News zu Banken

Die Skandinaviska Enskilda Banken AB ist ein schwedischer Finanzdienstleistungskonzern mit Hauptsitz in Stockholm, Kungsträdgården. Er wird dem „Imperium“ der Familie Wallenberg zugerechnet. Hauptaktionär ist die Investor AB. In Deutschland ist die SEB mit ihrer Tochtergesellschaft SEB AG vertreten.




Morgan Stanley verdoppelt Personal am Frankfurter Standort

Morgan Stanley verdoppelt Personal am Frankfurter Standort

Angesichts des drohenden Bedeutungsverlusts des Finanzplatzes London durch den Brexit will die US-Investmentbank Morgan Stanley ihren Frankfurter Standort ausbauen. Nach Informationen der „Welt am Sonntag“ sollen künftig 400 Banker von Morgan Stanley in Frankfurt angesiedelt sein. Bisher arbeiten in der Mainmetropole 200 Menschen für das Institut. Zuvor hatte bereits Goldman Sachs bekanntgegeben, sein Personal am […]

Viele Unschuldige auf „schwarzer Liste“ der Finanzindustrie

Viele Unschuldige auf „schwarzer Liste“ der Finanzindustrie

In der World-Check-Datenbank, mit der Banken sich gegen potenziell gefährliche Kunden schützen, finden sich offenbar viele unschuldige Menschen und Organisationen. Das zeigt eine gemeinsame Recherche von „Süddeutscher Zeitung“ und NDR gemeinsam mit der „Times of London“, dem niederländischen Sender NPO Radio 1, der belgischen „De Tijd“, der italienischen „La Repubblica“ und dem US-POrtal „The Intercept“. […]

EU-Kommission: Anwälte sollen fragwürdige Steuerdeals melden

EU-Kommission: Anwälte sollen fragwürdige Steuerdeals melden

Die Europäische Kommission will Rechtsanwälte, Banker und Wirtschaftsprüfer dazu verpflichten, sich am Kampf gegen Steuerflucht umfassend zu beteiligen: Sie sollen den Finanzbehörden „potenziell aggressive“ Steuerdeals melden, berichtet die „Süddeutsche Zeitung“ (Montagsausgabe) unter Berufung auf einen Gesetzesentwurf, den die Brüsseler Behörde am Mittwoch präsentieren will. Der Vorschlag ist eine Reaktion auf das Daten-Leak Panama Papers. Dieses […]

Wirtschaftsweise warnt vor Lockerung der US-Bankenregulierung

Wirtschaftsweise warnt vor Lockerung der US-Bankenregulierung

Die Bonner Wirtschaftsweise Isabel Schnabel hat vor den Folgen der geplanten Lockerung der US-Bankenregulierung gewarnt. „Ich halte die geplante Deregulierung für brandgefährlich“, sagte Schnabel der „Welt am Sonntag“ (18. Juni 2017). „Es wäre ein großer Fehler, die Bankenregulierung abzumildern, zumal die Risiken für die Finanzstabilität bereits wieder deutlich angestiegen sind, nicht zuletzt aufgrund der weltweiten […]

IW-Studie: Mieten für Büros steigen kräftig

IW-Studie: Mieten für Büros steigen kräftig

Die Mieten für Gewerbeimmobilien in Deutschland sind in den vergangenen acht Jahren stark gestiegen. Das belegt eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW), über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwoch) berichten. Besonders die Preise für Büros sind danach in die Höhe geschnellt. Spitzenreiter ist dabei mit weitem Abstand Berlin. In der Hauptstadt haben […]

Bundesbank-Vorstand: Banken sollten sich für harten Brexit rüsten

Bundesbank-Vorstand: Banken sollten sich für harten Brexit rüsten

Bundesbank-Vorstand Joachim Wuermeling rät Banken, sich für einen harten Brexit zu rüsten und sich nach Alternativen zu London umzusehen. Die Institute sollten sich bei der Verrechnung von in Euro lautenden Derivategeschäften (Clearing) „in jedem Fall ein zweites Standbein“ schaffen, sagte Wuermeling dem „Handelsblatt“. Schon jetzt würden sich erste Institute Clearinghäusern auf dem Kontinent zuwenden – […]

Weber erwartet keine breite Deregulierungswelle in den USA

Weber erwartet keine breite Deregulierungswelle in den USA

Trotz der geplanten Wall-Street-Reformen glaubt der ehemalige Bundesbankpräsident Axel Weber nicht an eine laxere Kontrolle der US-Häuser. „Es wird keine breite Deregulierungswelle für Banken in den USA geben“, sagte er der „Welt am Sonntag“. Sorgen, dass die Regulierungskluft zwischen Europa und den USA wachsen könnte, räumte er ebenfalls aus: „Europa wird nicht wie mit einem […]

Öffentliche Krankenhäuser stellen Rechnungen zu spät

Öffentliche Krankenhäuser stellen Rechnungen zu spät

Öffentliche Krankenhäuser verzichten auf viele Millionen, weil sie ihre Rechnungen zu spät verschicken. Das ist ein Ergebnis einer Studie der Unternehmensberatung PwC, die Kennzahlen von 100 Kliniken analysiert hat und über die die „Welt am Sonntag“ berichtet. Demnach dauert es bei den öffentlichen Kliniken im Schnitt knapp 60 Tage, bis Krankenkassen und Patienten für Leistungen […]

Blackrock-Vize Hildebrand für Trennung der Bankenaufsicht von der EZB

Blackrock-Vize Hildebrand für Trennung der Bankenaufsicht von der EZB

Philipp Hildebrand, Vize-Präsident des weltweit größten Vermögensverwalters Blackrock, fordert weitere Reformen des europäischen Finanzsystems und der Bankenaufsicht: „Langfristig sollte man sich überlegen, die Aufsicht aus der EZB herauszulösen und als unabhängige Institution zu positionieren“, sagte der frühere Präsident der Schweizerischen Nationalbank in der aktuellen Ausgabe des „Spiegel“. Außerdem müsse sich Europa in vielen Bereichen von […]

1 2 3 260