldeutsche Zeitung“ (Online-Ausgabe) unter Berufung auf den Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion für den Aufbau Ost, Patrick Kurth. Das neue Stasi-Unterlagen-Gesetz ließe dies zu, so der FDP-Politiker. Laut Paragraph 19 des Gesetzes könnten öffentliche Amtspersonen dahingehend überprüft […]

CSU und FDP üben scharfe Kritik an Beate Klarsfeld

Berlin – Die Bundespräsidentschaftskandidatin der Linken, Beate Klarsfeld, gerät wegen der jüngsten Enthüllungen über enge Kontakte zur SED und damit verbundener Geldzahlungen aus dem Jahr 1968 weiter unter Druck. „Wenn sich herausstellen sollte, dass Frau Klarsfeld 1968 nichts als eine Helfershelferin für eine von der SED bezahlte PR-Aktion war, ist ihre Kandidatur für das höchste […]

CDU-Generalsekretär Gröhe attackiert Linken-Kandidatin Klarsfeld

CDU-Generalsekretär Gröhe attackiert Linken-Kandidatin Klarsfeld

Berlin – CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe hat die Präsidentschaftskandidatin der Linkspartei, Beate Klarsfeld, angesichts der bekannt gewordene Zahlungen der früheren SED an die heute 73-jährige scharf angegriffen. „Wenn Frau Klarsfeld wirklich auf der Honorarliste der SED gestanden hat, dann ist sie als Kandidatin für das höchste Staatsamt völlig untragbar“, sagte er der „Mitteldeutschen Zeitung“ (Freitag-Ausgabe). „Dazu […]