News zu Advent International

Die Advent International Corporation mit Sitz in Boston ist einer der größten amerikanischen Private Equity Fonds mit einem betreuten Vermögen von 18 Milliarden Euro.

In Deutschland ist Advent seit 1991 in Frankfurt am Main unter dem Mantel der Advent International GmbH aktiv.

Advent kaufte in Deutschland unter anderem

im Januar 2005 HT Troplast gemeinsam mit Carlyle (PVC-Verarbeitung – Weiterverkauf 2007 an Arcapita)
im August 2005 Herlitz[4] (Büroartikel – Weiterverkauf 2009 an Pelikan)[5]
im September 2005 Mehrheitsbeteiligung an Casa Reha (Pflegedienstleistungen – ab Januar 2008 nur noch Minderheitsbeteiligung)
im Mai 2006 RWE Solutions vollständig (mit den Beteiligungen Lahmeyer International, SAG und Nukem) vollständig (Verkauf der Einzelgesellschaften)
im Februar 2007 von BAYER das Chemieunternehmen H.C. Starck gemeinsam mit Carlyle
im März 2007 Oxea in Oberhausen (Chemikalienproduzent)
im Juli 2007 den PVC-Pastenbereich von Ineos an den Standorten Schkopau und Hillhouse (UK).
im Juli 2007 eine Mehrheitsbeteiligung an Takko (Modediscounter – Weiterverkauf im Dezember 2010 an den britischen Private-Equity-Konzern Apax)
im Oktober 2009 Median Kliniken (Klinikunternehmen).
im Oktober 2012 den Geschäftsbereich „Coating Resins“ (Kunstharzproduktion) vom Chemiekonzern Cytec.
im Dezember 2012 die Mehrheit an Douglas Holding (Einzelhandelskonzern)
In der Schweiz ist Advent unter anderem beteiligt an Dufry, einem Betreiber von Flughafen Duty Free-Läden.




Magazin: Investor Advent baut Douglas Holding radikal um

Magazin: Investor Advent baut Douglas Holding radikal um

Berlin – Der neue Haupteigentümer der Douglas Holding, das Private-Equity-Haus Advent International, will den Handelskonzern radikal umbauen. Wie das „Manager Magazin“ berichtet, wechselt Advent große Teile des Führungspersonals aus. Zudem werde auf mittlere Sicht das Portfolio bereinigt: Die drei Sparten Thalia, Appelrath-Cüpper und Hussel stünden demnach zur Disposition. Im Firmenverbund sollen nur noch die Parfümeriekette […]

Thalia soll in zwei Jahren wieder nachhaltig Geld verdienen

Hagen – Die Buchhandelskette Thalia soll nach der zweijährigen Sanierung durch ihren Mutterkonzern Douglas wieder nachhaltig Geld verdienen. Das sagten der Douglas-Vorstandsvorsitzende Henning Kreke und der Managing Director des neuen Großaktionärs Advent International, Ranjan Sen, im Gespräch mit der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Dienstagausgabe). Die Restrukturierung, die als Teil der Sanierung die Schließung von 15 der […]

Finanzinvestor Advent plant keine Douglas-Zerschlagung

Finanzinvestor Advent plant keine Douglas-Zerschlagung

Berlin – Der Finanzinvestor Advent International hat bereits sehr konkrete Vorstellungen darüber, wie der Douglas-Konzern nach einer Übernahme verändert werden soll, allerdings ist es immer noch völlig offen, ob es überhaupt zu einer solchen Offerte kommt. Wie die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Samstagsausgabe) berichtet, würde kein schneller Verkauf der Buchhandelskette Thalia angestrebt, erst müsse das Geschäft […]