News zu Ausbildung

Als duale Ausbildung, auch duales Berufsausbildungssystem, bezeichnet man die parallele Ausbildung in Betrieb und Berufsschule bzw. im tertiären Bereich an der Berufsakademie.
Voraussetzung für eine Berufsausbildung im dualen System ist in Deutschland ein Berufsausbildungsvertrag und in Österreich, der Schweiz und Südtirol ein Lehrvertrag mit einem Betrieb. Die folglich zu besuchende Berufsschule ist abhängig vom Ort bzw. von der regionalen Zugehörigkeit des Betriebes. Der praktische Teil der Ausbildung wird den Auszubildenden in den Betrieben vermittelt, den theoretischen Teil übernimmt die Berufsschule. Darüber hinaus ist es vielerorts an Berufsschulen auch möglich Zusatzqualifikationen zu erwerben.
Bei Besuch einer berufsbildenden Schule ist die duale Ausbildung durch den allgemeinbildend/theoretischen Unterricht und den praktischen Werkstattunterricht sichergestellt.




Sicherheitswirtschaft will bessere Ausbildung für Ordner

Sicherheitswirtschaft will bessere Ausbildung für Ordner

Als Lehre aus dem Anschlag von Manchester fordert der Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW) schärfere Regeln für die Ausbildung von Sicherheitspersonal bei Großveranstaltungen in Deutschland. Die Ausbildung von 40 Stunden Unterricht bei einer Industrie- und Handelskammer sei zu unspezifisch und realitätsfern, sagte der Hauptgeschäftsführer des Verbandes, Harald Olschok, der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Mittwoch). „Dieser `Sitzschein` muss […]

Bundesagentur vermittelt jeden dritten Arbeitslosen in Leiharbeit

Bundesagentur vermittelt jeden dritten Arbeitslosen in Leiharbeit

33 Prozent aller Vermittlungen durch die Bundesagentur für Arbeit (BA) haben Arbeitslose im vorigen Jahr in die Leiharbeit geführt. Diese Zahl geht aus einer Kleinen Anfrage der Sprecherin für Arbeitnehmerrechte in der Grünen-Bundestagsfraktion, Beate Müller-Gemmeke, an die Bundesregierung hervor, wie „Stuttgarter Zeitung“ und „Stuttgarter Nachrichten“ (Montagausgabe) berichten. Demnach stammte 2016 auch ein Drittel aller offenen […]

Nullzinspolitik der EZB kostet Sparer 436 Milliarden Euro

Nullzinspolitik der EZB kostet Sparer 436 Milliarden Euro

Die Nullzinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) kostet die deutschen Sparer laut einer aktuellen Rechnung der DZ Bank 436 Milliarden Euro. Das berichtet die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“ (F.A.S.). Die Experten der Bank haben demnach aus Daten der Bundesbank und anderen offiziellen Statistiken berechnet, wie stark die Zinseinbußen ausfallen, die die Deutschen durch die lockere Geldpolitik seit […]

Ökonom Snower wirbt für EU-Sonderwirtschaftszonen in der Türkei

Ökonom Snower wirbt für EU-Sonderwirtschaftszonen in der Türkei

Der Präsident des Instituts für Weltwirtschaft (IfW) in Kiel, Dennis Snower, hat gefordert, dass die G20 sich bei ihrem Gipfel in Hamburg weniger auf wirtschaftspolitische Maßnahmen konzentrieren und die Alltagsprobleme der Menschen in den Mittelpunkt stellen. Die Staats- und Regierungschefs sollten außerhalb der gewohnten Bahnen denken, sagte Snower dem „Tagesspiegel am Sonntag“. Die EU könne […]

US-Arbeitsminister Acosta: Wir halten Kurs trotz politischer Krise

US-Arbeitsminister Acosta: Wir halten Kurs trotz politischer Krise

Die wirtschaftspolitische Agenda von US-Präsident Donald Trump soll trotz der aktuellen politischen Krise umgesetzt werden: „Ich sehe keine Skepsis an den Finanzmärkten in Bezug auf unsere Regierung“, sagte US-Arbeitsminister Alexander Acosta dem „Handelsblatt“ und kündigte an, dass es bei den geplanten Steuersenkungen und dem Abbau von Bürokratie bleiben solle. Der gute wirtschaftliche Trend habe sich […]

Wehrbeauftragter hält Debatte um Wehrpflicht für überflüssig

Wehrbeauftragter hält Debatte um Wehrpflicht für überflüssig

Der Wehrbeauftragte des Bundestages, Hans-Peter Bartels (SPD), hält die Debatte um eine Rückkehr zur Wehrpflicht für überflüssig. Ein solcher Schritt sei organisatorisch unmöglich, sagte Bartels der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Freitag). „Solche Vorschläge spielen auf der grünen Wiese und haben wenig mit der heutigen Bundeswehr zu tun.“ Eine Rückkehr zur Wehrpflicht wäre keine Garantie dafür, dass […]

Rechtsextreme in Bundeswehr: Von der Leyen räumt Versäumnisse ein

Rechtsextreme in Bundeswehr: Von der Leyen räumt Versäumnisse ein

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat eigene Versäumnisse bei der Aufklärung rechtsextremer Tendenzen in der Bundeswehr eingeräumt. „Ich werfe mir selber vor, nicht früher und tiefer gegraben zu haben“, sagte sie dem „Stern“. Heute wisse sie, dass das „ein Fehler“ gewesen sei. Einen Rücktritt schloss sie allerdings aus. „Ich bin jetzt gefordert, in aller […]

Leuthard trifft Italiens Regierungschef Gentiloni

Leuthard trifft Italiens Regierungschef Gentiloni

Beim Treffen der Bundespräsidentin mit Ministerratspräsident Gentiloni unterstrichen beide Seiten die vielfältigen, guten Beziehungen zwischen der Schweiz und Italien sowie die Bereitschaft beider Länder, noch offene Fragen konstruktiv anzugehen und Lösungen anzustreben, wie Leuthards Departement UVEK mitteilte. Inhalt des Gesprächs waren insbesondere die Beziehungen zwischen der Schweiz und Italien im Finanzbereich. In diesem Zusammenhang plädierte […]

Gabriel mahnt Einsatz zur „Stärkung des Projektes Europa“ an

Gabriel mahnt Einsatz zur „Stärkung des Projektes Europa“ an

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel hat mehr Einsatz zur „Stärkung des Projektes Europa“ angemahnt. Die Vorteile der EU würden oft nur noch in der wirtschaftlichen Zusammenarbeit gesehen, erklärte Gabriel am Freitag. „Davor dürfen wir nicht die Augen verschließen, sondern müssen handeln. Wir brauchen deshalb einen neuen Aufbruch und konkrete Projekte, die neues Vertrauen in Europa und konkreten […]

1 2 3 83