News zu Autohersteller




IW verteidigt deutsche Autoindustrie gegen Trump

IW verteidigt deutsche Autoindustrie gegen Trump

Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) hat die deutsche Autoindustrie gegen Kritik von US-Präsident Donald Trump verteidigt. „Präsident Trump hat erneut die deutsche Autoindustrie angegriffen. Dabei verkennt er die Bedeutung der deutschen Hersteller für die US-Wirtschaft“, sagte die IW-Handelsökonomin Galina Kolev der „Heilbronner Stimme“ (Samstagsausgabe). „Sie sichern Hunderttausende Arbeitsplätze und exportieren deutsche Marken made in […]

Umweltverband ICCT will einheitliche Dieselkontrollen

Umweltverband ICCT will einheitliche Dieselkontrollen

Der Direktor des International Council on Clean Transportation (ICCT), Peter Mock, hat die Bundesregierung aufgefordert, einheitliche und realistische Kontrollverfahren bei der Zulassung von Dieselmotoren in Europa zu unterstützen. „Was fehlt, ist eine unabhängige EU-Behörde, die Tests vergibt und damit Interessenkonflikten vorbeugt“, sagte Mock dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. Das Umweltbundesamt habe zwar stets vorbildlich Messdaten erhoben, sei […]

Dieselskandal: Deutsche Umwelthilfe kritisiert Hendricks

Dieselskandal: Deutsche Umwelthilfe kritisiert Hendricks

Die Deutsche Umwelthilfe hat Bundesumweltministerin Barbara Hendricks scharf kritisiert: Im Dieselskandal setze sich die SPD-Politikerin nicht energisch genug für Verbraucherinteressen ein, sagte der Geschäftsführer der Umwelthilfe, Jürgen Resch, im rbb-„Inforadio“. Die unverbindliche Forderung der Umweltministerin, dass die Autohersteller alle modernen Dieselautos kostenlos auf die vorgeschriebene Euronorm umrüsten sollen, reiche nicht aus. „Hendricks jammert immer nur […]

Merkel: Eigentum an Daten regeln

Merkel: Eigentum an Daten regeln

Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht sich für eine einheitliche Regelung des Eigentums an Daten in der EU aus. Man wolle einen digitalen europäischen Binnenmarkt schaffen, sagte Merkel in ihrem neuen Video-Podcast. „Das heißt, wir müssen möglichst vergleichbare Rechtslagen in allen europäischen Ländern haben.“ Zum einen gehe es um das Handling von großen Datenmengen; dazu sei die […]

BMW will bis Jahresende wieder Nummer eins in Europa werden

BMW will bis Jahresende wieder Nummer eins in Europa werden

Der Autohersteller BMW will bis Jahresende den Spitzenplatz unter den meistverkauften Premiummarken zurückerobern – zumindest auf dem Heimatmarkt Europa. BMW-Chef Harald Krüger habe dieses Ziel am Dienstagabend in Genf vor führenden Vertriebsmitarbeitern ausgegeben, berichtet der „Spiegel“ in seiner am Samstag erscheinenden Ausgabe. Die neuen Modelle der 5er-Reihe, die dieses Jahr auf den Markt kommen, sollen […]

Industriespionage kostet deutsche Wirtschaft jedes Jahr Milliarden

Industriespionage kostet deutsche Wirtschaft jedes Jahr Milliarden

Deutschen Unternehmen entsteht offenbar jährlich ein Schaden in zweistelliger Milliardenhöhe durch Industriespionage anderer Staaten. Das geht aus einer Studie des Beratungsunternehmens Corporate Trust hervor, die der „Welt am Sonntag“ vorliegt. Die Firma, die ihre Kunden in Fragen der Netzwerksicherheit berät, hat die durch Edward Snowden veröffentlichten NSA-Dokumente analysiert. Die hiesige Wirtschaft sei demnach nicht ausreichend […]

Japan will Freihandelsabkommen mit Europa forcieren

Japan will Freihandelsabkommen mit Europa forcieren

Angesichts wachsender protektionistischer Züge aus den USA will Japan ein Freihandelsabkommen mit der EU forcieren. Da der neue US-Präsident Donald Trump das asiatische Freihandelsabkommen TPP gestoppt hat und den nordamerikanischen Nafta-Vertrag neu verhandeln will, sei „es außerordentlich wichtig, möglichst rasch eine grundlegende Übereinkunft über die EPA genannte Wirtschaftspartnerschaft zwischen Japan und der EU zu erzielen“, […]

EU-Kommission setzt Italien Ultimatum bei Abgastests

EU-Kommission setzt Italien Ultimatum bei Abgastests

Die Europäische Kommission hat der Regierung in Italien ein Ultimatum zur Aufklärung von Manipulationen bei Abgastests gesetzt. „Die Deadline für Fiat läuft Ende Februar ab“, sagte EU-Industriekommissarin Elżbieta Bieńkowska der „Welt am Sonntag“ (29. Januar 2017). „Erhalten wir bis dahin keine zufriedenstellende Antwort auf die Vorwürfe der deutschen Behörden, dann werden wir vermutlich mit einem […]

Deutsche Manager wollen besonnenen Umgang mit Trump

Deutsche Manager wollen besonnenen Umgang mit Trump

Einige Vertreter der deutschen Wirtschaft haben zu einem besonnenen Umgang mit der neuen US-Regierung unter dem Präsidenten Donald Trump aufgerufen. Das berichtet die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“. Siemens-Chef Joe Kaeser hofft nicht zuletzt auf Trumps Beraterstab aus der Wirtschaft. „Das sind richtig starke, herausragende Leute, die wir alle kennen“, sagte er der Zeitung. „Finden diese Berater […]

1 2 3 17