Hacker erklären über „Fox News“-Twitter-Account Tod von US-Präsident Obama

Hacker erklären über "Fox News"-Twitter-Account Tod von US-Präsident Obama

Über den Twitter-Account des amerikanischen Nachrichtensenders „Fox News“ wurden am Montag mehrere Falschmeldungen über US-Präsident Barack Obama gemeldet. Es sei ein trauriger 4. Juli für Amerika, der Präsident sei durch zwei Schusswunden tödlich verletzt worden, ließen Hacker über den Twitter-Account von „Fox News“ laufen. Kurz darauf folgten weitere Falschmeldungen über das Ableben von Obama.

Der Sender hat unterdessen eine Entschuldigung veröffentlicht: Das Twitter-Konto sei gehackt worden, die gemeldeten Tweets seien „bösartig“. Der britische Sender BBC hat inzwischen die Hackergruppe „The Script Kiddies“ als mutmaßlichen Täter genannt. Die Gruppe hätte sich mittlerweile – ebenfalls über Twitter – zu der Tat bekannt.

Diese Meldung aus New York wurde am 04.07.2011 um 18:10 Uhr mit den Stichworten USA, Computer, Internet, Telekommunikation, Kriminalität übertragen.

Nimm an der Diskussion teil

Your email address will not be published.