News zu Arbeitnehmer

Eine Wählergruppe ist eine Vereinigung, die zu Wahlen antritt, ohne den Status einer politischen Partei zu beanspruchen. Oft entstehen Wählergruppen aus Bürgerinitiativen; engagierte Bürger schließen sich zur Kandidatur bei einer Wahl zusammen. Der Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt meist in der Kommunalpolitik. Andere Wählergruppen stellen ein Sammelbecken dar von parteilosen, aber politisch interessierten und engagierten Menschen, welche entweder nicht einer Partei beitreten möchten oder die Kräfte der gemäßigt bürgerlich-konservativen Meinungen bündeln wollen. Als Freie Wähler bezeichnen sich Wählervereinigungen, die sich von der herkömmlichen Parteipolitik abgrenzen wollen, die Wähler offen auf eine vorhandene oder behauptete Parteienverdrossenheit ansprechen und dies zu ihrem politischen Programm machen. Je nach örtlichen Gegebenheiten treten in einer Kommune mehrere Wählergruppen zu den Wahlen an.
Oft wird auch der Ausdruck Wählerinitiative synonym für den Begriff Wählergruppe verwendet. Wählerinitiative bezeichnet jedoch auch Gruppierungen von Bürgern, die nicht selbst zur Wahl antreten, sondern für die Wahl einer anderen Partei werben, der sie jedoch nicht angehören.




Der behutsame Fed-Kurs, Marktkommentar von Kai Johannsen

Der behutsame Fed-Kurs, Marktkommentar von Kai Johannsen

Von der US-Notenbank Federal Reserve sind die Marktteilnehmer in Sachen Zinspolitik und diesbezüglicher Kommunikation so einiges gewöhnt. Vor allem, dass die Fed Vorsicht walten lässt bzw. geradezu übervorsichtig agiert, was an den Märkten über weite Strecken nur noch auf Unverständnis stieß. Jahrelang scheute bzw. sträubte sich die Fed geradezu dagegen, überhaupt die erste Zinsanpassung nach […]

Arbeitgeber: Wirtschaft muss systematisch ausländische Fachkräfte anwerben

Arbeitgeber-Präsident Ingo Kramer fordert mehr Anstrengungen bei der Anwerbung von ausländischen Fachkräften: Es müssten systematisch Fachkräfte aus anderen Ländern angeworben werden, „auch aus europäischen Nachbarstaaten, wo Arbeitslosigkeit herrscht“, sagte Kramer den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstag). Es müssten nicht nur die studierten Informatiker aus Fernost sein, so der Arbeitgeber-Präsident. „Es geht um Facharbeiter, um Pflegekräfte. Es […]

Aller Anfang ist schwer: 10 Tipps für Unternehmensgründer

Aller Anfang ist schwer: 10 Tipps für Unternehmensgründer

Viele Arbeitnehmer träumen davon, einmal ihr eigener Chef zu sein. Doch eine Unternehmensgründung birgt eine ganze Reihe an Gefahren. Wir zählen nachfolgend die zehn wichtigsten Schritte auf, die ein Gründer berücksichtigen muss. 1. Unternehmereigenschaften: Ist der Gründer geeignet? Eine Selbstständigkeit ist nicht mit dem Dasein eines Angestellten zu vergleichen. Denn das Einkommen ist nicht garantiert, […]

Personalanstieg im öffentlichen Dienst im Jahr 2016

Personalanstieg im öffentlichen Dienst im Jahr 2016

Mehr Beschäftigte im sozialen Bereich, an Hochschulen sowie für die öffentliche Sicherheit und Ordnung haben bis Mitte 2016 insgesamt zu einem Personalanstieg im öffentlichen Dienst geführt. Am 30. Juni 2016 waren rund 4,69 Millionen Beschäftigte im öffentlichen Dienst tätig und damit 43.600 oder 0,9 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) […]

Studie: Organisationsgrad der Gewerkschaften bei 18,9 Prozent

Studie: Organisationsgrad der Gewerkschaften bei 18,9 Prozent

Nicht einmal jeder fünfte Arbeitnehmer in Deutschland ist Mitglied einer Gewerkschaft: Das belegt eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW), über welche die „Rheinische Post“ (Mittwochsausgabe) berichtet. Der Nettoorganisationsgrad der Gewerkschaften, also ohne Berücksichtigung der Arbeitslosen und Rentner, betrug demnach 18,9 Prozent. Die Daten stützen sich auf das Sozio-oekonomische Panel (SOEP), für das im […]

Arbeitgeber warnen SPD vor steigenden Krankenkassenbeiträgen

Arbeitgeber warnen SPD vor steigenden Krankenkassenbeiträgen

Der Hauptgeschäftsführer des Arbeitgeberverbandes BDA, Steffen Kampeter, hat nach der Vorstellung des SPD-Steuerkonzepts vor steigenden Krankenkassenbeiträgen gewarnt. „Wer den Krankenkassenbeitrag anhebt, riskiert Arbeitsplätze und Wachstum“, sagte Kampeter der „Rheinischen Post“ (Dienstagsausgabe). Abkassieren statt Strukturreformen – ein solcher Politikansatz tauge nicht für die Herausforderungen der Demographie. „Die Lohnzusatzkosten insgesamt müssen weiter unter 40 Prozent bleiben“, sagte […]

Außenstaatsminister Roth: Türen der EU stehen Briten weiter offen

Außenstaatsminister Roth: Türen der EU stehen Briten weiter offen

Der Staatsminister für Europa im Auswärtigen Amt, Michael Roth (SPD), hat kurz vor dem Beginn der Brexit-Verhandlungen vor einem schmerzhaften Ergebnis für beide Seiten gewarnt: Die Briten könnten sich jederzeit umentscheiden, sagte Roth am Montag im RBB-Inforadio. „Die Türen der EU stehen Großbritannien nach wie vor offen, aber ich habe bisher noch kein einziges Signal […]

BDI-Präsident Kempf: „Die Idee TTIP ist nicht tot“

BDI-Präsident Kempf: „Die Idee TTIP ist nicht tot“

Die deutsche Wirtschaft gibt das transatlantische Freihandelsabkommen TTIP nicht verloren. „Die Idee TTIP ist nicht tot“, sagte Dieter Kempf, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), dem „Handelsblatt“. US-Handelsminister Wilbur Ross habe ihm persönlich versichert, „die USA hätten nach wie vor starkes Interesse an einem Freihandelsabkommen mit uns“. Die Wirtschaft habe „ein fundamentales Interesse daran, […]

DGB-Studie kritisiert hohe Zahl befristeter Stellen

DGB-Studie kritisiert hohe Zahl befristeter Stellen

Die Zahl der befristeten Jobs nimmt nach Angaben des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) stetig zu. „Inzwischen haben 3,2 Millionen Menschen nur ein befristetes Arbeitsverhältnis“, heißt es in einer aktuellen Studie des DGB, über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwoch) berichten. Das seien gut neun Prozent aller Beschäftigten. Inzwischen würden 42 Prozent aller neu abgeschlossenen Einstellungen befristet. […]

1 2 3 123