News zu Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat ist ein Kontrollgremium bei Kapitalgesellschaften und Organisationen. Die Einrichtung eines Aufsichtsrates ist teilweise gesetzlich vorgeschrieben, teilweise per Satzung oder Gesellschaftsvertrag vereinbart.




Börsenchef Kengeter räumt Fehler ein

Börsenchef Kengeter räumt Fehler ein

Nach der gescheiterten Fusion mit der London Stock Exchange übt sich der Vorstandschef der Deutschen Börse in Selbstkritik: „Wir haben in der Kommunikation nicht so überzeugend und emotional agiert, wie das vielleicht notwendig gewesen wäre“, sagte Carsten Kengeter im „Wirtschaftsclub“ des „Handelsblatts“ in Frankfurt. Kritiker wie der hessische SPD-Landesvorsitzende Thorsten Schäfer Gümbel hatten dem Börsenchef […]

Berlin: CDU-Vorsitzende greift Müller scharf an

Berlin: CDU-Vorsitzende greift Müller scharf an

Die Berliner CDU-Vorsitzende und Kulturstaatsministerin, Monika Grütters, hat den Regierenden Bürgermeister Michael Müller (SPD) scharf angegriffen. Müller sei im Amt überfordert: Er reagiere zu zögerlich oder stehle sich aus der Verantwortung, wenn es schwierig werde. Das schade dem Ansehen Berlins, sagte Grütters am Samstag dem „rbb-Inforadio“. Als ein Beispiel nannte sie die anhaltenden Probleme beim […]

Mehdorn: „BER könnte morgen öffnen“

Mehdorn: „BER könnte morgen öffnen“

Der frühere Chef des Berliner Flughafens Berlin Brandenburg, Hartmut Mehdorn, hält eine schrittweise Inbetriebnahme des Flughafens ab sofort für möglich. „Der BER könnte morgen öffnen“, sagte Mehdorn der „Rheinischen Post“ (Samstagsausgabe). Der Aufsichtsrat traue sich aber leider keine schrittweise Öffnung zu, weil er die Sorge habe, dass nicht alles perfekt funktioniere, so Mehdorn. „Der Münchner […]

Blick nach vorn, Kommentar zur geplatzten Börsenfusion von Claus Döring

Blick nach vorn, Kommentar zur geplatzten Börsenfusion von Claus Döring

EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager hat den Schwarzen Peter in Sachen gescheiterter Börsenfusion wieder dahin geschoben, wo er hingehört: nach London. Die London Stock Exchange hat mit der abgelehnten Auflage zum Verkauf der italienischen Bondhandelsplattform MTS einen Vorwand gesucht und gefunden, um nach dem Brexit des Vereinigten Königreichs auch den Exit aus der Fusion mit der Deutschen […]

Hessischer SPD-Chef kritisiert Management der Deutschen Börse

Hessischer SPD-Chef kritisiert Management der Deutschen Börse

Angesichts der vor dem Scheitern stehenden Fusion mit der London Stock Exchange kritisiert der hessische SPD-Chef Thorsten Schäfer-Gümbel das Management der Deutschen Börse: „Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass Vorstand und Aufsichtsrat der Deutschen Börse die politische Dimension der Fusion massiv unterschätzt haben“, sagte der Fraktions- und Landesvorsitzende der Hessischen SPD dem „Handelsblatt“. […]

SPD-Managerkreis sieht Schwächen im Gesetzentwurf zu Manager-Gehältern

SPD-Managerkreis sieht Schwächen im Gesetzentwurf zu Manager-Gehältern

Der Managerkreis der SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung will die Bezüge von Top-Kräften in Unternehmen stärker beschränken als SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz. In einem Impulspapier, welches dem Nachrichtenmagazin „Focus“ vorliegt, fordern der frühere Bahn-Aufsichtsrat Christoph Dänzer-Vanotti, der ehemalige Arbeitsdirektor des Unternehmens, Horst Föhr, und der Zentralabteilungsleiter im Familienministerium, Heiko Geue, die Vergütungen von Top-Verdienern steuerlich nur noch begrenzt abzusetzen. […]

Dobrindt will Verträge von Bahn-Vorständen um fünf Jahre verlängern

Dobrindt will Verträge von Bahn-Vorständen um fünf Jahre verlängern

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) will die Verträge der Bahn-Vorstände Ronald Pofalla und Berthold Huber vorzeitig um fünf Jahre verlängern, damit der neue Bahnchef Richard Lutz langfristig mit einer „Kernmannschaft“ arbeiten kann. „Ich habe vorgeschlagen Richard Lutz zum neuen Vorstandsvorsitzenden zu ernennen und gleichzeitig die Verträge der Vorstände von Ronald Pofalla und Berthold Huber um fünf […]

Weg für Richard Lutz an Bahn-Spitze ist frei

Weg für Richard Lutz an Bahn-Spitze ist frei

Der Weg für Richard Lutz an die Spitze der Deutschen Bahn ist offenbar frei: Im Verlauf eines Treffens der Kapitalvertreter im Aufsichtsrat des Staatsunternehmens haben sich die Mitglieder nach Informationen der „Welt“ einstimmig dafür ausgesprochen, Lutz zum Nachfolger von Rüdiger Grube zu bestimmen. Da auf der Seite der Arbeitnehmervertreter keine Vorbehalte gegenüber Lutz als Vorstandsvorsitzenden […]

Bilanz der Bundesregierung: Konzerne setzen Frauenquote um

Bilanz der Bundesregierung: Konzerne setzen Frauenquote um

Die gesetzliche Frauenquote wird nach einer Analyse der Bundesregierung in den Chefetagen der 106 börsennotierten und paritätisch mitbestimmten deutschen Unternehmen umgesetzt. Alle diese Unternehmen hätten sich an die Vorgabe gehalten, frei werdende Aufsichtsratsposten bis zum Stichtag 2. November 2016 mit Frauen zu besetzen, heißt es in der „ersten jährlichen Information über die Entwicklung des Frauen- […]

1 2 3 56