Text folgt ...

Grösste Unternehmen der Welt

00000

Die Größe eines Unternehmens lässt sich zu Vergleichszwecken nach dem Umsatz (Erlös) und/oder nach der Marktkapitalisierung (Börsenwert) berechnen. Keine der beiden Kenngrößen ist jedoch weltweit einheitlich als Bewertungsmaßstab anerkannt. US–amerikanische Wirtschaftsmagazine (Forbes, Fortune) veröffentlichen entsprechend andere Ranglisten als Großbritanniens führende Wirtschaftszeitung, die Financial Times.

Die US-amerikanische Rangliste Fortune Global 500 listet die weltweit größten Unternehmen zum Beispiel nach ihrer Umsatzstärke. Nach dieser Kenngröße ist in 2008 der niederländische Öl- und Gaskonzern Royal Dutch Shell mit einem Umsatz von 458 Mrd. US-Dollar die Nummer eins. Auf dem zweiten Platz rangiert der US-amerikanische Öl- und Gaskonzern Exxon Mobil (442 Mrd.) und auf dem dritten der US-Einzelhandelskonzern Wal-Mart (405 Mrd.).

Die Financial Times bewertet in ihrer Rangliste FT Global 500 die globalen Marktführer nach ihrem Börsenwert. Nach dem Börsenkurs vom 31.12.2009 war demnach PetroChina das größte Unternehmen der Welt. Der chinesische Öl- und Gaskonzern notierte am Stichtag einen Börsenwert von rund 353 Mrd. US-Dollar

Die Aufstellung Forbes Global 2000 berücksichtigt dagegen sowohl Umsatz und Börsenwert als auch Gewinn und alle Aktiva, die ein Unternehmen über ein Geschäftsjahr erwirtschaftet hat. Dadurch ergibt sich wieder ein anderes Bild, das für das Geschäftsjahr 2008 mit der Börsennotierung vom 27.2.2009 den US-amerikanischen Mischkonzern General Electric an der Spitze der größten Unternehmen der Welt zeigt.

In den bisher genannten Ranglisten werden Unternehmen, die nicht an der Börse notiert sind, nur berücksichtigt, wenn sie einen sogenannten Form 10-K Geschäftsbericht veröffentlichen, das ist ein Jahresbericht zur Vorlage bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde SEC. Die 50 größten nicht börsennotierten Unternehmen sind aber in der FT Non-Public 150 gelistet, die regelmäßig von der Financial Times herausgegeben wird. Kenngröße ist hier der geschätzte Markwert, der in 2005 den Öl- und Gasproduzenten Saudi Aramco (Saudi-Arabien) mit einer Marktkapitalisierung von 781 Mrd. US-Dollar an der Spitze der Weltwirtschaft sieht, gefolgt von PEMEX (Mexiko, 415 Mrd.) und Petróleos de Venezuela (388 Mrd.).

Artikel bewerten