Text folgt ...

Der Kredit für Selbstständige

28. August 2013 9:32

Themen:   , , , , , , ,

00000

Berlin – Selbstständigkeit ist für die Banken klar definiert. Selbstständig ist, wer nicht von einem einzigen Arbeitgeber abhängig ist und für mindestens drei Auftraggeber tätig ist. Kein Auftraggeber darf dabei mehr als 5/6 zum Umsatz beitragen. Wird diesen Bedingungen entsprochen, kann ein Kredit für Selbständige beantragt werden. Die Bank unterscheidet letztendlich noch zwischen Gewerbetreibenden mit Gewerbeschein und Freiberuflern wie Journalisten, Künstlern oder Ärzten.

Weitere Bedingungen

Zum Unterschied zu Kreditnehmern, die in einem Arbeitsverhältnis stehen, kann der selbständige kein regelmäßiges Gehalt vorweisen. Sein Einkommen ist nicht kalkulierbar. Für Banken stellt diese Tatsache ein Problem dar. Zumal durch die Richtlinie „Basel II“ der EU den Banken eine Mindesteigenkapitalanforderung für Kreditrisiken vorgeschrieben wird. Kredite für Selbstständige gelten als risikoreiche Darlehen. So werden weitere Bedingungen an die Bewilligung des Kredites geknüpft. Die Selbstständigkeit muss mindestens, je nach Bank, ein bis drei Jahre bestehen. Existenzgründer stellen eine eigene Gruppe dar. Es dürfen keine Schufa-Einträge vorhanden sein und die Vorlage eines Einkommensteuerbescheids ist ebenso zwingend wie der Bilanzen. Gern gesehen werden auch Sicherheiten wie Lebensversicherungen oder Besitz.

Kredit für Selbstständige online berechnen

Viele Banken ermöglichen eine Kreditberechnung im Internet, kostenfrei und unverbindlich. Der Antrag auf einen Kredit für Selbstständige kann zumeist ebenfalls über das Internet gestellt werden. Wie jeder Kreditnehmer muss auch der Selbstständige gewisse Punkte beachten, wie etwa den effektiven Jahreszinssatz, mit dem sich berechnen lässt, welche Summe effektiv zurückbezahlt werden muss. Oft wird auch die Bearbeitungsgebühr, die als prozentueller Anteil berechnet wird, übersehen. Auch sie fließt in die Kosten mit ein. Wird der Kredit für Selbstständige über einen längeren Zeitraum aufgenommen, so zeigen sich die Zinsen meist als flexible Zinsen. Sie sind dann über die gesamte Laufzeit nicht gleich hoch, was sich sowohl als Vor- als auch als Nachteil entpuppen kann. Die Online-Rechner helfen jedoch, den Überblick zu bewahren und berücksichtigen auch eventuelle Nebenkosten.

Foto: © djama – Fotolia

Artikel bewerten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>