News zu Asset Backed Securities

Ein forderungsbesichertes Wertpapier ist ein verzinsliches Wertpapier, welches Zahlungsansprüche gegen eine Zweckgesellschaft zum Gegenstand hat, und wobei die Zweckgesellschaft die Mittel ausschließlich zum Erwerb von Forderungen meist mehrerer Gläubiger verwendet und zu einem Wertpapier verbrieft. Die Zahlungsansprüche werden durch den Bestand an Forderungen gedeckt, die auf die Zweckgesellschaft übertragen werden. Zusätzlich können die Forderungen durch die jeweils eingeräumten Sicherheiten, die über einen Treuhänder zugunsten der Inhaber des forderungsbesicherten Wertpapiers gehalten werden, besichert sein. Forderungsverkäufer in einer solchen Transaktion sind in der Regel Banken, die so Teile ihrer Kreditforderungen handelbar machen, um sich zu refinanzieren.




Ultralangläufer aus Spanien, Marktkommentar von Kai Johannsen

Ultralangläufer aus Spanien, Marktkommentar von Kai Johannsen

Aus Sicht des Kapitalmarktes hat Spanien seinen Status als Krisenland nun wohl endgültig abgeschüttelt. Denn anders lässt sich der erneute Auftritt des Königreiches mit einem Ultralangläufer, also einer Anleihe mit 50 Jahren Laufzeit, nicht interpretieren. Nach einer 50-jährigen Anleihe Anfang September 2014 im Umfang von 1 Mrd. Euro gingen die Spanier in der gerade abgelaufenen […]

Wie ein Stein, Kommentar zur Bundrendite von Kai Johannsen

Wie ein Stein, Kommentar zur Bundrendite von Kai Johannsen

Frankfurt – Der Rückgang der Bondrenditen nimmt mittlerweile beängstigende Ausmaße an. Denn die Renditen fallen wie ein Stein. Die zehnjährige Bundesanleihe durchbrach gestern nun auch noch die Renditemarke von 0,80% – nach unten versteht sich. Das Rekordtief wurde bei 0,724% markiert. Sollte es mit dieser Geschwindigkeit weitergehen, dann ist die Marke von 0,50% wirklich bald […]

Banker und Investoren kritisieren Pfandbrief-Käufe der EZB

Banker und Investoren kritisieren Pfandbrief-Käufe der EZB

Frankfurt /Main – Dass die Europäische Zentralbank (EZB) in den nächsten Tagen damit beginnen wird, Pfandbriefe und Covered Bonds zu kaufen, stößt bei Investoren und Banken auf wenig Gegenliebe: „Es besteht die Gefahr, dass durch das Kaufprogramm der EZB vorhandene Käufer aus dem Markt gedrängt werden, zumal es schon jetzt mehr Nachfrage als Angebot gibt“, […]

SPD und Grüne reagieren zurückhaltend auf EZB-Ankaufpläne

Berlin – Politiker von SPD und Grünen haben zurückhaltend auf den Beschluss der Europäischen Zentralbank (EZB) reagiert, für die Dauer von zwei Jahren Banken durch den Ankauf von Kreditpaketen zu entlasten. Der Kauf von besicherten Kreditpaketen (Asset Backed Securities; ABS) sei ein „zweischneidiges Schwert“, sagte der Finanzexperte der SPD-Bundestagsfraktion, Joachim Poß, dem „Handelsblatt“ (Onlineausgabe). „Es […]

Europarechtler: EZB überschreitet ihre Befugnisse

Europarechtler: EZB überschreitet ihre Befugnisse

Berlin – Nach Einschätzung des Londoner Europarechtlers Gunnar Beck überschreitet die Europäische Zentralbank (EZB) mit ihren jüngsten geldpolitischen Entscheidungen ihre Befugnisse. Die EZB setze sich mit ihrer Politik „willkürlich über EU- und Verfassungsrecht hinweg“, sagte der Professor für EU-Recht an der Universität London „Handelsblatt-Online“. Mit dem Aufkauf verbriefter Unternehmenskredite steige die Zentralbank direkt in die […]

Bundesbank-Chef warnt vor Ankauf von ABS-Papieren

Frankfurt /Main – In der Europäischen Zentralbank bahnt sich ein Konflikt über den Ankauf von Kreditverbriefungen an. Bundesbank-Präsident Jens Weidmann warnte davor, dass die EZB die umstrittenen ABS-Papiere (Asset Backed Securities) in großem Stil kauft. ABS-Käufe wären „problematisch, wenn die Notenbanken damit größere Risiken übernähmen, die so im Ergebnis auf die Steuerzahler verlagert würden“, sagte […]

Neue Planspiele der EZB stoßen auf Widerstand

Neue Planspiele der EZB stoßen auf Widerstand

Berlin – Überlegungen in der Europäischen Zentralbank (EZB), bei einem möglichen Ankauf forderungsbesicherter Wertpapiere die Ausfallrisiken auf den EU-Haushalt abzuwälzen, stoßen in Berlin auf vehementen Widerstand. „Garantien aus dem EU-Haushalt zur Absicherung von EZB-Maßnahmen sind ein erneuter Versuch, versteckt eine Haftungsgemeinschaft einzurichten“, sagte der Vize-Vorsitzende der Unions Bundestagsfraktion, Michael Meister (CDU), „Handelsblatt-Online“. Die EZB prüfe […]

Versicherer meiden deutsche Staatsanleihen

Berlin – Bundesanleihen sind bei Investoren heiß begehrt – allerdings nicht bei Versicherern. „Bundesanleihen kaufen wir derzeit nicht und haben es auch in der jüngeren Vergangenheit nicht getan“, sagt Nikhil Srinivasan, seit Anfang des Jahres Chief Investment Officer der italienischen Assicurazioni Generali im Gespräch mit dem „Handelsblatt“ (Mittwochausgabe). „Das ist keine Frage der Qualität, sondern […]

BayernLB soll erstmals Staatshilfen zurückzahlen

Zeitung: BayernLB soll erstmals Staatshilfen zurückzahlen Die BayernLB wird sich offenbar erstmals substanziell an den Kosten ihrer Rettung durch den Freistaat Bayern beteiligen. Wie die „Süddeutsche Zeitung“ aus dem Umfeld der Staatsregierung erfuhr, könnte der Landeshaushalt so um etwa 1,9 Milliarden Euro entlastet werden. Der Freistaat hatte die Landesbank 2008 mit zehn Milliarden Euro Kapitalhilfen […]