News zu ADTRAN

Das Unternehmen ADTRAN verkauft Hard- und Softwarekomponenten für kabelgebundene Sprach- und Datennetze sowie entsprechende Installations-, Wartungs- und Beratungsleistungen. Der Firmensitz ist in Huntsville, Alabama.
Die Firma ist ISO 9001 und TL 9000 zertifiziert.
Das Unternehmen war Bestandteil des NASDAQ-100 von 1996 bis 1998.
Das Unternehmen war Nummer #85 der „Hot Growth Companies“ list der BusinessWeek’s 100 im Jahr 2006.

ADTRAN wurde von Mark C. Smith and Lonnie McMillian, gegründet und begann seine Arbeit 1986.
Die AT&T divestiture Restrictionen der Regional Bell Operating Companies (RBOCs), erzeugten einen Marktzugang für Unternehmen wie ADTRAN um Netzwerkequipment zu verkaufen sowohl für die sieben RBOCs als auch an andere freie Telekommunikationsunternehmen.

Im Dezember 2011 meldete ADTRAN, dass das Unternehmen die Breitbandsparte von der zu diesem Zeitpunkt kriselnden Nokia Siemens Networks erwerben wird. Dieser Kauf wurde am 6. März 2012 abgeschlossen. Seit diesem Zeitpunkt gehören München, Berlin und Greifswald und viele weitere kleinere zu den ADTRAN Standorten in Deutschland (Teilweise an den NSN Standorten).




ADTRAN: Breitband-Plattformen neu mit System-Level Vectoring

Greifswald – ADTRAN®, Inc., (NASDAQ:ADTN), ein führender Anbieter von Next-Generation-Networking-Lösungen hat heute die Hinzufügung von System-Level Vectoring zu seinem umfangreichen globalen Breitband-Portfolio bekannt gegeben. Mit Vectoring können Serviceanbieter ihre Netzwerk-Infrastruktur maximieren, indem Deep Fiber-Bereitstellungen (Glasfaser) und VDSL2 statt bestehender Ablageeinrichtungen für die Kunden wirksam zum Einsatz gebracht werden. Auf diese Weise werden Privathaushalten Ultra-Breitbanddienstleistungen über […]