CDU-Generalsekretär Gröhe erwartet schnelles Ende der Linkspartei

dts_image_3717_ifrgmfipsf_2171_400_3002 CDU-Generalsekretär Gröhe erwartet schnelles Ende der Linkspartei Berlin – CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe erwartet ein rasches Ende der Linkspartei. „Die Linkspartei steht kurz vor der Auflösung“, sagte er der Tageszeitung „Die Welt“ (Freitag) mit Blick auf den Führungsstreit bei der Linken. „Jetzt zeigt sich, dass diese Partei mit ihren Sektierern und Kommunismus-Sehnsüchten nicht nur inhaltlich, sondern auch personell am Ende ist.“

Gröhe mutmaßte, dass SPD-Chef Sigmar Gabriel „wahrscheinlich schon das Auffangbecken für willige Parteikader der Linken“ anwärme. Der Aufnahmeantrag für Dietmar Bartsch, der mit Oskar Lafontaine um den Parteivorsitz der Linken konkurriert, sei „sicher längst ausgefüllt.“ Bartsch hatte seine Kandidatur für den Posten des Parteichefs bereits vor einem halben Jahr erklärt. Auch Lafontaine ist zu einer Rückkehr an die Linke-Spitze bereit, will eine Kampfkandidatur gegen Bartsch aber vermeiden.
Foto: Hermann Gröhe, dts Nachrichtenagentur

Wir freuen uns auf eine angeregte Diskussion

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.