News zu AWO




AWO warnt vor Armutsrisiko bei pflegenden Angehörigen

AWO warnt vor Armutsrisiko bei pflegenden Angehörigen

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) vor dem Armutsrisiko bei Hunderttausenden pflegenden Angehörigen gewarnt. Viele Betroffene reduzierten für die Pflege von Kranken und Alten ihre Arbeitszeit, sagte Claus Bölicke vom AWO-Bundesverband dem MDR-Magazin „Exakt“. Einige würden ihren Job ganz aufgeben, die Folge sei häufig ein Leben auf Hartz-IV-Niveau. „Das Pflegegeld ersetzt keine Berufstätigkeit. Und wenn diese Personen dann […]

Regionalbusverkehr in Schleswig-Holstein wird bestreikt

Regionalbusverkehr in Schleswig-Holstein wird bestreikt

Der Regionalbusverkehr in Schleswig-Holstein wird bestreikt. Die Gewerkschaft Verdi hat für Freitag von Betriebsbeginn bis Betriebsende alle Beschäftigten der Autokraft GmbH zu Warnstreiks aufgerufen. Fahrten, die von Partnerunternehmern durchgeführt werden, seien von den Streiks nicht betroffen, teilte die Bahn mit, der Autokraft gehört. Die Fahrten, die von Bussen der Autokraft bedient werden, fallen bis auf […]

Arbeiterwohlfahrt für Beteiligung des Bundes an Kita-Betriebskosten

Arbeiterwohlfahrt für Beteiligung des Bundes an Kita-Betriebskosten

Berlin – Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) hat eine Neuordnung der Finanzierung von Kindergärten und Horten gefordert. Ansonsten würden Gehaltserhöhungen für Erzieherinnen, wie sie die Gewerkschaft Verdi verlangt, zu steigenden Kita-Beiträgen führen. Der AWO-Bundesvorsitzende Wolfgang Stadler warnte gegenüber dem Nachrichtenmagazin Focus, die „berechtigten Forderungen für Erzieher im öffentlichen Dienst“ würden bei den Kindergärten der AWO und anderer […]

Sozialverbände: Missstände bei Anwerbung ausländischer Pflegekräfte

Berlin – Die großen Sozialverbände prangern erhebliche Missstände bei der Anwerbung ausländischer Pflegekräfte an. „Um nach Deutschland zu kommen, zahlen diese Menschen hohe Vermittlungsgebühren und verschulden sich. Ihnen werden Versprechungen gemacht, die kaum erfüllbar sind“, schreibt dem Nachrichtenmagazin „Focus“ zufolge der Geschäftsführer der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW), Gerhard Timm, an den Bundestags-Innenausschuss. Es gebe […]

In Süddeutschland fehlen zahlreiche Kita-Plätze

In Süddeutschland fehlen zahlreiche Kita-Plätze

München – Wenige Wochen bevor der rechtlich garantierte Anspruch auf Kita-Betreuung für ein bis zweijährige Kinder in Kraft tritt, stehen längst nicht überall in Deutschland genügend Plätze zur Verfügung. In einer Umfrage des Nachrichtenmagazins „Focus“ in den 52 größten Städten der Bundesländer zeigten sich vor allem im Süden der Republik große Defizite. In Baden-Württemberg, Bayern […]

SPD will Bundesfreiwilligendienst mit anderen Diensten fusionieren

Berlin – Die Opposition hat den Bundesfreiwilligendienst (BFD) knapp ein Jahr nach dessen Start heftig kritisiert und dessen Fusion mit anderen Freiwilligen-Angeboten in Aussicht gestellt. „Ein langfristiges Ziel von SPD und Grünen ist es, die Dienste unter einem Dach zusammenzuführen – mit einer rechtlichen Grundlage und einer Struktur“, sagte Sönke Rix, Berichterstatter der SPD-Bundestagsfraktion für […]

Freiwilligendienst: Wohlfahrtsverbände attackieren Bundesamt

Berlin – Der Bundesfreiwilligendienst (BFD) ist offenbar nicht so erfolgreich, wie Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) behauptet. Das berichtet das Nachrichtenmagazin „Focus“. Viele Regionalbüros der Wohlfahrtsverbände kritisieren demnach Zahlungsrückstände des Bundesamts für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben in Köln, zu viel Bürokratie, ungerechte Behandlung und erzwungene Vertragsumwandlungen. „Dilettantisch, vertragsbrüchig und unseriös“, so Jürgen Ludewig von der Berliner […]

Klinikkonzern Vivantes will Berliner Awo-Krankenhäuser übernehmen

Zeitung: Klinikkonzern Vivantes will Berliner Awo-Krankenhäuser übernehmen Deutschlands größter kommunaler Klinikkonzern will weiter wachsen. Nach Informationen des „Tagesspiegel“ (Donnerstagsausgabe) plant das Berliner Unternehmen Vivantes , drei Häuser des angeschlagenen Landesverbandes der Arbeiterwohlfahrt (Awo) zu übernehmen. Vier Awo-Einrichtungen mit insgesamt fast 1.000 Beschäftigten hatten vor einigen Monaten Insolvenz angemeldet. Der Konkursverwalter der Awo-Häuser hatte sich an […]