News zu Aktien

Die Allianz SE mit Sitz in München ist nach Umsatz und Marktkapitalisierung der weltgrößte Versicherungskonzern und einer der größten Finanzdienstleistungskonzerne. Er wurde 1890 gegründet.
Das Unternehmen ist im DAX an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet. Es wies im Jahr 2013 bei einem Gesamterlös von 110,77 Milliarden Euro einen Jahresüberschuss von 6,34 Milliarden Euro aus.
Die Holding und ihre Tochtergesellschaften treten weltweit unter dem Namen Allianz Group auf. Vorstandsvorsitzender ist seit April 2003 Michael Diekmann.




DAX legt am Mittag zu – ProSiebenSat.1 nach Etraveli-Verkauf vorne

DAX legt am Mittag zu – ProSiebenSat.1 nach Etraveli-Verkauf vorne

Die Börse in Frankfurt hat am Dienstagmittag Kursgewinne verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.918 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 0,23 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste stehen die Anteilsscheine von ProSiebenSat.1 deutlich im Plus, gefolgt von den Papieren von Eon und Volkswagen. Der Medienkonzern hatte […]

DAX legt am Mittag nach Parlamentswahl in Frankreich zu

DAX legt am Mittag nach Parlamentswahl in Frankreich zu

Die Börse in Frankfurt hat am Montagmittag Kursgewinne verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.854 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 0,80 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste stehen die Anteilsscheine von Thyssenkrupp, BASF und der Deutschen Bank. Die Aktien von RWE, ProSiebenSat.1 und Fresenius rangieren gegenwärtig […]

DAX legt zu – Lufthansa-Papiere vorn

DAX legt zu – Lufthansa-Papiere vorn

Am Dienstag hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.764,98 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,59 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. An der Spitze der Kursliste standen mit einem Plus von gut drei Prozent die Papiere der Deutschen Lufthansa. Zuvor hatte die Credit Suisse ihr Kursziel von 12,95 auf 18,71 […]

Weber erwartet keine breite Deregulierungswelle in den USA

Weber erwartet keine breite Deregulierungswelle in den USA

Trotz der geplanten Wall-Street-Reformen glaubt der ehemalige Bundesbankpräsident Axel Weber nicht an eine laxere Kontrolle der US-Häuser. „Es wird keine breite Deregulierungswelle für Banken in den USA geben“, sagte er der „Welt am Sonntag“. Sorgen, dass die Regulierungskluft zwischen Europa und den USA wachsen könnte, räumte er ebenfalls aus: „Europa wird nicht wie mit einem […]

DAX startet nach Großbritannien-Wahl im Plus

DAX startet nach Großbritannien-Wahl im Plus

Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Freitag zunächst Kursgewinne verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.803 Punkten berechnet. Das entspricht einem Plus von 0,71 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag. Zuvor hatte die Partei von Großbritanniens Premierministerin Theresa May bei der vorgezogenen Unterhauswahl ihre absolute Mehrheit verloren. Was das […]

Sammelklage: myright.de will europäischen VW-Käufern zum Recht verhelfen

Sammelklage: myright.de will europäischen VW-Käufern zum Recht verhelfen

Im September will der US-Staranwalt Michael D. Hausfeld gegen VW Sammelklage einreichen. Der Rechtsdienstleister myright.de will den europäischen Käufern von VW-Skandal-Fahrzeugen zu ihrem Recht und damit zu Schadensersatz verhelfen. Myright.de will für die bisher rund 25.000 Teilnehmer Klage einreichen und nimmt noch bis zum 30. Juni 2017 weitere Anmeldungen entgegen. Der VW-Abgas-Skandal: Klage gegen VW […]

Schaden durch Steuertricks mit Aktien größer als bekannt

Schaden durch Steuertricks mit Aktien größer als bekannt

Der Schaden durch Cum-Ex- und Cum-Cum-Geschäfte ist für den Staat offenbar weitaus größer als bisher bekannt. Das ergaben Berechnungen der Universität Mannheim für das ARD-Magazin „Panorama“, die Wochenzeitung „Die Zeit“ und „Zeit-Online“. Durch solche Aktiengeschäfte rund um den Dividendenstichtag, deren einziger Zweck die Erzielung von Steuervorteilen war, sind dem Staat den Berechnungen zufolge seit 2001 […]

Riester-Rente: Holländer kritisiert deutsche Altersvorsorge

Riester-Rente: Holländer kritisiert deutsche Altersvorsorge

„Undurchsichtig, unrentabel, unfair“: Rogier Minderhout, ehemaliger Investmentbanker und holländischer Gründer der digitalen Rentenversicherung myPension, stellt der Riester-Rente ein vernichtendes Urteil aus. „Die klassische Riester-Rente ist gescheitert!“ Ein heute 30-jähriger Mann müsse über 90 Jahre alt werden, um seine eingezahlten Beiträge samt Zinsen zurückzubekommen. Damit sei die Riester-Rente ein Verlustgeschäft – vor allem für Geringverdiener und […]

DAX legt am Mittag zu – Thyssenkrupp-Aktie kräftig im Minus

DAX legt am Mittag zu – Thyssenkrupp-Aktie kräftig im Minus

Die Börse in Frankfurt hat am Donnerstagmittag Kursgewinne verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.662 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 0,37 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste stehen die Anteilsscheine von Linde, der Deutschen Lufthansa und von ProSiebenSat.1. Die Aktien der Deutschen Telekom und von Thyssenkrupp […]

1 2 3 130