News zu Anleihen

Eine Anleihe ist eine Schuldverschreibung mit festem Zinssatz (Zinskupon), die langfristig als Kapitalanlage genutzt werden kann. Anleihen werden von öffentlichen oder privaten Schuldnern als Kommunal- oder Industrieobligationen, als Pfandbriefe oder als Schatzanweisungen ausgegeben. Die Unternehmen finanzieren über die Emission von Anleihen längerfristig kapitalintensive Projekte, der Käufer erwirbt sich das verbriefte Recht auf die Rückzahlung (Tilgung) der Schuld zu einem festen Zinssatz. Anleihen haben eine feste Laufzeit, 1 bis 15 Jahre sind üblich. Bundesobligationen werden immer für 5 Jahre ausgegeben.

Die einzelnen Anleiheformen unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Ausgestaltung.

Aktienanleihen können je nach Kursentwicklung am Ende der Laufzeit zum Beispiel zum Nennwert oder in Aktien zurückbezahlt werden. Hinsichtlich der Zinsentwicklung nehmen die Bundesanleihen eine zentrale Stellung am deutschen wie ausländischen Kapitalmarkt ein, da ihre Konditionen als Richtwert für die Zinsentwicklung in Deutschland gelten. Bundesobligationen werden im Gegensatz zu den Bundesschatzbriefen an der Börse gehandelt und können vor Ende der Laufzeit verkauft werden, dabei gilt der aktuelle Kurswert. Pfandbriefe werden von Banken herausgegeben, die eine entsprechende Lizenz von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht haben und zählen wie die Bundeswertpapiere zu den sicheren Anleihen. Auch Pfandbriefe können börsennotiert gehandelt werden. Es gibt auch Null-Kupon-Anleihen, die keine laufenden Zinserträge erbringen, sondern am Ende der Laufzeit zu einem bestimmten Rückzahlungskurs (der über dem Emissionskurs liegt) zu 100 % zurückbezahlt werden.

Lukrativ für den Anleger ist das geringe Risiko, denn Anleihen sind in der Regel besichert. Die öffentliche Hand setzt dafür ihr Vermögen und ihre Steuerkraft ein, Unternehmen besichern ihre Emissionen zum Beispiel über Hypotheken und Grundschulden. Anleihen können allerdings auch ausfallen, wenn der Schuldner teilweise oder ganz zahlungsunfähig wird. Emittenten mit geringer Bonität werben daher mit einer höheren Verzinsung.

Neben den festverzinslichen Anleihen gibt es auch die sogenannten Floater, deren Zinssatz jeweils nur für eine Zinsperiode (3, 6 oder 12 Monate) festgesetzt wird. Der festgestellte Wert orientiert sich an einem Referenzzinssatz wie zum Beispiel dem Geldmarktsatz EURIBOR.




Italienisches Roulette, Marktkommentar von Kai Johannsen

Italienisches Roulette, Marktkommentar von Kai Johannsen

Eigentlich ist es nur ein Referendum über eine Verfassungsänderung. Eigentlich betrifft sie auch nur Italien und sonst keinen. Und eigentlich ist die Verfassungsänderung, über die die Italiener abstimmen, gar nicht mal so blöd. Ja, wenn da nur nicht dieses „eigentlich“ wäre – wie so oft im Leben. Am 4. Dezember stimmen die Italiener über eine […]

2017: Kapitalmarktausblick – alle Augen auf die USA

2017: Kapitalmarktausblick – alle Augen auf die USA

Nach Einschätzung der Strategen der Deutschen Bank werden Weltwirtschaft und Kapitalmärkte im Jahr 2017 maßgeblich durch politische Entscheidungen bestimmt. Ihr Augenmerk richten die Experten der Bank in ihrem heute in Frankfurt veröffentlichten „Kapitalmarktausblick 2017“ vor allem auf die Situation in den USA. „Donald Trump hat im Wahlkampf sehr deutlich Stellung bezogen. Jetzt muss er zeigen, […]

