News zu Arbeitszeit

Man unterscheidet Tages-, Wochen-, Jahres- und Lebensarbeitszeit. Trendmäßig ist die Arbeitszeit von früher über 60 Wochenstunden auf heute durchschnittlich 37 verkürzt worden. Neben Vollzeit-Erwerbstätigkeit gibt es zunehmend Teilzeitarbeit und „geringfügige Beschäftigung“. Arbeitszeitverkürzungen führen häufig zu einer Verdichtung der Arbeit, d.h. die gleiche Arbeit muss in kürzerer Zeit geleistet werden.




IG-Metall-Umfrage: Über 96 Prozent für Erhalt von Arbeitszeitgesetz

Die Arbeitnehmer in den IG-Metall-Branchen lehnen es laut einer Beschäftigtenbefragung der Gewerkschaft fast geschlossen ab, Begrenzungen der Arbeitszeit aufzuheben. Das berichtet der „Spiegel“. Demnach gaben in der Umfrage, an der weit über eine halbe Million Arbeitnehmer teilgenommen haben, mehr als 96 Prozent der Befragten an, weiterhin ein Arbeitszeitgesetz zu wollen, welches Höchstarbeitszeiten und Ruhezeiten verbindlich […]

AWO warnt vor Armutsrisiko bei pflegenden Angehörigen

AWO warnt vor Armutsrisiko bei pflegenden Angehörigen

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) vor dem Armutsrisiko bei Hunderttausenden pflegenden Angehörigen gewarnt. Viele Betroffene reduzierten für die Pflege von Kranken und Alten ihre Arbeitszeit, sagte Claus Bölicke vom AWO-Bundesverband dem MDR-Magazin „Exakt“. Einige würden ihren Job ganz aufgeben, die Folge sei häufig ein Leben auf Hartz-IV-Niveau. „Das Pflegegeld ersetzt keine Berufstätigkeit. Und wenn diese Personen dann […]

Union stellt SPD-Weiterbildungsplänen eigenes Konzept entgegen

Union stellt SPD-Weiterbildungsplänen eigenes Konzept entgegen

Die Arbeitnehmergruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion stellt SPD-Plänen nach einer Weiterbildungsoffensive ein eigenes Konzept entgegen. Die im ursprünglichen Entwurf enthaltene Forderung nach einem „klaren, individuellen Rechtsanspruch auf berufliche Fort- und Weiterbildung“ findet sich laut „Handelsblatt“ nun nicht mehr im Positionspapier „Weiterbildung im digitalen Zeitalter“. Stattdessen heiße es: „Inwieweit für Beschäftigte ein individueller Rechtsanspruch auf berufliche Fort- und […]

4,2 Millionen Arbeitnehmer zahlen Spitzensteuersatz

4,2 Millionen Arbeitnehmer zahlen Spitzensteuersatz

Insgesamt 4,2 Millionen Arbeitnehmer zahlen in Deutschland aufgrund ihres Einkommen den Spitzensteuersatz von 42 Prozent. Das geht aus einer bislang unveröffentlichten Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW Köln) hervor, über die das „Handelsblatt“ (Dienstag) berichtet. Die nach Einkommen bemessen obersten zehn Prozent in Deutschland seien mit 48,2 Prozent fast für die Hälfte des […]

NRW: Metall-Arbeitgeber für Lockerung starrer Ruhezeiten

Die Metall-Arbeitgeber in Nordrhein-Westfalen drängen auf Änderungen beim Thema Arbeitszeit. „Aufgrund der voranschreitenden Digitalisierung werden wir einen rasanten Wandel der Arbeitsbedingungen bekommen – insbesondere der Arbeitszeit“, sagte der Hauptgeschäftsführer von Metall NRW, Luitwin Mallmann, der „Rheinischen Post“ (Montagausgabe). „Zugleich ist die Generation Y in den Betrieben angekommen. Die erwarten viel mehr Flexibilität.“ Der Verband hat […]

Schäfer-Gümbel gegen Koalitionsaussage der SPD vor Bundestagswahl

Schäfer-Gümbel gegen Koalitionsaussage der SPD vor Bundestagswahl

Der stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel hat sich gegen eine Koalitionsaussage seiner Partei vor der Bundestagswahl ausgesprochen: „Es wird mit uns keinen Koalitionswahlkampf geben. Wir sagen, was wir wollen, und spekulieren nicht darüber, mit wem wir können“, sagte Schäfer-Gümbel der „Welt“. Grundsätzlich sei es gut, dass keine Partei mit einer konkreten Koalitionsaussage in diesen Bundestagswahlkampf gehen […]

FDP setzt im Bundestagswahlkampf auf Kontrastprogramm zu Schulz

FDP setzt im Bundestagswahlkampf auf Kontrastprogramm zu Schulz

Die FDP will mit einem Kontrastprogramm zu dem Programm von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz in den Bundestagswahlkampf ziehen. Laut „Welt“ wird die Partei am kommenden Sonntag auf ihrem Landesparteitag in Nordrhein-Westfalen eine betont wirtschaftsfreundliche „Zukunftsagenda“ für den Arbeitsmarkt beschließen. Das Zehn-Punkte-Programm, aus dem die Zeitung zitiert, soll Deutschland in Zeiten der Digitalisierung, Globalisierung und einer fortschreitenden […]

DGB will Rückkehrrecht in Vollzeit für alle

DGB will Rückkehrrecht in Vollzeit für alle

Der DGB hat den Entwurf der Bundesregierung für ein Teilzeigesetz als unzureichend zurück gewiesen: Das geplante Rückkehrreicht von einer Teilzeit-auf eine Vollzeitstelle dürfe nicht auf Beschäftigte in Betrieben mit mindestens 15 Angestellten beschränkt sein, sagte DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach der „Frankfurter Rundschau“ (Dienstagsausgabe). „Gesetze mit Löchern nutzen nichts: 62 Prozent der teilzeitbeschäftigten Frauen und 53 Prozent […]

Unions-Arbeitnehmergruppe will Recht auf Weiterbildung stärken

Der Arbeitnehmerflügel der CDU/CSU-Bundestagsfraktion will den Gerechtigkeitswahlkampf nicht allein dem SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz überlassen, sondern eigene Akzente setzen. Bei ihrer Klausurtagung beraten die Parlamentarier das Konzeptpapier „Weiterbildung im digitalen Zeitalter“, dessen Entwurf dem „Handelsblatt“ vorliegt. Die Arbeitnehmergruppe macht sich für einen „klaren, individuellen Rechtsanspruch auf berufliche Fort- und Weiterbildung“ stark. Teilzeit- und ältere Beschäftigte und […]

1 2 3 23