News zu Achim Meerkamp

Achim Meerkamp (* 24. Juli 1955 in Duisburg) ist deutscher Gewerkschafter und Mitglied im Bundesvorstand der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft.

1973 erlangte Achim Meerkamp den Realschulabschluss, nach drei weiteren Jahren schloss er seine Ausbildung zum Sekretär der Bahn ab, diesen Beruf übte er bis 1980 aus. Ab dann war er hauptamtlicher Gewerkschaftsfunktionär in verschiedenen Positionen, vom Angestellten der Kreisverwaltung Recklinghausen über den stellvertretenden Vorsitz des Bezirkes Rheinland-Pfalz für die Gewerkschaft Öffentliche Dienste, Transport und Verkehr wurde er ab 2007 in den Bundesvorstand ver.dis gewählt. Für ver.di ist er zudem Leiter der Fachbereichsgruppen 6 Bund und Länder sowie 7 Gemeinden.




Schleusenstreik steht vor dem Ende

Schleusenstreik steht vor dem Ende

Berlin – Der Streik der Schleusenwärter steht kurz vor dem Ende. „Es finden Gespräche mit Vertretern der Ministerien statt“, sagte Achim Meerkamp, Mitglied im Verdi-Bundesvorstand, der Tageszeitung „Welt“. Nach Informationen der „Welt“ liegt bereits ein Vertragsentwurf vor, der vom Gewerkschaftsvorstand abgesegnet wurde. „Wir sind verhalten optimistisch, dass wir zu einer Einigung kommen können“, sagte Meerkamp […]

Sachsen-Anhalt: Lehrer stimmen sich auf Streik ein

Sachsen-Anhalt: Lehrer stimmen sich auf Streik ein

Halle – An den Schulen in Sachsen-Anhalt kann es nach den Winterferien ab 11. Februar zu Streiks und Unterrichtsausfall kommen. Das berichtet die „Mitteldeutsche Zeitung“ (Freitagausgabe). Am 31. Januar beginnt die bundesweite Tarifrunde für den Öffentlichen Dienst der Länder. Wenn sich die Arbeitgeber kompromisslos zeigen, sei mit Protestaktionen zu rechnen, sagte Verdi-Vorstand und Verhandlungsführer Achim […]