News zu Arbeitsmarkt

Auf dem Arbeitsmarkt treffen Arbeitsangebot und Arbeitsnachfrage zusammen. Das Angebot an Arbeitsleistungen kommt von privaten Haushalten, die Einkommen benötigen, wenn sie Güter des täglichen Bedarfs kaufen wollen. Betriebe fragen Arbeitsleistungen nach, weil sie Güter produzieren wollen und dafür Arbeitskräfte benötigen. Der Arbeitsmarkt koordiniert das Arbeitsangebot der Haushalte mit der Arbeitsnachfrage der Unternehmen. Faktisch gibt es keinen einheitlichen Arbeitsmarkt, sondern viele verschiedene Teilarbeitsmärkte, denn die Arbeitskräfte (das Arbeitsangebot) unterscheiden sich nach Berufsgruppe, Qualifikation, Alter, Geschlecht, Nationalität, Gesundheitszustand usw. Auch die Arbeitsanforderungen fallen unterschiedlich aus, je nach Branche, Region, Beruf und Position.

Auf Arbeitsmärkten werden menschliche Arbeitsleistungen gehandelt, keine Waren; deswegen unterliegt der Arbeitsmarkt einer besonderen Regulierung durch die iTarifautonomie, durch Arbeitsschutz, Kündigungsschutz, Jugendschutz usw. Seit einigen Jahren wird versucht, den Arbeitsmarkt stärker zu deregulieren, um seine Flexibilität zu erhöhen. Darauf zielen die Vorschläge der Hartz-Kommission.




Bundesagentur vermittelt jeden dritten Arbeitslosen in Leiharbeit

Bundesagentur vermittelt jeden dritten Arbeitslosen in Leiharbeit

33 Prozent aller Vermittlungen durch die Bundesagentur für Arbeit (BA) haben Arbeitslose im vorigen Jahr in die Leiharbeit geführt. Diese Zahl geht aus einer Kleinen Anfrage der Sprecherin für Arbeitnehmerrechte in der Grünen-Bundestagsfraktion, Beate Müller-Gemmeke, an die Bundesregierung hervor, wie „Stuttgarter Zeitung“ und „Stuttgarter Nachrichten“ (Montagausgabe) berichten. Demnach stammte 2016 auch ein Drittel aller offenen […]

Ökonom Snower wirbt für EU-Sonderwirtschaftszonen in der Türkei

Ökonom Snower wirbt für EU-Sonderwirtschaftszonen in der Türkei

Der Präsident des Instituts für Weltwirtschaft (IfW) in Kiel, Dennis Snower, hat gefordert, dass die G20 sich bei ihrem Gipfel in Hamburg weniger auf wirtschaftspolitische Maßnahmen konzentrieren und die Alltagsprobleme der Menschen in den Mittelpunkt stellen. Die Staats- und Regierungschefs sollten außerhalb der gewohnten Bahnen denken, sagte Snower dem „Tagesspiegel am Sonntag“. Die EU könne […]

BA-Chef Scheele gegen Flüchtlingsquote in Unternehmen

BA-Chef Scheele gegen Flüchtlingsquote in Unternehmen

Der Chef der Bundesagentur für Arbeit (BA), Detlef Scheele, hat sich gegen eine Flüchtlingsquote in Unternehmen ausgesprochen. „Ich glaube, dass eine Quote nicht zielführend ist, denn die Qualifikation eines Geflüchteten muss ja auch zum angebotenen Arbeitsplatz passen“ sagte er der „Bild“ (Donnerstag). „Daher empfehlen sich keine Quoten.“ Das Engagement der Unternehmen sei durchaus hoch, so […]

Iran: Arbeitslosigkeit dominiert Präsidentschaftswahlen

Iran: Arbeitslosigkeit dominiert Präsidentschaftswahlen

Am 19. Mai 2017 wird in Iran ein neuer Präsident gewählt. Insgesamt kandidieren sechs Kandidaten für das Amt. Die größten Chancen werden dem amtierenden Präsidenten und Reformer Hassan Rouhani sowie dem konservativen Kleriker Ebrahim Raeissi zugerechnet. Präsident Rouhani wurde vor vier Jahren vor allem gewählt, weil er der Bevölkerung einen wirtschaftlichen Aufschwung in Aussicht stellte. […]

Zahl der Erwerbstätigen im ersten Quartal 2017 um 1,5 Prozent gestiegen

Zahl der Erwerbstätigen im ersten Quartal 2017 um 1,5 Prozent gestiegen

Im ersten Quartal 2017 sind rund 43,7 Millionen Personen mit Wohnort in Deutschland erwerbstätig gewesen: Gegenüber dem Vorjahreszeitraum nahm die Zahl der Erwerbstätigen um 638.000 Personen oder 1,5 Prozent zu, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Berechnungen am Dienstag mit. Damit hat sich die positive Entwicklung der Erwerbstätigkeit zum Jahresbeginn 2017 fortgesetzt: Im vierten […]

Acht von zehn Flüchtlingskindern gehen in die Kita

Acht von zehn Flüchtlingskindern gehen in die Kita

Acht von zehn Flüchtlingskindern über drei Jahre besuchen in Deutschland eine Kita. Die Betreuungsquote liegt damit nicht viel niedriger als die Quote bei allen Kindern dieser Altersgruppe, wo rund 95 Prozent einen Kitaplatz haben. Wie die Zeitungen der Funke-Mediengruppe am Mittwoch mit Bezug auf eine noch unveröffentlichte Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) berichten, […]

Nahles beharrt auf Vollzeit-Rückkehrrecht

Nahles beharrt auf Vollzeit-Rückkehrrecht

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) hat darauf beharrt, das geplante Rückkehrrecht von Teilzeit auf Vollzeit für alle Betriebe ab 15 Mitarbeitern einzuführen. „Dieses Rückkehrrecht auf Vollzeit soll für alle Beschäftigten in Unternehmen ab 15 Mitarbeitern gelten“, sagte Nahles der „Rheinischen Post“ (Donnerstagsausgabe). „Diese Größe steht aus gutem Grund im Gesetz“, sagte Nahles. „Es kann ja nicht […]

NRW will 1.000 Jobs auf „sozialem Arbeitsmarkt“ schaffen

NRW will 1.000 Jobs auf „sozialem Arbeitsmarkt“ schaffen

Die Landesregierung in Nordrhein-Westfalen will ab dem 1. Juni mit dem Städten Dortmund, Duisburg, Essen und Gelsenkirchen einen „sozialen Arbeitsmarkt“ aufbauen, auf dem 1.000 Langzeitarbeitslose Beschäftigung finden sollen. Das sagte Landesarbeitsminister Rainer Schmeltzer (SPD) der „Neue Ruhr/Neue Rhein Zeitung“ (Montagsausgabe). Zugleich kritisierte er Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU), der sich bislang weigere, einen solchen Arbeitsmarkt zu […]

Berater halten 300.000 neue Jobs in NRW für möglich

Die Unternehmensberatung Boston Consulting (BCG) hat in einer Studie zur NRW-Landtagswahl ausgerechnet, dass mit einer entsprechenden Wirtschafts-, Finanz- und Strukturpolitik in NRW mehr als 300.000 neue Arbeitsplätze entstehen könnten. Das berichtet die „Rheinische Post“ (Donnerstagsausgabe), der die Untersuchung vorliegt. Als Ergebnis mehrerer Schritte könne das Bruttosozialprodukt des Landes um 38 Milliarden Euro gesteigert werden, prognostiziert […]

1 2 3 169