News zu Autobahn

Deutsche Autobahnen sind in der Regel für den Schnellverkehr geeignet, frei von plangleichen Kreuzungen, haben getrennte Fahrbahnen für den Richtungsverkehr mit jeweils mehreren Fahrstreifen und sind mit besonderen Anschlussstellen für die Zu- und Ausfahrten ausgestattet.
Deutschland hat eines der dichtesten Autobahnnetze der Welt und mit mehr als 12.917 Kilometern nach dem National Trunk Highway System der Volksrepublik China, dem Interstate Highway System in den USA, und dem Autobahnensystem in Spanien das viertlängste.
Autobahnen in Deutschland sind in der Regel Bundesautobahnen nach dem Bundesfernstraßengesetz; es können jedoch auch andere Straßen, die einen geeigneten Ausbauzustand besitzen, als Autobahnen beschildert sein. Umgekehrt sind nicht alle Bundesautobahnen auch als Autobahn beschildert. Autobahnen im Sinne der Straßenverkehrsordnung werden durch das Verkehrszeichen 330 gekennzeichnet. Sie dürfen nur von Kraftfahrzeugen befahren werden, deren bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit 60 km/h überschreitet.




Verkehrsexperten: Länder können Autobahnen nicht effizient bauen

Verkehrsexperten: Länder können Autobahnen nicht effizient bauen

Verkehrsexperten halten die Bundesländer für unfähig, Bundesstraßen und Autobahnen effizient zu bauen und zu verwalten. Das berichtet die „Welt am Sonntag“. Allen voran die Straßenverwaltung Nordrhein-Westfalens sei wenig effizient, heißt es demnach in einer Untersuchung des CAR-Center Automotive Research der Universität Duisburg-Essen. Der Landesbetrieb „Straßen NRW“ habe demnach 5.890 Mitarbeiter benötigt, um 20.000 Kilometer Landstraße […]

Bundesregierung plant Gesellschaft für zentrale Autobahnplanung

Bundesregierung plant Gesellschaft für zentrale Autobahnplanung

Die von der Bundesregierung geplante Reform für den Bau und die Verwaltung deutscher Autobahnen und großer Bundesstraßen nimmt Gestalt an: Bisher sind diese Aufgaben noch Ländersache, aber die Regierung will in Zukunft eine GmbH gründen, die alles zentral steuert, berichtet die „Welt am Sonntag“. Man habe „mit den Gesellschaften Deges, VIFG und Toll Collect bereits […]

DIW-Chef verteidigt Privatisierungspläne für Autobahngesellschaft

DIW-Chef verteidigt Privatisierungspläne für Autobahngesellschaft

Der Leiter der Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher, hat die mögliche Privatisierung von Anteilen der geplanten Autobahngesellschaft des Bundes verteidigt. „Die Behauptung ist schlichtweg falsch, dass Autobahnen privatisiert würden, wenn auch private Investoren sich an der Autobahngesellschaft beteiligen“, sagte Fratzscher der „Rheinischen Post“ (Dienstagausgabe). „Bei der Beteiligung von privatem Kapital an der öffentlichen […]

Spahn wirbt für private Beteiligung an Autobahnen

Spahn wirbt für private Beteiligung an Autobahnen

Der Parlamentarische Staatssekretär im Finanzministerium, Jens Spahn (CDU), hat für die Beteiligung von privaten Unternehmen an der geplanten Autobahngesellschaft geworben. „Wir wollen bessere Straßen, da setzen wir auf unternehmerische Initiative“, sagte Spahn den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Der Staat könne nicht alles am besten. Im Ausland sei eine Beteiligung privater Firmen am Straßenbau längst üblich. „Zudem […]

Autoexperte Dudenhöffer: 75.000 Jobs bei Autozulieferern in Gefahr

Autoexperte Dudenhöffer: 75.000 Jobs bei Autozulieferern in Gefahr

In der deutschen Automobil-Zulieferindustrie könnten nochmals zehntausende Arbeitsplätze wegfallen: „Bei den Zulieferern sind mehr als 75.000 Jobs in Gefahr“, sagte der Duisburger Autoexperte Ferdinand Dudenhöffer der „Bild am Sonntag“, allein „20.000 davon durch VW“. Grund dafür ist, dass viele Zulieferer Teile wie Kolben, Dichtungen oder Getriebe produzieren, die in Verbrennungsmotoren zum Einsatz kommen, aber in […]

Streit um Autobahnverwaltung spitzt sich zu

Streit um Autobahnverwaltung spitzt sich zu

Im Konflikt der Bundesregierung über die Privatisierung der Autobahnverwaltung lehnt die SPD einen Kompromissvorschlag von Kanzleramtschef Peter Altmaier (CDU) ab. Dieser will die Grundgesetzänderung möglichst schlank halten, berichtet der „Spiegel“. In der Verfassung soll nur geregelt sein, dass die Autobahnen unveräußerliches Eigentum des Bundes bleiben. Zur neu zu gründenden Infrastrukturgesellschaft, die sich um Planung, Bau […]

Pkw-Verbrauchsskandal: Verbraucherschützer sehen Politik in der Pflicht

Pkw-Verbrauchsskandal: Verbraucherschützer sehen Politik in der Pflicht

Nach dem jüngsten Verbrauchsskandal bei Autos sehen Verbraucherschützer die Politik in der Verantwortung. „Damit Verbraucherinnen und Verbraucher beim Autokauf auch die Betriebskosten einschätzen können, müssen sie sich auf die Herstellerangaben verlassen können“, sagte der Chef des Bundesverbands der Verbraucherzentralen (VZBV), Klaus Müller, dem „Tagesspiegel“ (Samstagsausgabe). „Die Tricks und Schummeleien müssen ein Ende haben“, forderte der […]

Autobahngesellschaft: Bayern will Privatisierung verhindern

Autobahngesellschaft: Bayern will Privatisierung verhindern

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) stößt mit seinen Plänen, an der geplanten Autobahngesellschaft Privatanleger zu beteiligen, auf immer größeren Widerstand: Nachdem sich SPD-Chef Sigmar Gabriel bereits dagegen ausgesprochen hat, kommt nun Einspruch aus Bayern, berichtet die „Welt“. „Ich halte überhaupt nichts davon, an einer Verkehrsinfrastrukturgesellschaft für die Autobahnen private Investoren zu beteiligen. Das ist auch die […]

Autokonzerne planen Tankstellen-Netz für E-Fahrzeuge

Autokonzerne planen Tankstellen-Netz für E-Fahrzeuge

Um den Absatz von Elektro-Fahrzeugen anzukurbeln, wollen die Autokonzerne ein eigenes bundesweites Ladenetz aufbauen. Das berichtet die „Bild“ (Dienstag) unter Berufung auf Informationen aus Branchenkreisen. Danach wollen BMW, Daimler, VW und weitere Anbieter an Autobahnen ein flächendeckendes Schnellladenetz installieren. Es gebe entsprechende Gespräche mit dem Tankstellen-Betreiber Tank+Rast, hieß es. Das Netz soll bis spätestens 2018 […]

1 2 3 53