Adindex: Kampagnen schalten mit dem Premium-Netzwerk

Adindex: Kampagnen schalten mit dem Premium-Netzwerk

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um mit der eigenen Website oder dem eigenen Blog Geld zu verdienen. Das Affiliate Marketing ist eine davon. Affiliate Marketing ist häufig zwar die profitabelste, mitunter aber auch die schwierigste Variante. Merchants und Publisher finden in der Regel über Partnerprogramm-Netzwerke zusammen. Die Plattform Adindex ist ein noch relativ junges Partnerprogramm-Netzwerk, das auf den ersten Blick recht klein und einfach erscheint, für Merchants und Publisher jedoch einiges zu bieten hat.

Adindex – jung und innovativ

Das Affiliate-Netzwerk Adindex ging im Oktober 2011 erstmals online. Inzwischen hat das Unternehmen mit Paderborn und Hamburg bereits zwei Standorte. Geschäftsführer ist der Firmengründer Max Klinger. Die Plattform ähnelt vom ihrem Grundprinzip dem anderer Partnerprogramm-Netzwerke, unterscheidet sich jedoch in einigen innovativen und serviceorientierten Details angenehm von der Konkurrenz.

Der Unterschied zu typischen Affiliate-Netzwerken

Adindex bietet im Vergleich zu den bekannten und großen Partnerprogramm-Netzwerken ein eher beschränktes Kampagnen-Angebot. So wird grundsätzlich immer nur eine begrenzte Anzahl aktiver Kampagnen zur gleichen Zeit angeboten. Was jedoch im ersten Moment als Nachteil erscheinen mag, bietet in mehrfacher Hinsicht durchaus Vorteile. Während bei großen Affiliate-Netzwerken die Partnerprogramme der Merchants im großen Programm-Angebot leicht untergehen können, verschafft Adindex jeder einzelnen Kampagne mehr Aufmerksamkeit, sodass die Merchants weitaus mehr Affiliates bekommen können. Auch die Betreuung der Merchants ist aufgrund der begrenzten Anzahl individueller. Das zeigt sich in den individuellen Provisionsverhandlungen. Auch fallen bei Adindex keine monatlichen Pauschalen oder Setupkosten an. Doch was bedeutet dieses Konzept für die Publisher?

Das Konzept hat auch für Publisher Vorteile

Das Konzept von Adindex bietet nicht nur für Merchants, also die Firmen, die ein Partnerprogramm anbieten, Vorteile. Bei Adindex gibt es neben den klassischen Affiliate-Programmen auch Bannerwerbung und Klickvergütungen. Damit haben Publisher die volle Auswahl zwischen den verschiedenen Möglichkeiten, um mit ihren Websites oder Blogs über zugeschaltete Werbung Geld zu verdienen. Zwar liegt der Schwerpunkt bei Adindex bei den klassischen Lead- und Sale-Provisionen, diese können jedoch sinnvoll durch TKP-Vergütung (Vergütung je 1.000 Banner-Views) und CPC (Vergütung nach Klicks) ergänzt werden. Die Provisionen sind mindestens so hoch wie bei den großen Netzwerk-Plattformen. Für sehr gute Affiliates gibt es sogar Premium-Provisionen.

Einfache Handhabung und niedrige Auszahlungsgrenzen

Die Plattform ist einfach, aber nutzerfreundlich gestaltet. So ist das Anmeldeverfahren bei Adindex intuitiv, einfach, unverbindlich und kostenlos. Nach der Adindex Anmeldung erfolgt die Freischaltung innerhalb kürzester Zeit. Auch nach dem Login ist die Oberfläche für den Nutzer sehr übersichtlich gestaltet. So sieht der Publisher alle relevanten Informationen auf einen Blick. Neben den laufenden Kampagnen sind sogleich die Vergütung sowie die Kampagnen-Art ersichtlich, sodass die Auswahl einfach ist. Die userfreundliche Navigation wird durch die kundenfreundliche persönliche Betreuung ergänzt. Über ein kleines Chatfenster im unteren Seitenbereich kann mit einem Kundenberater praktisch zu jeder Zeit Kontakt aufgenommen werden, sodass Fragen oder Probleme auf direktem Weg abgeklärt werden können. Einfache Schnittstellen und Tools erleichtern die Einbindung der Kampagnen in die eigene Website oder den eignen Blog. Ebenso kundenfreundlich sind die Auszahlungsmodalitäten bei Adindex. Bereits ab einem Guthaben von 10 Euro kann wöchentlich eine Auszahlung beantragt werden.

Für wen ist Adindex interessant?

Die Kampagnen-Auswahl ist bei Adindex im Vergleich zu den großen Plattformen eher begrenzt. Hinzu kommt die rotationsbedingt begrenzte Laufzeit der Kampagnen. Adindex eignet sich daher gut für alle Websites, Blogs und Newsletter mit einem gemischten Publikum und für Seiten, auf denen hauptsächlich allgemeine Werbung angezeigt werden soll. Neben den angebotenen Kampagnen wird die Plattform durch ein zusätzliches Tool ergänzt, mit dem freie Werbefläche mit Hilfe der Klick- und Leadkampagnen ausgelastet werden können.

Fazit

Mit der Kombination aus typischen Affiliate-Programmen, Bannerwerbung und Klickvergütungen füllt Adindex eine Nische zwischen den klassischen großen Netzwerken aus. Das interessante Portfolio der Plattform erscheint im Vergleich zum Angebot der Konkurrenz zwar relativ beschränkt, bietet aber für Merchants und Publisher Vorteile, wobei insbesondere die Userfreundlichkeit und die Serviceorientiertheit angenehm auffallen.

Nimm an der Diskussion teil

Your email address will not be published.