News zu AfD

Die Alternative für Deutschland AfD ist eine politische Partei in Deutschland. Sie entstand am 15. September 2012 als Bürgerinitiative Wahlalternative 2013 mit Sitz im hessischen Bad Nauheim. Die AfD wurde am 6. Februar 2013 in Berlin gegründet und hat ihren Hauptsitz im Ortsteil Tiergarten. Die Partei trat erstmals bei der Bundestagswahl 2013 und der Landtagswahl in Hessen 2013 zu Wahlen an. Nach der Europawahl 2014 stellte sie erstmals überregionale Mandatsträger. 2014 zog sie in drei Landesparlamente – Brandenburg, Sachsen und Thüringen – ein. Parteisprecher sind die Bundesvorstandsmitglieder Konrad Adam, Bernd Lucke und Frauke Petry.
Anfangs vor allem als „Anti-Euro-Partei“ bezeichnet, verorten Politikwissenschaftler sie im demokratischen Spektrum rechts von den Unionsparteien. Bestimmte politische Forderungen, Formulierungen und Mitglieder werden in Kommentaren und Analysen einiger politischer Beobachter in Forschung und Medien als rechtspopulistisch kategorisiert. Eine abschließende ideologische Einordnung sei bis dato nicht möglich.




AfD-Landeschefs einigen sich im Höcke-Streit auf gemeinsamen Aufruf

AfD-Landeschefs einigen sich im Höcke-Streit auf gemeinsamen Aufruf

Im innerparteilichen Streit der AfD über den Parteiausschluss von Björn Höcke haben sich sämtliche Landesvorsitzenden der Partei auf einen Aufruf zur Geschlossenheit und Konzentration auf die Wahlkämpfe geeinigt. Einem Bericht der „Welt“ zufolge wird in dem Aufruf, den auch Höcke selbst als Landesvorsitzender in Thüringen mitträgt, der Streit um seine Person zwar erwähnt, nicht aber […]

Lindner: Zehn Abgeordnete mehr für SPD sind zehn weniger für AfD

Lindner: Zehn Abgeordnete mehr für SPD sind zehn weniger für AfD

Christian Lindner hat der SPD Erfolg gewünscht, solange dieser der FDP nicht schade: „Zehn Abgeordnete mehr für die SPD sind zehn weniger für die AfD – daran kann ich nichts Schlimmes finden“, sagte der FDP-Chef bei einer „Zeit-Matinee“. Trotzdem kritisierte Lindner den SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz. „Seine Vorschläge sind 15 Jahre alt.“ Wenn ein 50-Jähriger um […]

AfD-Realos wollen in vier Jahren im Bund mitregieren

AfD-Realos wollen in vier Jahren im Bund mitregieren

Nach der Einleitung eines Parteiausschlussverfahrens gegen den thüringischen AfD-Vorsitzenden Björn Höcke verschärft sich die interne Auseinandersetzung um den künftigen Kurs der Partei. Bundesvorstandsmitglied Georg Padzderski plädierte dafür, die AfD stärker in der bürgerlichen Mitte zu verankern und auf eine künftige Regierungsbeteiligung vorzubereiten. Der Berliner Landesvorsitzende sagte im Gespräch mit dem Nachrichtenmagazin „Herr Höcke hat bisher […]

Ostbeauftragte gibt Studie zu Fremdenfeindlichkeit in Auftrag

Ostbeauftragte gibt Studie zu Fremdenfeindlichkeit in Auftrag

Die Ostbeauftragte der Bundesregierung, Iris Gleicke (SPD), lässt das Ausmaß rechter Umtriebe in Ostdeutschland wissenschaftlich untersuchen. Hintergrund ist die Sorge Gleickes, dass Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit nicht nur den sozialen Frieden bedrohten, sondern auch den Wirtschaftsstandort Ostdeutschland: Das gelte ja nicht nur für den Fremdenverkehr, sagte die SPD-Politikerin dem „Handelsblatt“. „Es ist ein Irrsinn, dass Positionen […]

Forsa-Umfrage: AfD verliert weiter an Zustimmung

Forsa-Umfrage: AfD verliert weiter an Zustimmung

Die AfD lässt in der Wählergunst nach: Sie verschlechtert sich im Wahltrend des Forsa-Instituts im Auftrag des Magazins „Stern“ und des Fernsehsenders RTL im Vergleich zur Vorwoche erneut um einen Prozentpunkt auf acht Prozent, ihrem niedrigsten Wert im „Stern-RTL-Wahltrend“ seit sieben Monaten. Die SPD behauptet weiterhin ihre 31 Prozent aus den beiden Vorwochen, rangiert damit […]

Umfrage: 49 Prozent der Deutschen befürworten Agenda-Pläne von Schulz

Umfrage: 49 Prozent der Deutschen befürworten Agenda-Pläne von Schulz

49 Prozent der Deutschen halten die Pläne von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz zur Reform der Agenda 2010 für „sehr gut“ oder zumindest „eher gut“: Das ergab die Online-Umfrage „WeltTrend“ des Meinungsforschungsinstituts Civey für die „Welt“. 32 Prozent bewerten sie als „schlecht“ oder „sehr schlecht“. 16 Prozent der Befragten gaben an, die Anfang der Woche bekannt gewordene […]

INSA-Umfrage sieht Union wieder vorn

INSA-Umfrage sieht Union wieder vorn

Der SPD-Höhenflug ist zumindest in der jüngsten INSA-Umfrage vorerst gestoppt. Wäre am Sonntag Bundestagswahl käme die SPD laut der Erhebung auf 30 Prozent. Das ist ein Punkt weniger als in der Vorwoche, schreibt „Bild“ unter Berufung auf den INSA-Meinungstend. Die Sozialdemokraten fallen damit wieder hinter CDU/CSU zurück. Die Union gewinnt 1,5 Punkte auf 31,5 Prozent […]

Antisemitismusforscher findet Höckes Entschuldigung unglaubwürdig

Antisemitismusforscher findet Höckes Entschuldigung unglaubwürdig

Der Historiker und langjährige Leiter des Berliner Zentrums für Antisemitismusforschung, Wolfgang Benz, hat die jüngste Entschuldigung des Thüringer AfD-Landes- und Fraktionsvorsitzenden Björn Höcke für seine Dresdner Rede als unglaubwürdig bezeichnet. „Man kann die Dresdner Rede ja nachlesen“, sagte er dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Montag-Ausgabe). „Und es ist vollkommen egal, in welchem Ton er das vorgetragen hat. […]

Umfrage: SPD- und Grünen-Anhänger wollen Ausländer mitwählen lassen

Umfrage: SPD- und Grünen-Anhänger wollen Ausländer mitwählen lassen

Anhänger von SPD und Grünen wünschen sich laut einer Umfrage eine Änderung des Wahlrechts zugunsten von Nicht-EU-Bürgern. In der Erhebung des Meinungsforschungsinstituts Civey für die „Welt“ ging es darum, ob Nicht-EU-Bürger, die dauerhaft in Deutschland wohnen, ein Mitbestimmungsrecht in der kommunalen Politik haben sollten. Das hatte zuvor eine Expertenkommission unter dem Vorsitz der stellvertretenden SPD-Vorsitzenden […]

1 2 3 192