Text folgt ...

CDU gewinnt Wahlen im Saarland – Piraten kommen in den Landtag

25. März 2012 18:15

Themen:   , , , , , , , ,

Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on TumblrPin on Pinterest0Share on StumbleUpon0Share on Reddit0Email this to someonePrint this page

Saarbrücken – Die CDU ist bei den Landtagswahlen im Saarland die stärkste Kraft geworden. Die FDP muss ihren Platz im Landtag räumen, dafür kommt die Piratenpartei ins Parlament. Laut der ARD-Hochrechnung von 18:13 Uhr erreicht die CDU 34,4 Prozent, die SPD kommt auf 30,1 Prozent, die Linke 16,4 Prozent, die Piratenpartei 7,8 Prozent.

Die Grünen müssen mit 5,0 Prozent um den Einzug in den Landtag zittern, die FDP ist mit 1,7 Prozent deutlich an der 5-Prozent-Hürde gescheitert. Die ZDF-Prognose zeigte ähnliche Werte. SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles bezeichnete das Ergebnis in einer ersten Stellungnahme als “enttäuschend”. Der CDU-Generalsekretär im Saarland, Roland Theis, begründete den Erfolg seiner Partei mit der “Beliebtheit der Kandidaten”. Man werde der SPD umgehend ein Koalitionsangebot machen. Thomas Brück, Landessprecher der Piratenpartei, bedankte sich für die Wahlkampfunterstützung aus dem gesamten Bundesgebiet. Laut ARD-Umfrage erreichte die Piratenpartei bei den Erstwählern 25 Prozent, bei den männlichen Erstwählern sogar 29 Prozent.

Artikel bewerten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>