News zu AfD

Die Alternative für Deutschland AfD ist eine politische Partei in Deutschland. Sie entstand am 15. September 2012 als Bürgerinitiative Wahlalternative 2013 mit Sitz im hessischen Bad Nauheim. Die AfD wurde am 6. Februar 2013 in Berlin gegründet und hat ihren Hauptsitz im Ortsteil Tiergarten. Die Partei trat erstmals bei der Bundestagswahl 2013 und der Landtagswahl in Hessen 2013 zu Wahlen an. Nach der Europawahl 2014 stellte sie erstmals überregionale Mandatsträger. 2014 zog sie in drei Landesparlamente – Brandenburg, Sachsen und Thüringen – ein. Parteisprecher sind die Bundesvorstandsmitglieder Konrad Adam, Bernd Lucke und Frauke Petry.
Anfangs vor allem als „Anti-Euro-Partei“ bezeichnet, verorten Politikwissenschaftler sie im demokratischen Spektrum rechts von den Unionsparteien. Bestimmte politische Forderungen, Formulierungen und Mitglieder werden in Kommentaren und Analysen einiger politischer Beobachter in Forschung und Medien als rechtspopulistisch kategorisiert. Eine abschließende ideologische Einordnung sei bis dato nicht möglich.




Arbeitgeberpräsident Kramer setzt auf vierte Amtszeit Merkels

Arbeitgeberpräsident Kramer setzt auf vierte Amtszeit Merkels

Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer setzt auf eine vierte Amtszeit von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). „In dieser unruhigen Welt, in der wir uns befinden, ist Stabilität ein Faktor, nach dem sich die Bevölkerung zu Recht sehnt“, sagte Kramer der „Rheinischen Post“ (Freitagsausgabe). „Von daher glaube ich, ist die Kanzlerkandidatur von Frau Merkel ein der Zeit angemessenes Lösungsangebot“, […]

Umfrage: 61 Prozent sehen sich als gesellschaftlicher Gewinner

Umfrage: 61 Prozent sehen sich als gesellschaftlicher Gewinner

61 Prozent der Deutschen sehen sich als Gewinner der gesellschaftlichen Entwicklung. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap im Auftrag des ARD-Politikmagazins „Report Mainz“. 21 Prozent der Befragten sehen sich als Modernisierungsverlierer. 16 Prozent gaben an, sich weder als Gewinner noch als Verlierer zu fühlen. Der Anteil der gefühlten Verlierer der gesellschaftlichen […]

Gauck spricht sich gegen Volksentscheide auf Bundesebene aus

Gauck spricht sich gegen Volksentscheide auf Bundesebene aus

Bundespräsident Joachim Gauck hat sich gegen eine Einführung von Volksentscheiden auf Bundesebene ausgesprochen. „Was direkte Beteiligung über Volksentscheide zumindest auf Bundesebene angeht, bin ich mittlerweile sehr skeptisch“, sagte Gauck der „Welt am Sonntag“. In der repräsentativen Demokratie setzten „wir auf die Arbeit von Abgeordneten, die sich oft über Jahre, systematisch mit etlichen Themen beschäftigen“. Der […]

Umfrage: Deutsche halten Schulz für chancenreicheren SPD-Kanzlerkandidaten

Umfrage: Deutsche halten Schulz für chancenreicheren SPD-Kanzlerkandidaten

Die Deutschen halten EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) für einen aussichtsreicheren sozialdemokratischen Kanzlerkandidaten als SPD-Chef Sigmar Gabriel. Nach einer Umfrage von TNS Emnid im Auftrag der Funke-Mediengruppe glauben 42 Prozent, Schulz habe die besseren Chancen gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), während sich 35 Prozent für Gabriel aussprechen. 23 Prozent wollten sich nicht festlegen. Unter den Anhängern […]

INSA-Umfrage: Union legt nach Merkel-Ankündigung zu

INSA-Umfrage: Union legt nach Merkel-Ankündigung zu

Nach der Ankündigung von Angela Merkel, bei der Bundestagswahl 2017 erneut anzutreten, steigen CDU/CSU in der Wählergunst. Das meldet „Bild“ (Dienstag) unter Berufung auf den INSA-Meinungstrend. Wäre am kommenden Sonntag Bundestagswahl, käme die Union auf 31,5 Prozent der Stimmen, ein Plus von 1,5 Prozentpunkten im Vergleich zur Vorwoche. Bei allen Parteien bis auf die Grünen […]

YouGov: Deutsche neigen europaweit am wenigsten zu Populismus

YouGov: Deutsche neigen europaweit am wenigsten zu Populismus

In keinem der großen EU-Mitgliedstaaten sind die Menschen weniger empfänglich für populistische Politik als in Deutschland. Das besagen Ergebnisse einer Studie des britischen Instituts YouGov in zwölf EU-Ländern, die der „Welt“ exklusiv vorliegen. Demnach teilen in Deutschland 18 Prozent der Wähler politische Überzeugungen, die von Parteien wie der Alternative für Deutschland (AfD) bedient werden. In […]

Merkel: Erschreckend alternativlos

Um eine vierte Amtsperiode soll es nun also gehen. An ihrem Ende hätte sie dann Helmut Kohl eingeholt, mit 16 Jahren Amtszeit der bisherige Rekordhalter unter den Kanzlern. Noch ein Superlativ wäre das. Sie ist ja schon: die erste Frau, die erste Ostdeutsche, die erste Wissenschaftlerin im Bundeskanzleramt. Sie war bei Amtsübernahme jünger als alle […]

Agrarminister Schmidt will „Bundesministerium für ländliche Räume“

Agrarminister Schmidt will „Bundesministerium für ländliche Räume“

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) hat angesichts der politischen Entwicklungen in diesem Jahr ein eigenes Bundesministerium für ländliche Räume gefordert. „Trump, Brexit und AfD müssen uns eine Lehre sein: Unsere Zukunft wird auf dem Land entschieden“, sagte Schmidt der „Bild am Sonntag“.“Die drohende Spaltung zwischen urbanen und ländlichen Regionen wird das zentrale Thema der nächsten Jahre“, […]

Emnid: Bundesbürger geben Barack Obamas Amtszeit gute Note

Emnid: Bundesbürger geben Barack Obamas Amtszeit gute Note

Die Bundesbürger sind mit der Amtszeit von US-Präsident Barack Obama im Rückblick recht zufrieden. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid im Auftrag des Nachrichtenmagazins „Focus“. Durchschnittlich geben sie dem 44. Amtsinhaber für die vergangenen acht Regierungsjahre die Schulnote 2,8. Besonders zufrieden mit seiner Arbeit sind die Anhänger der Grünen (Durchschnittsnote 2,1), gefolgt von Unionsanhängern […]

1 2 3 178