News zu BAMF

Bamf, originally Bampf, is an onomatopoeic term originating in comic books published by Marvel Comics, in particular those featuring the superhero Nightcrawler. The term is derived from the sound Nightcrawler makes when teleporting.




Regierung zahlte 2016 über 100 Millionen Euro an Berater

Regierung zahlte 2016 über 100 Millionen Euro an Berater

Die Bundesregierung gibt immer mehr Geld für externe Berater aus. 2016 waren es 101 Millionen Euro, eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr um 63 Millionen Euro (165 Prozent). Das geht aus einem Bericht des Bundesfinanzministeriums hervor, über den die „Bild“ in ihrer Mittwochausgabe berichtet. Nummer eins unter den Ministerien: das Bundesinnenministerium. Hier flossen 47 Millionen Euro […]

Bislang keine Dublin-Überstellungen von Migranten nach Griechenland

Bislang keine Dublin-Überstellungen von Migranten nach Griechenland

Den deutschen Behörden ist noch keine Überstellung von Migranten nach Griechenland gelungen, obwohl dies seit dem 15. März 2017 wieder möglich ist. Auf Anfrage der „Welt“ berichtete das Bundesinnenministerium, inzwischen „wurden vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) rund 50 Übernahmeersuchen an Griechenland gestellt, zu denen bislang noch keine Zustimmungen mit den von der EU-Kommission […]

Franco A. sprach in Asylanhörung zum Teil Deutsch

Franco A. sprach in Asylanhörung zum Teil Deutsch

Der Bundeswehroffizier Franco A., als Syrer ausgegeben hatte und vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) als schutzbedürftig anerkannt worden war, obwohl er kein Arabisch konnte, hat in seiner Asylanhörung offenbar zum Teil sogar Deutsch gesprochen. Das geht laut „Spiegel“ aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen hervor. Demnach berichtete die Dolmetscherin […]

Ausmaß des Missmanagements beim Bamf größer als gedacht

Ausmaß des Missmanagements beim Bamf größer als gedacht

Das Ausmaß des Missmanagements beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) ist offenbar größer als gedacht. Das berichtet die Wochenzeitung „Die Zeit“ unter Verweis auf eine interne „Auswertung der Qualifizierungsmaßnahmen“ der Behörde. Laut dem auf den 17. Mai datierten Dokument liegt der durchschnittliche Ausbildungsstand der Entscheider, die seit August 2015 beim Bamf neu beschäftigt sind, […]

Innenministerium: Knapp 15.000 Asylsuchende im Mai 2017

Innenministerium: Knapp 15.000 Asylsuchende im Mai 2017

Im Mai 2017 sind insgesamt 14.973 Asylsuchende in Deutschland registriert worden. Diese kamen vor allem aus Syrien, dem Irak und Eritrea, teilte das Innenministerium am Donnerstag mit. Im März 2017 hatte die Zahl der eingereisten Asylsuchenden demnach noch 11.952 betragen. Entschieden wurde im April über die Asylanträge von 87.649 Personen. 16.667 Personen (19,0 Prozent) wurde […]

Bosbach: Ausländer mit ungeklärter Identität an der Grenze zurückweisen

Bosbach: Ausländer mit ungeklärter Identität an der Grenze zurückweisen

CDU-Innenpolitiker Wolfgang Bosbach hat Sicherheitsverschärfungen an den deutschen Grenzen gefordert: „Wir sollten niemanden einreisen lassen mit völlig ungeklärter Identität und Nationalität“, sagte Bosbach der „Welt“. „Die Zurückweisung an der Grenze bei ungeklärter Identität wäre ja keine völkerrechtlich unzulässige Rückschiebung in einen Verfolgerstaat, denn Deutschland ist von sicheren, verfolgungsfreien Staaten umgeben.“ Zur Umsetzung seiner Forderung brauche […]

Herrmann: Altersgrenze für Verfassungsschutz-Überwachung fallen lassen

Herrmann: Altersgrenze für Verfassungsschutz-Überwachung fallen lassen

Der CSU-Spitzenkandidat für die Bundestagswahl, Joachim Herrmann, hat eine Ausweitung der Befugnisse für den Verfassungsschutz gefordert: „Ich rate dringend dazu, die Altersgrenze für die Überwachung durch den Verfassungsschutz in ganz Deutschland fallen zu lassen“, sagte der bayerische Innenminister den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstag). „Minderjährige haben schon schwere Gewalttaten begangen. Da muss der Staat konsequent handeln.“ […]

Bamf: 5.000 anerkannte Asylbewerber noch nicht erkennungsdienstlich behandelt

Bamf: 5.000 anerkannte Asylbewerber noch nicht erkennungsdienstlich behandelt

Rund 5.000 anerkannte Asylbewerber sind bislang nicht erkennungsdienstlich behandelt worden. Das erklärte die Präsidentin des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (Bamf), Jutta Cordt, am Mittwoch im Innenausschuss des Bundestages, wie die „Welt“ zusammen mit den „Nürnberger Nachrichten“ berichtet. Eine Sprecherin der Behörde bestätigte auf Anfrage, dass man von einer vierstelligen Größenordnung ausgehe. Die genaue Zahl […]

Interne BAMF-Untersuchung findet viele Mängel bei Asylverfahren

Interne BAMF-Untersuchung findet viele Mängel bei Asylverfahren

Die interne Überprüfung von Asylentscheidungen durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat in vielen Fällen Mängel festgestellt. Das berichten die „Welt“ und die „Nürnberger Nachrichten“ am Mittwoch mit Bezug auf verschiedene Personen, die mit den wichtigsten Ergebnissen der Untersuchungsgruppe vertraut sind. Demnach wurde bei vielen der 2.000 kontrollierten positiven Asylentscheidungen eine unzureichende Dokumentation […]

1 2 3 31