Text folgt ...

Weg für Steinbrück frei – Steinmeier verzichtet auf SPD-Kanzlerkandidatur

28. September 2012 10:05

Themen:   , , , , , , , , , , ,

000000

Berlin – SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier verzichtet offenbar darauf, Kanzlerkandidat der SPD bei der kommenden Bundestagswahl zu werden, wodurch der Weg für den früheren Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) frei wird. Dies berichten übereinstimmend mehrere Medien am Freitag. Demnach deute alles darauf hin, dass Steinbrück Kanzlerkandidat der Sozialdemokraten wird und im kommenden Jahr gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) antritt.

Wie die “Bild”-Zeitung in ihrer Online-Ausgabe berichtet, will SPD-Chef Sigmar Gabriel dem Parteivorstand bereits am kommenden Montag Steinbrück als Kandidaten vorschlagen. Der ursprüngliche Plan der SPD-Troika aus Gabriel, Steinmeier und Steinbrück war, erst im kommenden darüber zu entscheiden, wer von ihnen bei der kommenden Bundestagswahl als Spitzenkandidat der Sozialdemokraten antreten soll.
Foto: Peer Steinbrück, dts Nachrichtenagentur

Artikel bewerten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>