New York: Dow Jones schließt tief im Minus

New York – Nachdem am Donnerstag die europäischen Börsen starke Verluste hinnehmen mussten, hat auch die New York Stock Exchange tief im Minus geschlossen. Der US-Leitindex schloss am Ende um 3,68 Prozent tiefer bei 10.990,58 Punkten. Seit Ende Juli hat der Dow Jones damit knapp 14 Prozent eingebüßt.

Mittlerweile hat die Wall Street zum vierten Mal Verluste von mehr als 400 Punkten zu verzeichnen. Als Gründe wurden insbesondere die Anzeichen für eine Abschwächung der weltweiten Konjunktur genannt. Zahlreiche heimische Konjunkturdaten fielen dabei enttäuschend aus.

Diskutieren Sie mit

Ihre E-Mail wird nicht publiziert.