News zu Adli Mansur

Adli Mahmud Mansur (Adli Mansur) , DMG ʿAdlī Maḥmūd Manṣūr, in den Medien auch unter der englischen Transkription Adly Mansour, * 23. Dezember 1945 in Kairo, Königreich Ägypten) ist seit 2013 Vorsitzender des Obersten Verfassungsgerichts der Arabischen Republik Ägypten. Seit 1992 war er stellvertretender Vorsitzender des Gerichts.

Nach dem Militärputsch von 2013 gegen den gewählten Präsidenten Mohammed Mursi war er bis zum 7. Juni 2014 der Übergangspräsident des Landes.

Nach der Beendigung seines Jura-Studiums an der Universität Kairo im Jahr 1967 arbeitete er beim ägyptischen Staatsrat, dem Verwaltungsgericht des Landes. Anschließend wurde er zum Richter am Obersten Verfassungsgericht ernannt. 1977 graduierte er an der École nationale d’administration in Frankreich.

Zurückgekehrt nach Ägypten, arbeitete Mansur viele Jahre unter Präsident Husni Mubarak beim ägyptischen Staatsrat. Er war lange Jahre an staatlich geförderten religiösen Gerichten tätig, um nach muslimischen Normen Recht zu sprechen. Unter anderem arbeitete er zwischen 1983 und 1990 als juristischer Berater für Saudi-Arabien. Im Jahr 1992 wurde er von Mubarak zum Richter am Obersten Verfassungsgericht, später zum stellvertretenden Vorsitzenden ernannt.

Nach der Absetzung Mubaraks wirkte Adli Mansur an der Ausarbeitung des Wahlgesetzes für die ägyptischen Präsidentschaftswahlen 2012 mit. Am 1. Juli 2013 wurde Mansur von Präsident Mohammed Mursi zum Vorsitzenden des Obersten Verfassungsgerichts von Ägypten ernannt.

Nach Massenprotesten gegen eine schleichende Islamisierung Ägyptens und die Verschlechterung der Wirtschaftslage verantwortlich gemacht wurde und den darauffolgenden Militärputsch gegen den Präsidenten Mohammed Mursi wurde Mansur durch den Oberbefehlshaber Abd al-Fattah as-Sisi – in Absprache des Militärs mit Persönlichkeiten des ägyptischen öffentlichen Lebens, darunter Ahmad Mohammad al-Tayyeb, Mohammed el-Baradei und dem koptischen Papst Tawadros II. – als Interimspräsident eingesetzt. Am 8. Juni 2014 wurde der bisherige Oberbefehlshaber Abd al-Fattah as-Sisi neuer Staatspräsident.

Mansur ist verheiratet, hat zwei Söhne und eine Tochter. Er ist Sunnit. Adli Mansur, in: Internationales Biographisches Archiv 37/2013 vom 10. September 2013, im Munzinger-Archiv frei abrufbar.




Ägypten: Komitee billigt Verfassungsentwurf

Ägypten: Komitee billigt Verfassungsentwurf

Kairo – Der Entwurf für eine neue ägyptische Verfassung hat eine wichtige Hürde genommen und ist vom Verfassungskomitee gebilligt worden. Der „Ausschuss der 50“, in dem Regierungsvertreter und Personen des öffentlichen Lebens sitzen, habe alle Artikel des Entwurfs angenommen, wie der Vorsitzende des Gremiums, Amr Mussa, im ägyptischen Fernsehen verkündete. Demnach sei auch der hoch […]

Ägypten: Vizepräsident ElBaradei reicht Rücktritt ein

Kairo – Der ägyptische Vizepräsident und Friedensnobelpreisträger Mohammed ElBaradei hat seinen Rücktritt eingereicht. In einem Brief an den ägyptischen Interimspräsidenten Adli Mansur teilte er diesem mit, er könne nicht länger „Verantwortung für Entscheidungen übernehmen, mit denen ich nicht einverstanden bin“. Es habe gewaltlose Alternativen gegeben, um die politische Krise im Land zu beenden, hieß es […]

Weißes Haus verurteilt gewaltsames Vorgehen der ägyptischen Sicherheitskräfte

Weißes Haus verurteilt gewaltsames Vorgehen der ägyptischen Sicherheitskräfte

Washington – Das Weiße Haus hat das gewaltsame Vorgehen der ägyptischen Sicherheitskräfte gegen die Anhänger des gestürzten Präsidenten Mohammed Mursi verurteilt. „Die Vereinigten Staaten verurteilen mit Nachdruck die Gewalt gegen Demonstranten in Ägypten“, sagte der Sprecher des Weißen Hauses, Josh Earnest, am Mittwoch in Washington. Die amerikanische Regierung werde die 1,3 Milliarden Dollar Wirtschaftshilfe für […]

Golfstaaten fürchten Ägyptens Zerfall

Kairo – Die Staatskrise in Ägypten schwelt weiter. Die Muslimbruderschaft des früheren Präsidenten Mohammed Mursi lehnt das Angebot zur Beteiligung an einer neuen Regierung ab. Die Islamisten sind nach eigenen Worten gegen „alles“, was mit dem erfolgten „Staatsstreich“ zu tun habe. Mursi wurde vor kurzem vom Militär entmachtet, nach nur einem Jahr im Amt. Übergangspräsident […]

Ägypten: 51 Tote und Hunderte Verletzte nach Zusammenstößen

Ägypten: 51 Tote und Hunderte Verletzte nach Zusammenstößen

Kairo – Die jüngsten Zusammenstöße in der ägyptischen Hauptstadt Kairo haben am Montag mindestens 51 Menschen das Leben gekostet. Mindestens 435 weitere seien verletzt worden, teilte das Gesundheitsministerium des Landes mit. Am Montagmorgen wurde vor dem Hauptquartier der Republikanischen Garden in Kairo das Feuer auf mehrere Anhänger des in der letzten Woche abgesetzten ehemaligen Präsidenten […]