Nach Abhör-Skandal: Letzte Ausgabe der „News of the World“ mit Auflage von fünf Millionen Exemplaren

Nach Abhör-Skandal: Letzte Ausgabe der "News of the World" mit Auflage von fünf Millionen Exemplaren

Die am morgigen Sonntag erscheinende letzte Ausgabe der britischen Zeitung „News of the World“, die nach einem Abhör-Skandal eingestellt wird, wird eine Auflage von etwa fünf Millionen Exemplaren haben. Analysten sagten überdies, dass die Ausgabe zu einem „Sammlerstück“ avancieren werde. Normalerweise verkaufe die britische Zeitung am Sonntag 2,6 Millionen Exemplare, mit der Auflagensteigerung auf fünf Millionen könnte die Zeitung dementsprechend ihr Verkaufs-Ergebnis fast verdoppeln, sagte ein Redakteur der Zeitung „Sky News“.

James Murdoch, der Europa-Chef des Medienkonzerns News Corp, hatte am Donnerstag das Aus der Zeitung erklärt, nachdem bekannt geworden war, dass Mitarbeiter des Boulevardblatts Telefone von bis zu 4.000 Prominenten, Angehörigen von Verbrechensopfern sowie Hinterbliebenen von getöteten Soldaten gehackt haben sollen.

Diese Meldung aus London wurde am 09.07.2011 um 17:22 Uhr mit den Stichworten Großbritannien, Zeitungen, Gesellschaft, Telekommunikation übertragen.

Nimm an der Diskussion teil

Your email address will not be published.