Märkte in Aufruhr, Kommentar von Christopher Kalbhenn

Märkte in Aufruhr, Kommentar von Christopher Kalbhenn

Nicht weniger als der Sieg Donald Trumps werfen auch die Reaktionen der Märkte darauf sämtliche Erwartungen über den Haufen. Von einem Einbruch an den Aktienmärkten war – bis auf eine kurze Phase am Mittwochmorgen – nichts zu sehen. Im Gegenteil: Die Notierungen haben angezogen, der Dow Jones Industrial Average ist sogar auf ein Rekordhoch geklettert. […]

EZB-Direktor Coeuré lehnt Kauf von Bankanleihen ab

EZB-Direktor Coeuré lehnt Kauf von Bankanleihen ab

Der EZB-Direktor Benoit Coeuré hat sich dagegen ausgesprochen, dass die EZB künftig Bankanleihen kauft. „Ich bin nicht dafür, Bankanleihen zu kaufen. Das würde Banken die falschen Anreize geben“, sagte Coeuré der „Süddeutschen Zeitung“ (Dienstagsausgabe). „Die Kreditinstitute müssen sich reformieren, ihre faulen Kredite abbauen und neue Geschäftsmodelle finden“, so der EZB-Direktor. Zuletzt hatte es immer wieder […]

Die Renditen sinken wieder, Marktkommentar von Kai Johannsen

Die Renditen sinken wieder, Marktkommentar von Kai Johannsen

Der Renditeanstieg am Markt der Eurozone-Staatsanleihen, der in den vergangenen Handelstagen zu beobachten gewesen ist, hat im Handel wieder einmal die Frage aufgeworfen, ob das nun die Bodenbildung ist und damit der Schritt zur Zinswende eingeleitet ist oder ob es sich wieder um einen dieser kurzlebigen Ausbruchsversuche nach oben handelt. Vieles spricht für Letzteres, und […]

Klares Signal für Portugal, Kommentar zum Bondmarkt von Kai Johannsen

Klares Signal für Portugal, Kommentar zum Bondmarkt von Kai Johannsen

Portugal ist in dem sommerpausenbedingt umsatzarmen Geschäft ein zentrales Gesprächsthema am europäischen Anleihemarkt gewesen. Kommt es im Oktober zum Downgrade durch DBRS und damit zum Verlust des Investment-Grade-Ratings und gerät das Land damit in die Bredouille, weil Anleihen mit einer Kreditwürdigkeit auf Ramschniveau nicht mehr für die Bondkäufe der Europäischen Zentralbank (EZB) in Frage kommen? […]

Bundesländer legen Geld in Tabakfirmen und Klimasünder an

Bundesländer legen Geld in Tabakfirmen und Klimasünder an

Die deutschen Bundesländer investieren über ihre Versorgungsrücklagen und Pensionsfonds für Beamte große Summen in Tabakfirmen, Klimasünder sowie in Staaten, die von Menschenrechtlern wegen ihrer antidemokratischen Regierungsmethoden massiv kritisiert werden. Das haben gemeinsame Recherchen des „Spiegel“ und des gemeinnützigen Recherchezentrums Correctiv ergeben. Aus Investitionslisten der Länder mit Hunderten Einzelposten geht hervor, dass mindestens 400 Millionen Euro […]

Immer weiter nach unten, Marktkommentar zu den Anleiherenditen von Kai Johannsen

Immer weiter nach unten, Marktkommentar zu den Anleiherenditen von Kai Johannsen

An den europäischen Rentenmärkten – allen voran bei den Bundesanleihen – geht es mit den Renditen immer weiter bergab. An manchen Tagen erreicht dieser Abstieg ein Tempo, dass einem fast schon schwindelig werden kann. In der gerade abgelaufenen Woche wurden bei den Bundespapieren gleich zwei Meilensteine gesetzt. Zum einen wurde eine neue zehnjährige Bundesanleihe mit […]

CDU-Politiker für Vetorecht der Bundesbank im EZB-Rat

CDU-Politiker für Vetorecht der Bundesbank im EZB-Rat

Als Konsequenz aus dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zu Anleihenkäufen der Europäischen Zentralbank (EZB) fordert der CDU-Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Willsch mehr Kompetenzen für die Bundesbank bei geldpolitischen Entscheidungen der EZB: „Als größter Anteilseigner am EZB-Kapital braucht Deutschland endlich ein Vetorecht. Es darf nicht sein, dass die Bundesbank im EZB-Rat von Malta und Zypern überstimmt werden kann“, sagte […]

1 2 3 51