Ressourcen – Nachrichten zu Nachhaltigkeit und Umweltschutz

Aktuelle Wirtschaftsnachrichten zu Nachhaltigkeit, Ressourcen, Rohstoffen und Energie in Deutschland, in Österreich und der Schweiz.


Energieverband und SPD-Fraktionsvize fordern Senkung der Stromsteuer

Energieverband und SPD-Fraktionsvize fordern Senkung der Stromsteuer

In der Politik mehren sich die Forderungen nach einer Senkung der Stromsteuer, um einen weiteren Anstieg der Verbraucherstrompreise zu verhindern. „Es ist politischer Konsens, dass immer mehr Dinge auf der Basis erneuerbarer Energien passieren sollen, zunächst im Mobilitätssektor, zunehmend auch im Wärmesektor“, sagte Stefan Kapferer, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW), dem „Tagesspiegel“ […]

Forscher: Fischer und Bauern in Deutschland spüren Klimawandel

Forscher: Fischer und Bauern in Deutschland spüren Klimawandel

Fischer und Bauern in Deutschland spüren offenbar den Klimawandel: Fischer stellten zum Beispiel fest, „der Dorsch wandert weiter nach Norden. Die Streifenbarbe, die sonst im Mittelmeer unterwegs war, kann man mittlerweile hier fangen“, sagte die Direktorin des Alfred-Wegener-Instituts für Polar- und Meeresforschung, Karin Lochte, der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Freitag). Auch Obstbauern könnten veränderte Blühperioden beobachten. […]

Bundestag beschließt Gesetz zur Suche nach Atommüll-Endlager

Bundestag beschließt Gesetz zur Suche nach Atommüll-Endlager

Der Bundestag hat am Donnerstag ein Gesetz zur Suche nach einem Endlager für radioaktiven Atommüll beschlossen. Eine große Mehrheit der Abgeordneten stimmte für den von den Fraktionen CDU/CSU, SPD und Grünen eingebrachten Gesetzentwurf. Die Abgeordneten der Linksfraktion stimmten dagegen. Das Standortauswahlgesetz soll das Verfahren für die Suche nach einem Standort in Deutschland für die Endlagerung […]

Nitratbelastung im Einzugsgebiet von Trinkwasserbrunnen zu hoch

Nitratbelastung im Einzugsgebiet von Trinkwasserbrunnen zu hoch

Die Nitratbelastung des Grundwassers im Einzugsgebiet zahlreicher Trinkwasserbrunnen in Deutschland liegt zum Teil deutlich über dem gesetzlichen Grenzwert. Das haben Grundwasseruntersuchungen der Wasserwirtschaft ergeben, berichtet die „Neue Osnabrücker Zeitung“ (Dienstag). Bei jeder vierten von insgesamt 1.100 der sogenannten Vorfeldmessstellen sei der Grenzwert von 50 Milligramm pro Liter überschritten worden – in der Spitze um das […]

Wärmerekord: Forscher mahnt rasches Umsteuern in Klimapolitik an

Wärmerekord: Forscher mahnt rasches Umsteuern in Klimapolitik an

Stefan Rahmstorf vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung mahnt angesichts des jüngsten globalen Wärmerekords einen schnellen Wandel in der Klimapolitik an. Der Bericht der Weltwetterorganisation (WMO) zeige: „Es wird von Jahr zu Jahr dringender, den Ausstoß von Treibhausgasen rasch zu stoppen“, sagte Rahmstorf dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. „Wir haben nur noch sehr wenig Zeit. Wenn wir weltweit auf […]

Bundesregierung blockiert weiter vereinheitlichte Netzentgelte

Bundesregierung blockiert weiter vereinheitlichte Netzentgelte

Die Bundesregierung spielt bei den Netzentgelten offenbar auf Zeit und blockiert ein Gesetz zur Vereinheitlichung dieser Gebühren. Im Norden und Osten Deutschlands zahlen Elektrizitätskunden mehr als im Süden und Westen, berichtet der „Spiegel“ in seiner am Samstag erscheinenden Ausgabe. Demnach strich der damalige Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) Anfang des Jahres einen entsprechenden Passus in letzter […]

Aufwand für Betrieb der Stromnetze steigt stark

Aufwand für Betrieb der Stromnetze steigt stark

Der Aufwand für den Betrieb der Stromnetze steigt stark. Immer häufiger müssen die Netzbetreiber eingreifen, um eine reibungslose Stromversorgung sicherzustellen: Das belegen Zahlen des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW), über die das „Handelsblatt“ berichtet. Der „massive Anstieg“ der Eingriffe zeige, „wie sehr das Stromnetz unter Stress steht“, sagte BDEW-Hauptgeschäftsführer Stefan Kapferer der Zeitung. Den […]

Greenpeace: Europäer bleiben Versuchskaninchen für Glyphosat

Greenpeace: Europäer bleiben Versuchskaninchen für Glyphosat

Die Umweltschutzorganisation Greenpeace hat die Bewertung des Pestizids Glyphosat durch die Europäische Chemikalienagentur (ECHA) scharf kritisiert: „Mit ihrer Einschätzung, dass Glyphosat nicht krebserregend sei, ebnet die ECHA der chemischen Industrie den Weg, Europas Bevölkerung weiterhin als Versuchskaninchen zu missbrauchen“, sagte Greenpeace-Landwirtschaftsexpertin Christiane Huxdorff der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Donnerstag). Sie forderte die EU-Kommission auf, die Zulassung […]

Elektrogeräte: Grüne wollen verpflichtende Angabe von Mindestlebensdauer

Elektrogeräte: Grüne wollen verpflichtende Angabe von Mindestlebensdauer

Die Grünen wollen die Hersteller von Elektronikgeräten und anderen Industrieprodukten dazu verpflichten, eine Mindestlebensdauer anzugeben und zu garantieren. Das geht aus einem Positionspapier der Grünen-Bundestagsfraktion zur Modernisierung des Verbraucherrechts hervor, über das die „Berliner Zeitung“ (Dienstagsausgabe) berichtet. Gleichzeitig sollen die Rechte der Verbraucher während der zweijährigen Gewährleistungspflicht verbessert werden. So soll die Beweislast, dass das […]

1 2 3 269